Star Wars: Labyrinth of Evil und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Labyrinth of Evil: Star Wars (AU Star Wars) (Englisch) Audio-CD – Gekürzte Ausgabe, Audiobook


Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 1.389,36 EUR 27,46
1 neu ab EUR 1.389,36 6 gebraucht ab EUR 27,46

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Random House Audio; Auflage: Abridged (25. Januar 2005)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0739317350
  • ISBN-13: 978-0739317358
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 2,5 x 12,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.328.227 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Author James Luceno returns to the prequel biz with Star Wars: Labyrinth of Evil, a novel sure to be required reading for die-hard fans of George Lucas's galaxy far, far away. Written with Lucas's blessing, Luceno's tale leads right to the opening sequence of Star Wars Episode III: Revenge of the Sith, setting the stage for the fiery conclusion of the Clone Wars and the rise of the Empire.

As the action begins, the Republic and Jedi have seemingly pushed the Separatists and Sith back into the outer reaches of the galaxy thanks to the clone army deployed in Star Wars Episode II: Attack of the Clones. But as victory seems near, the ruthless General Grievous--think Darth Vader on steroids--emerges from the shadows. In the battle against Grievous, Anakin Skywalker--who is a little Vader-ish too these days--and Obi Wan Kenobi find themselves in a race to discover the identity of the Sith Lord Darth Sidious and unravel the web of duplicity surrounding the Separatist uprising.

While essential for obsessive fans, Labyrinth of Evil is a clunky novel and Luceno struggles with Lucas's ungainly and Byzantine plotting. Full of cumbersome, Star Wars technophillia, the novel merely serves its purpose by fleshing out the thin line between Episodes II and III. True believers will revel in the level of technical detail and tantalizing nuggets of trivia while the less zealous could satisfy their Star Wars cravings by checking out Timothy Zahn's masterful post-Episode VI works. --Jeremy Pugh -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Werbetext

Exciting original Star Wars novel designed to lead directly up to the events of the upcoming blockbuster movie, Star Wars: Episode III Revenge of the Sith - a must-read for all Star Wars fans! -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Athelendar am 30. März 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch schlägt die Brücke zwischen dem Clone Wars Zyklus und dem Film. Anakins systematisches Hinwenden zur Dunkelheit wird interessant aufgebaut, ebenso wie sein Verhältnis zu Palpatine gut portraitiert wird. Gerade dieser Aspekt ist sehr interessant, bedenkt man, wie viel es brauchen wird, um diese infernalische Ergebenheit zu brechen.
Alles in allem ein Buch dass jeder Fan gelesen haben muss und das "Nur Film Fans" auch nicht verpassen dürfen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 11. Oktober 2007
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Labyrinth of Evil führt ähnlich wie die zweite Staffel der Zeichentrickserie Clone Wars von den Klonkriegen direkt zu den Ereignissen von Episode III. Doch es werden auch einige Rätsel gelüftet, wie der Herkunft des mysteriösen General Grievous oder die Enstehungsgeschichte der Klonarmee und Count Dookus Abkehr vom Jedi-Orden. Alle Ereignisse die am Beginn von Episode III bereits vorhanden sind, wie die Entführung des Kanzlers oder die Raumschlacht über Coruscant werden in diesem Band eingeleitet.

Alles beginnt auf Cato Neimodia, wo die Truppen der Republik unter den Generälen Kenobi und Skywalker direkt einer Armee des Vizekönigs Nute Gunray gegenüberstehen, der bereits drauf und dran ist zu flüchten. In den Wirren der Schlacht gelangen die Jedi jedoch in Besitz eines Hinweises, der sie direkt zum dunklen Lord der Sith führen könnte. Mit ihrer Suche betreten die beiden jedoch ein dunklens Labyrinth, an dessen Ausgang sie nichts anderes erwartet als der mysteriöse Darth Sidious, doch alle Spuren führen irgendwie nach Coruscant, wo ein anderes Team bereits die Spur des dunklen Meisters aufgenommen hat...

"Labyritnh of Evil" ist faszinierend, es kombiniert die Handlung der neuen Trilogie direkt mit dem Stoff des Expanded Universe und deckt dabei einige der Mysterien von Darth Sidious Verschwörung auf, die sonst verborgen geblieben wären. Aber es ist auch ein Abschied von den goldenen Zeiten des Teams Obi-Wan/Anakin, die sich hier auf ihre letzte gemeinsame Mission begeben, bevor die Dunkelheit über die Galaxis hereinbricht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chewie am 12. September 2011
Format: Taschenbuch
Was tun, wenn man in letzter Zeit sowohl mit dem Lesen im Allgemeinen als auch dem der EU-Literatur im speziellen etwas nachlässig war? Was, wenn man, nachdem man sich ein mal aufgerafft, einen 'nur?!- zufriedenstellenden dritten Bane und einen anstrengenden NJO-Band in sich hineinstopfte ' um es mal salopp auszudrücken. Nun, man nimmt selbstverständlich ein Buch zur Hand, von dem man weiß, dass es einem gefällt. Eines das einen mitreißt, mit auf den höchsten Gipfel und in die tiefste Schlucht führt.

Gesagt, getan ' und mein Gedächtnis täuschte mich nicht. 'Labyrinth des Bösen' ist auch Jahre nach seinem Erscheinen ein Roman mit außergewöhnlich starker Sog-Wirkung. Ein mal aufgeschlagen lässt einen die atemlose Hetzjagd durch eine noch ein mal Luft holende weit entfernte Galaxis nicht mehr los, reißt einen immer tiefer mit sich in die Wirren eines gigantischen Krieges, entführt einen durch die Strudel der Macht selbst zu einem dunkleren Ort und seziert nach und nach den Plan hinter dem Konflikt, der schon1977 unter dem Namen Klonkriege bekannt wurde. Die Galaxis holt noch einmal Luft. Drei Jahre nach Ausbruch der Klonkriege zeichnet sich eine entgültige Wende im Krieg der Republik gegen die Separatisten ab. Aus dem Kern vertrieben scheuchen die Jedi und Klone General Grievous und den Rest der Konföderation vor sich her, binden sich in immer mehr kämpfen. Mit jedem Streich ihrer Lichtschwerter kommen Anakin, Obi-Wan und die anderen dem Ende dieses epochalen Konflikts näher ' das denken sie zumindest.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernd Lilla am 21. Oktober 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Obwohl drastisch gekürzt macht diese Hörbuch einfach Spaß.
Die Sounds sind original, der Sprecher passt sehr gut und die Geschichte...
Darüber braucht man sich nun wirklich nicht streiten. 1A

Für alle, die gerne ihr Englisch frisch halten und für Star Wars Fans sowieso eine klare Kaufempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Yzg am 30. Oktober 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Labyrinth of Evil ist der perfekte Übergang vom Ende der Klonkriege zu den Geschehnissen in Episode 3.

Viele Handlungsstränge aus Episode 3 finden in diesem Buch ihren Ursprung z.B.:
- Ursprung, Charakter und Geschichte von General Grievous
- Wie es zur Entführung von Palpatine gekommen ist

Über einen von Nute Gunray zurückgelassenen Holokommunikator folgen die Jedis einer Spur die sie sehr nah an Darth Sidious bringt. Auf dem Weg erleben sie einige nette Abenteuer und Überraschungen. Nebenbei erfährt man noch einige nette Details zu den Ursprüngen verschiedener Rüstungsgüter der Speratisten. Sidious merkt, dass es nun Zeit ist seine Plände zu vollenden. Es wird alles getan um Anakins Verwandlung vorzubereiten.

Luceno schafft es sehr gut eine Vielzahl an interessanten Charakteren in diesem Labyrinth unterzubringen. Das Buch ist sehr gut geschrieben und angenehm zu lesen. Personen, die die Entführung von Palpatine aus der alten Zeichentrickserie (nicht die aktuell laufende Serie!) kennen werden von der leicht anderen aber umfassenderen Version Lucenos begeistert sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen