La Conquista di Granata ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • La Conquista di Granata
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

La Conquista di Granata Import

1 Kundenrezension

Preis: EUR 46,09 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
4 neu ab EUR 24,99

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (13. Januar 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Import
  • Label: (Deleted) Dynamic (Ita)
  • ASIN: B001OSC4J2
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Beim Zappen durchs Radio hörte ich eines Abends diesen Mitschnitt und dachte zuerst, dass sei ein mir unbekanntes Frühwerk Giuseppe Verdis, das man da entdeckt hatte. Nach kurzer Internetrecherche auf der Homepage des Senders las ich, dass es sich um die Oper La conquista di Granata von Emilio Arrieta handelte. Der Spanier Arrieta hatte unter anderem gegen Mitte des 19. Jahrhunderts in Mailand studiert und war im Jahr 1848 von der spanischen Königin Isabella zum Hofkomponisten ernannt worden. Die Oper La conquista di Granata, von ihr bei Arrieta in Auftrag gegeben, wurde 1850 uraufgeführt und geriet, von einer kurzen Wiederaufnahmeserie 1855 abgesehen, in Vergessenheit, bis sich 2006 das Teatro Real de Madrid diesem Kleinod erneut annahm; bei dieser Gelegenheit entstand auch dieser Mitschnitt.
Arrieta gelingt eine wirklich hochkarätige und sehr bühnenwirksame intensive Mischung aus bester italienischer Operntradition und spanischem Lokalkolorit. Die Instrumentierung ist farbreich, die Chöre intensiv und mitreißend, die Gesangssolisten gestalten ihre Partien durch die Bank weg in bester Belcanto-Tradition, also alles, was eine italienische Oper braucht.
Jose Bros gibt den Ritter Gonzales von Königin Isabellas Gnaden (mit ausdrucksvollem, etwas vibratösem Mezzo: Ana Ibarra) mit dem ihm typischen etwas trockenem Beiklang, aber ansonsten mit strahlend schöner Tenorstimme. Die von ihm geliebte Prinzessin Zulema, Tochter eines Muselmanen und einer Christin, wird von Mariola Cantarerro gesungen; ihr in allen Lagen gut durchgebildeter Sopran besticht durch feine Nuancierung und perfekter Koloraturgeläufigkeit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden