oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 8,31
Inklusive (Was ist  das?)
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,09
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

La Traviata [Doppel-CD]

Giuseppe Verdi Audio CD
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Music-Special-Sale und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 30. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 6,09 bei Amazon Musik-Downloads.


Wird oft zusammen gekauft

La Traviata + Nabucco: Orig.Rec.Arena di Verona + Aida: Orig. Rec. from the Arena di Verona
Preis für alle drei: EUR 31,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (6. März 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Zyx - Classic (ZYX)
  • ASIN: B001S2CSN6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.975 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. La Traviata/preludio - Orchestra
2. La Traviata/1akt/dell'invito Trascorsa É GiÁ L'ora - Coro&orch.del Teatro Di Modena
3. La Traviata/1.akt/libiamo Ne'lieti Calici - Coro&orch.del Teatro Di Modena
4. La Traviata/1.akt/che É Ci - Coro&orch.del Teatro Di Modena
5. La Traviata/1.akt/un Di, Felice, Eterea - Coro&orch.del Teatro Di Modena
6. La Traviata/1.akt/ebben?che Diavol Fate?" - Coro&orch.del Teatro Di Modena
7. La Traviata/1.akt/si Ridesta In Ciel L'aurora - Coro&orch.del Teatro Di Modena
8. La Traviata/1.akt/ - Coro&orch.del Teatro Di Modena
9. La Traviata/1.akt/ah, Fors'É Lui Che LÁnima - Coro&orch.del Teatro Di Modena
10. La Traviata/1.akt/follie!follie!delirio Vano É QUESTO! - Coro&orch.del Teatro Di Modena
Alle 24 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. La Traviata/"avrem Lieta Di Maschere La Notte" - Coro&orch.del Teatro Di Modena
2. La Traviata/2.szene/"noi Siamo Zingarelle" - Coro&orch.del Teatro Di Modena
3. La Traviata/2.szene/"di Madride Noi Siam Mattadori - Coro&orch.del Teatro Di Modena
4. La Traviata/2.szene/"alfredo!" Voi!" - Coro&orch.del Teatro Di Modena
5. La Traviata/2.szene/"invitato A Qui Seguirmi" - Coro&orch.del Teatro Di Modena
6. La Traviata/2.szene/"ogni Suo Aver Tal Femmina" - Coro&orch.del Teatro Di Modena
7. La Traviata/"di Sprezzo Degno SÉ Steso Rende" - Coro&orch.del Teatro Di Modena
8. La Traviata/"alfredo, Alfredo, Di Questo Core" - Coro&orch.del Teatro Di Modena
9. La Traviata/3.akt/preludio - Coro&orch.del Teatro Di Modena
10. La Traviata/3.akt/"annina?" ..."comandate?" - Coro&orch.del Teatro Di Modena
Alle 20 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

LA TRAVIATA is VERDI s masterwork and became one of the world s favourite operas following its first publication in 1848. It was the first opera to make a mistress its heroine and was based on Alexandre Dumas book THE LADY OF THE CAMELLIAS. Enjoy this recording of the great work on CD at an attractive price.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sensationelle Aufführung - problematischer Ton 6. September 2012
Von opernfan TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
Wenn die wirklich problematische Tonqualität dieses Mitschnitts nicht wäre, wäre das meine Traviata für die einsame Insel. Das hat mehrere Gründe: zum einen natürlich Rosa Ponselle, die ähnlich intensiv wie die Callas in dieser Rolle ist, aber die noch schönere Stimme hat. Technisch versiert, mit großem Ausdrucksvermögen gestaltet sie eine fulminante Titelpartie. Und sie hat das Glück, in L. Tibbett den vielleicht besten Germont aller Aufnahmen zu haben und auch F. Jagel ist ein mehr als achtbarer Alfredo. Von dem her schon eine Top-Aufführung, spannend und voller Verve dirigiert von E. Panizza, der in der Toscanini-Tradition steht und eine leidenschaftlich-strenge Aufführung dirigiert.
Insofern wäre alles gut. Aber da ja bekanntlich kein Glück auf Erden vollkommen ist, kann nicht verheimlicht werden, dass die Tonqualität sehr problematisch ist. Und insofern ist diese Aufnahme auch nur wirklichen Liebhabern ans Herz zu legen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schöne Ausgabe 28. September 2012
Format:Audio CD
Diese einzige Traviata-Studioaufnahme der Callas ist für viele Fans der Sängerin ein Hassobjekt. Von Gabriele Santini behäbig dirigiert, mittelmäßige Partner, schlechte Tontechnik - so lautet das Urteil. Unverzeihlich vor allem, dass die Callas nach dieser Einspielung fünf Jahre lang als Violetta vertraglich geblockt war und die Traum-Partie für ihre spätere Exklusivfirma EMI nicht aufnehmen konnte. EMI brachte "Traviata" 1955 mit Antonietta Stella heraus (die Callas tobte). Mehrere Anläufe zu einer Studioaufnahme nach 1958 scheiterten nach unglücklichen Zufällen und am stimmlichen Niedergang der Sängerin.

60 Jahre nach diesen Skandalen kann man die Cetra-Aufnahme entspannter bewerten. Tatsächlich ist ihr Haupt-Manko wohl der saure, metallische, in den Höhen übersteuerte Ton, der alle CD-Ausgaben von den Originalbändern bei Cetra und Warner ruiniert.

In dieser Hinsicht bringt das Naxos-Remastering von alten LPs eine riesige Verbesserung. Es klingt viel wärmer und fülliger, präsenter und weniger verhallt. Die Verzerrungen auf den höhen Tönen sind meisterhaft abgeschliffen - man höre etwa den Auftritt der Callas in der Party-Szene zu Beginn der zweiten CD, bei dem sie viel zu nah am Mikro steht.

Die Interpretation der Sopranistin ist 1953 noch längst nicht so ausgefeilt wie 1958 in London und Lissabon, aber die Stimme klingt schamlos gesund und schön. Die beiden Männer sind im Vergleich der 50er-Jahre nur zweite Wahl, heutzutage dürften sie an der Met neben Anna Netrebko singen.

Wer die Traviata der Callas kennen lernen möchte und Live-Mitschnitte nicht mag, darf hier bedenkenlos zugreifen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen alter Querschnitt-La Traviata in deutsch 15. Mai 2012
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Hallo und herzlichen Dank für diese traumhaft schöne und klangvolle CD,
wir haben uns sehr gefreut und werden sicher bei Bedarf wieder auf Sie zurückkommen!
Mit Grüßen aus Bochum, Dieter und Doris Römer
...von allem der Preis war unglaublich, nochmals Danke!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Das macht einfach keinen Spaß, weil die Aufnahme dünn ist, knackt, rauscht und manchmal auch einfach aussetzt.
So hört man wenig von den Stimmen und das ist für mich Grund genug, die CD wirklich nur zu haben, aber nie zu spielen.

Livemitschnitte - auch ältere - müssen nun wirklich nicht soooooo miserabel sein. Weils die Callas ist: 2 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen eine Entdeckung wert 16. Dezember 2009
Von Zoltan Carnovasch VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Weton-Wesgram, die diese Aufnahme in Lizenz vom italienischen Label Harmony Music anbieten, legen leider keine Besetzungsliste und Daten zur Aufführung bei. Deshalb hier zunächst einmal, was ich via Google recherchieren konnte. Diese Live-Aufnahme stammt von einer Aufführung am 25.12.1993 im Teatro Lirico di Mestre (Venedig). Metodi Matakiev leitet die Truppe Teatro Lirico d'Europa, verstärkt durch das Sofia Symphony Orchestra. Es singen:
Violetta - Christina Andreu
Alfredo - Manuel Contreras
Germont - Thomas Potter
Il Marchese - Lino Porcelli
Il Barone - Roberto Raneri
Gastone - Dimitri Dimitrov
Flora - Anna Del Bosco
Anina - Petia Baldjieva
Il Dottore - Hristo Hristov
Über den Star der Aufnahme, Christina Andreu, konnte ich leider nichts herausfinden. Störte mich zunächst, dass ihre Stimme etwas alt klingt und ein recht starkes Vibrato hat, besserte sich später mein Eindruck und ich fand ihre Darstellung sehr eindringlich, wie auch die des restlichen Ensembles. Es mag sich in den Augen mancher Klassikliebhaber hier nur um Provinztheater handeln, aber gerade das Provinztheater erhielt lange Zeit Opernhits wie "La Traviata" am Leben, und diese Aufführung ist gekonnt, packend und mitreißend. Auch klangtechnisch ist die Live-Aufnahme gelungen. Was will man mehr?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen La Traviata ! 16. Februar 2014
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Eine sehr gute Aufnahme für die Einstimmung der selbigen Oper in der Arena di Verona in Italien.
Ein wohliger Hörgenuss.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.0 von 5 Sternen Billig aber trotzdem das Geld nicht wert. 2. August 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Die CD hat eine schlechte Tonqualität, man kann sehr viele Nebengeräusche aus dem Puplikum hören die die Musik sehr stark stören.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Klangqualität lässt stark zu wünschen übrig - vom...
Beim ersten hören der CD hatte ich den Eindruck, dass sich das Orchester noch einspielt. Tatsächlich handelte es sich bereits um die Overtüre. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Bernd-Henning Reupke veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen La Traviata CD
Ist sehr toll anzuhören....bin sehr zufrieden damit...mein Mann singt in nächster Zeit in dieser Oper in Bregenz, deshalb ist die Liveaufnahme sehr hilfreich...
Vor 20 Monaten von Edeltraud Ostermann veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lehrstunde der Gesangstechnik
Die Traviata der Callas aus Covent Garden gibt ein weiteres Beispiel ihrer stupenden Gesangstechnik im Belcanto wieder. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Juni 2012 von Thomas Ehlers
2.0 von 5 Sternen Heruntergenudelt - in schlechter Tonqualität
Diese Aufnahme muss man nun gar nicht haben.
Selten so "lustlose" und uninspirierte Sänger gehört. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. April 2010 von malt-liest-und hört gerne Opern
3.0 von 5 Sternen One-Woman-Show
Jeder echte Fan der Callas muss diese Aufnahme eigentlich schon aus Prinzip hassen, obwohl, nein weil es die einzige Studio-Einspielung ihrer Traviata ist - und damit einer ihrer... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Mai 2007 von vully
4.0 von 5 Sternen Einzige Studio-Traviata der Callas
Der Tonträgermarkt weist wahrhaftig keinen Mangel an Traviata-Produktionen auf, und darunter befinden sich auch etliche hochkarätige, z.B. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. April 2007 von K.H. Friedgen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar