Laas Unltd.

Top-Alben von Laas Unltd.


CD: €15.99  |  MP3: €7.99
CD: €19.99  |  MP3: €7.34
CD: €22.73  |  MP3: €7.34
CD: €19.99  |  MP3: €6.52
CD: €14.24  |  MP3: €6.52
CD: €9.63

Song-Bestseller von Laas Unltd.
Sortieren nach:
Topseller
1-10 of 124
Song Album  
30
30
30
30
30
30
30
30
30
30

Bilder von Laas Unltd.
Bereitgestellt von den Künstlern oder deren Vertretern.

Neuester Tweet

laasunltd

MORGEN live in INGOLSTADT/MAKI CLUB & MITTWOCH live @ School's out Party in LEUTKIRCH!! Dazzz wazzz up! http://t.co/OF441RqCz4


Biografie

Laas Unltd. ist einer der authentischsten HipHop-Künstler dieses Landes und für Viele nicht weniger als der Inbegriff der Freestyle- und Jamkultur.

Als Mitglied der legendären „Stammtisch Crew“ war der gebürtige Gütersloher bereits im Alter von 15 Jahren bundesweit auf HipHop-Events sowie den legendären „Beats aus Der Bude“ Tapes vertreten und ein hochgehandeltes Talent in der deutschen Rap-Szene. Heute wird sein Name von HipHop-Legenden wie Kool Savas und Sido zitiert, wenn von der sprichwörtlichen „Qualität am Mic“ die Rede ist.

Nach mehreren Mixtapes, Features und einem Kollabo-Album mit ... Lesen Sie mehr

Laas Unltd. ist einer der authentischsten HipHop-Künstler dieses Landes und für Viele nicht weniger als der Inbegriff der Freestyle- und Jamkultur.

Als Mitglied der legendären „Stammtisch Crew“ war der gebürtige Gütersloher bereits im Alter von 15 Jahren bundesweit auf HipHop-Events sowie den legendären „Beats aus Der Bude“ Tapes vertreten und ein hochgehandeltes Talent in der deutschen Rap-Szene. Heute wird sein Name von HipHop-Legenden wie Kool Savas und Sido zitiert, wenn von der sprichwörtlichen „Qualität am Mic“ die Rede ist.

Nach mehreren Mixtapes, Features und einem Kollabo-Album mit Rano (“Meisterwerk”) brachte er 2007 sein von Szene-Insidern gefeiertes Debüt-Album “Laas Unltd. Begins!” auf den Markt, welches im Jahr 2009 mit “2.0 Action Rap” seinen grandiosen Nachfolger fand. Auf dem Remix der Singleauskopplung „Nein Wir kenn’ dich nicht“, welcher einen regelrechten Hype innerhalb der deutschen HipHop-Szene auslöste, fanden sich unzählige namhafte Künstler wie Kool Savas und Die Orsons wieder. Im Gegenzug war Laas Unltd. als Gast auf zwei der erfolgreichsten Rap-Alben des Jahres 2008 (“John Bello Story 2“ von Kool Savas und “Sparring 3“ von Olli Banjo) vertreten.

Aus dem gefeierten Talent ist ein facettenreicher Musiker und Songwriter geworden. Als Konsequenz aus diesem Werdegang erschien Ende 2010 die von seinen Fans umjubelte „Backpack Inferno“ LP mit anschließender Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz als Sidekick von Rap-Schwergewicht Olli Banjo.

2011 kam mit „BLACKBOOK“ das bis dato erfolgreichste Solo-Album von Laas Unltd. heraus. Platz 37 in den deutschen Album Charts, zwei Tourneen durch Deutschland sowie ein Engagement als Teil der „Kool Savas und die Liga der außergewöhnlichen MCs“ Tournee 2012 bilden dabei den vorläufigen Höhepunkt seiner Laufbahn und unterstreichen sein richtiges Gespür für den Zeitgeist der deutschen HipHop Fans.

3 Jahre nach der Veröffentlichung von „Blackbook“ und 6 Monate nach dem legendären Battle bei „Rap am Mittwoch“ kommt LAAS UNLTD. mit „BLACKBOOK II“ so hungrig und motiviert zurück, wie die Fans ihn auf dem ersten Teil lieben gelernt haben.

Auf insgesamt 11 Tracks, allesamt produziert und aufgenommen vom Bamberger Produzenten DJ SMOOVE, besinnt sich LAAS UNLTD. zurück auf seine Stärken und spittet technisch versiert Line für Line über Beats, die druckvoller und rougher kaum sein könnten. HipHop in seiner Reinform und definitiv nicht das letzte Kapitel in der bewegten Karriere des Ausnahmerappers aus GT.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Laas Unltd. ist einer der authentischsten HipHop-Künstler dieses Landes und für Viele nicht weniger als der Inbegriff der Freestyle- und Jamkultur.

Als Mitglied der legendären „Stammtisch Crew“ war der gebürtige Gütersloher bereits im Alter von 15 Jahren bundesweit auf HipHop-Events sowie den legendären „Beats aus Der Bude“ Tapes vertreten und ein hochgehandeltes Talent in der deutschen Rap-Szene. Heute wird sein Name von HipHop-Legenden wie Kool Savas und Sido zitiert, wenn von der sprichwörtlichen „Qualität am Mic“ die Rede ist.

Nach mehreren Mixtapes, Features und einem Kollabo-Album mit Rano (“Meisterwerk”) brachte er 2007 sein von Szene-Insidern gefeiertes Debüt-Album “Laas Unltd. Begins!” auf den Markt, welches im Jahr 2009 mit “2.0 Action Rap” seinen grandiosen Nachfolger fand. Auf dem Remix der Singleauskopplung „Nein Wir kenn’ dich nicht“, welcher einen regelrechten Hype innerhalb der deutschen HipHop-Szene auslöste, fanden sich unzählige namhafte Künstler wie Kool Savas und Die Orsons wieder. Im Gegenzug war Laas Unltd. als Gast auf zwei der erfolgreichsten Rap-Alben des Jahres 2008 (“John Bello Story 2“ von Kool Savas und “Sparring 3“ von Olli Banjo) vertreten.

Aus dem gefeierten Talent ist ein facettenreicher Musiker und Songwriter geworden. Als Konsequenz aus diesem Werdegang erschien Ende 2010 die von seinen Fans umjubelte „Backpack Inferno“ LP mit anschließender Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz als Sidekick von Rap-Schwergewicht Olli Banjo.

2011 kam mit „BLACKBOOK“ das bis dato erfolgreichste Solo-Album von Laas Unltd. heraus. Platz 37 in den deutschen Album Charts, zwei Tourneen durch Deutschland sowie ein Engagement als Teil der „Kool Savas und die Liga der außergewöhnlichen MCs“ Tournee 2012 bilden dabei den vorläufigen Höhepunkt seiner Laufbahn und unterstreichen sein richtiges Gespür für den Zeitgeist der deutschen HipHop Fans.

3 Jahre nach der Veröffentlichung von „Blackbook“ und 6 Monate nach dem legendären Battle bei „Rap am Mittwoch“ kommt LAAS UNLTD. mit „BLACKBOOK II“ so hungrig und motiviert zurück, wie die Fans ihn auf dem ersten Teil lieben gelernt haben.

Auf insgesamt 11 Tracks, allesamt produziert und aufgenommen vom Bamberger Produzenten DJ SMOOVE, besinnt sich LAAS UNLTD. zurück auf seine Stärken und spittet technisch versiert Line für Line über Beats, die druckvoller und rougher kaum sein könnten. HipHop in seiner Reinform und definitiv nicht das letzte Kapitel in der bewegten Karriere des Ausnahmerappers aus GT.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Laas Unltd. ist einer der authentischsten HipHop-Künstler dieses Landes und für Viele nicht weniger als der Inbegriff der Freestyle- und Jamkultur.

Als Mitglied der legendären „Stammtisch Crew“ war der gebürtige Gütersloher bereits im Alter von 15 Jahren bundesweit auf HipHop-Events sowie den legendären „Beats aus Der Bude“ Tapes vertreten und ein hochgehandeltes Talent in der deutschen Rap-Szene. Heute wird sein Name von HipHop-Legenden wie Kool Savas und Sido zitiert, wenn von der sprichwörtlichen „Qualität am Mic“ die Rede ist.

Nach mehreren Mixtapes, Features und einem Kollabo-Album mit Rano (“Meisterwerk”) brachte er 2007 sein von Szene-Insidern gefeiertes Debüt-Album “Laas Unltd. Begins!” auf den Markt, welches im Jahr 2009 mit “2.0 Action Rap” seinen grandiosen Nachfolger fand. Auf dem Remix der Singleauskopplung „Nein Wir kenn’ dich nicht“, welcher einen regelrechten Hype innerhalb der deutschen HipHop-Szene auslöste, fanden sich unzählige namhafte Künstler wie Kool Savas und Die Orsons wieder. Im Gegenzug war Laas Unltd. als Gast auf zwei der erfolgreichsten Rap-Alben des Jahres 2008 (“John Bello Story 2“ von Kool Savas und “Sparring 3“ von Olli Banjo) vertreten.

Aus dem gefeierten Talent ist ein facettenreicher Musiker und Songwriter geworden. Als Konsequenz aus diesem Werdegang erschien Ende 2010 die von seinen Fans umjubelte „Backpack Inferno“ LP mit anschließender Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz als Sidekick von Rap-Schwergewicht Olli Banjo.

2011 kam mit „BLACKBOOK“ das bis dato erfolgreichste Solo-Album von Laas Unltd. heraus. Platz 37 in den deutschen Album Charts, zwei Tourneen durch Deutschland sowie ein Engagement als Teil der „Kool Savas und die Liga der außergewöhnlichen MCs“ Tournee 2012 bilden dabei den vorläufigen Höhepunkt seiner Laufbahn und unterstreichen sein richtiges Gespür für den Zeitgeist der deutschen HipHop Fans.

3 Jahre nach der Veröffentlichung von „Blackbook“ und 6 Monate nach dem legendären Battle bei „Rap am Mittwoch“ kommt LAAS UNLTD. mit „BLACKBOOK II“ so hungrig und motiviert zurück, wie die Fans ihn auf dem ersten Teil lieben gelernt haben.

Auf insgesamt 11 Tracks, allesamt produziert und aufgenommen vom Bamberger Produzenten DJ SMOOVE, besinnt sich LAAS UNLTD. zurück auf seine Stärken und spittet technisch versiert Line für Line über Beats, die druckvoller und rougher kaum sein könnten. HipHop in seiner Reinform und definitiv nicht das letzte Kapitel in der bewegten Karriere des Ausnahmerappers aus GT.

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Verbessern Sie diese Seite

Sie sind der Künstler, das Label oder das Management des Künstlers? Über Artist Central können Sie dieser Seite eine Biografie, Fotos und mehr hinzufügen und die Diskografie bearbeiten.

Feedback

Sehen Sie sich die häufigsten Fragen zu unseren Künstler-Seiten an
Senden Sie uns Feedback zu dieser Seite