Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 17,98

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

La Cetra,Op.9 Hybrid SACD, Doppel-CD


Preis: EUR 24,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
20 neu ab EUR 14,45 1 gebraucht ab EUR 20,98

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Rachel Podger-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Rachel Podger-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

La Cetra,Op.9 + La Stravaganza
Preis für beide: EUR 49,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Antonio Vivaldi
  • Audio CD (10. April 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Hybrid SACD, Doppel-CD
  • Label: Channel Classics (CODAEX Deutschland)
  • ASIN: B007TG34QU
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 204.724 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Nr. 1, 1. Satz: Allegro
2. Nr. 1, 2. Satz: Largo
3. Nr. 1, 3. Satz: Allegro
4. Nr. 2, 1. Satz: Allegro
5. Nr. 2, 2. Satz: Largo
6. Nr. 2, 3. Satz: Allegro
7. Nr. 3, 1. Satz: Allegro Non Molto
8. Nr. 3, 2. Satz: Largo
9. Nr. 3, 3. Satz: Allegro Non Molto
10. Nr. 4, 1. Satz: Allegro Non Molto
11. Nr. 4, 2. Satz: Largo
12. Nr. 4, 3. Satz: Allegro Non Molto
13. Nr. 5, 1. Satz: Adagio - Presto
14. Nr. 5, 2. Satz: Largo
15. Nr. 5, 3. Satz: Allegro
16. Nr. 6, 1. Satz: Allegro
17. Nr. 6, 2. Satz: Largo
18. Nr. 6, 3. Satz: Allegro Non Molto
19. Nr. 1, 1. Satz: Allegro
20. Nr. 1, 2. Satz: Largo
Alle 54 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

CHN 33412; CHANNEL CLASSICS - Olanda; Classica Orchestrale per violino

Rezension

What I like most of all is her evident relish of the virtuoso demands that the music makes, she rises splendidly to them, making the most of Vivaldi's extravagant writing. --Gramophone Awards 2003

Podger has one of the sweetest tones of any period-instrument violinist - Vivaldi: La Stravaganza. --BBC MUSIC MAGAZINE - Bach: Violin Concertos

Podger in Holland for the 1727 La cetra set. La cetra ( The Lyre ) was published in Amsterdam in 1727, dedicated to the Austrian emperor, Charles VI. (Confusingly, another manuscript set of 12 concertos, from the following year and likewise dedicated to Charles, are also called La cetra.) The familiar ingredients of Vivaldi's concerto style are well established by this stage in his career; there are perhaps two or three concertos where the elements are put together in a rather superficial way but the set as a whole demonstrates Vivaldi's remarkable ability to find continually renewed inspiration in writing for solo violin with string orchestra. (Just one work, No 9 in B flat, a spirited, airy double violin concerto, changes the setting.) My particular favourites are No 3, with its elaborate orchestral tuttis in the outer movements, No 5, which has an unusual, tempestuous character, the seriousminded No 8, with its elaborate, sonorous writing for strings, and, perhaps best of all, the last concerto in B minor. One of two in which the solo violin plays scordatura (with nonstandard tuning), it's notable for its attractive melody and continual inventiveness. A few years ago I was impressed, listening to the Holland Baroque Society's disc of music by Georg Muffat, directed by Matthew Halls (A/08), by their youthful verve. With Rachel Podger in charge, their enthusiasm is undimmed, and there's a wholehearted commitment to projecting the character of each movement and to articulating the shape of every phrase. Even what might seem to be mundane accompaniment figures have an expressive nuance that gives positive support of the solo line. Podger plays with her customary beauty of tone, purity of tuning and lively variety of articulation. Her melodic decorations in the slow central movements give a delightfully unforced, spontaneous impression. The performances take a few liberties. I love the way that at the start of the First Concerto, the repeated chord pattern is extended backwards, providing a sort of young person's guide to the basso continuo , as organ, harpsichord, double bass and guitar enter one by one. And Podger's elaboration of the chordal introduction to the Fifth Concerto immediately establishes the work's dramatic character. I'm not so sure about what sounds like a mandolin obbligato in the Largo of the Second Concerto (or is it just harpsichord?). It's a delightful sound but draws attention away from the violin melody. Still, these are brilliant, energetic performances, full of genuine Vivaldian spirit and excitement. --Gramophone

Unlike some of her continental rivals Podger's light bowing and well-judged tempos effortlessly discover the tenderly poetic content of Vivaldi's music, and here that dimension is abundant...Podger's playing radiates expressive warmth and we can only delight in the spontaneous rapport that she feels with the mature idiom of these wonderful concertos.August 2012. --BBC Music Magazine

The music world is inestimably the better for Rachel Podger...Everything she touches comes to life in a way that is not only satisfying musically but also representative of the human spirit at its most vital...Podger reveals unexpected depth and variety of expression in the music...Podger wears her virtuosity lightly, and the relationship with the Holland Baroque Society players is clearly one of mutual inspiration.14th July 2012. --The Financial Times

The variety of Op 9 astounds the ear,especially in these feisty readings,which emphasise the folksy roots of the dance movements and lend them an almost funky modernity.The highlight here is the B flat major double concerto with Judith Steenbrink as second soloist.24th June 2012. --The Sunday Times

Personality and charisma can easily be found in Rachel Podger's account of Vivaldi's violin concertos...the elegant energy in her phrasing is adorable...contrasts are vivid,the drama is considerable,and the orchestra's sonic tapestries bring their own special joy.22nd June 2012. --The Times

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jan Rheinberger am 26. August 2012
Format: Audio CD
Mein Vorgänger scheint mit der Sternvergabe seine technischen Probleme zu kompensieren. Dabei hat Frau Podger wirklich keine Schuld dran :-) Scherz beiseite - hier liegt eine unglaublich spannende und aufregende Aufnahme von "La Cetra" vor. Ich bin nicht der absolute Vivaldi-Liebhaber, aber die Interpretation und die lebendige Ausführung fesselte mich vom ersten Moment an. Ach ja: Den wahren "Thrill" entwickelt die Aufnahme im SACD-Modus. Aufnahmetechnisch räumlich & detailreich eingefangen. Hier geben sich Interpretation und Aufnahmetechnik die Hand! Sehr empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Excellente Aufnahme für die Klangfarben und das Gleichgewicht zwischen die Instrumenten. Interpretation mit viel Gefühl und Überraschungen. Finesse und grosse Sinnlichkeit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Bin schreibfaul, deshalb nur soviel: Top Interpretation, audiophiler Sound, sensationell *** Wer nicht zugreift ist selber Schuld, also auf gehts.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Nur um die Informationen meines Vorrezensenten richtig zu stellen: 1.) eine CD ist immer digital 2.) eine SACD ist auch immer digital und technologisch wesentlich jünger als die CD. Auf die besonderen Anforderungen an die Hardware (SACD-Player) wird in den Amazon-Angeboten meist hingewiesen. Die Qualität der SACD liegt meist deutlich über CD Niveau!
Auch gegen die Qualität auch dieser SACD kann nichts gesagt werden. Die Vivaldi-Interpretation von Frau Podger ist wie immer sehr dynamisch und lebendig. Eine rundum gelungene Aufnahme.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden