Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

LURCH Frische Küche Drehwolf mit Gebäckvorsatz

von Lurch

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • manueller Drehwolf mit robuster Mechanik
  • 2 verschiedene Lochscheiben für Mett oder Hack
  • Kunststoffaufsatz für Spritzgebäck
  • Besonders sicherer Stand durch ultrastarken Saugfuß
  • Leicht zu montieren und zu reinigen

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:



Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt, für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,3 Kg
  • Modellnummer: 10240
  • ASIN: B00083BI8W
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 21. März 2005
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 255.223 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100 in Küche & Haushalt)

Produktbeschreibungen

- Drehwolf mit Gebäckvorsatz - Für Fleisch, Gemüse und Teig - Ultrastarker Saugfuß, robuste Mechanik. - 2 Lochscheiben für Fleisch und Gemüse. - Kunststoffaufsatz für Spritzgebäck Maße: 28,5 x 22 x 13 cm Lurch ArtID: 00010240

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

48 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tina Carioca auf 11. März 2008
Verifizierter Kauf
Ich bin ein absoluter Fleischwolfanfänger und habe mir dieses eher günstige Modell gekauft um zu testen, ob ein Fleischwolf für mich generell interessant sein könnte.

Nach dem Auspacken war ich erst recht skeptisch, denn alles deutete darauf hin, dass der Wolf eher für Spritzgebäck und nicht so sehr für Fleisch geeignet ist: auf fast allen Fotos nur Gebäck, der Wolf ist fast komplett aus Plastik, es gibt nur kurze Anweisungen zum Montieren mit Gebäckvorsatz (und nichts zu Gebrauch etc.). Ob das wohl klappt?

Nun, es hat geklappt: der Wolf funktioniert für Fleisch ausgezeichnet, und selbst harte Kichererbsen - für Falafel - waren für ihn kein Problem. (Bei den Erbsen sei gesagt: bitte ohne Zwiebeln hacken! In meinem Rezept stand, man solle sie mit Zwiebeln hacken und das hat nicht funktioniert, die Zwiebeln wurden komplett zermanscht und ich konnte wirklich nur noch heulen; aber ich gehe davon aus, dass das einfach blöd von mir war und andere Fleischwölfe das auch nicht packen).
Das Drehen war überhaupt nicht anstrengend, das Fleisch ist sehr gut durchgekommen, der Saugfuß funktioniert prima und hinterlässt keine Marken auf der Arbeitsfläche. Dadurch dass der Wolf manuell ist und nicht elektrisch, kann der Motor auch nicht durchbrennen (was ich schon von vielen elektrischen Fleischwölfen in dieser Preiskategorie gehört habe).
Der Fleischwolf lässt sich auch fast komplett auseinandernehmen zum reinigen und wegräumen.
Den einen Stern Abzug:
1)Es gibt wirklich kein einziges Extra: keine ausführliche Anweisung (z. B. zu Material, Reinigung etc.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hughin auf 4. Juni 2009
Ich habe das Gerät zur Herstellung von Bouletten aus Pute und Huhn erstanden und nehme Filet bzw. Brustfleisch für die Fleischbereitung. Meine Erfahrungen mit dem Gerät sind durchaus positiv. Daher kann ich die negativen Bewertungen nicht ganz nachvollziehen. Natürlich ist dieses Gerät aus solidem Plastik gefertigt. Damit Getreide oder stark sehniges Fleisch zu bearbeiten wäre mir nie in den Sinn gekommen, für sowas gibt es sehr teure Spezialgeräte. Allerdings passierte es mir beim ersten Mal auch, dass ich das Messer vergaß bzw. falsch einsetzte. Dann bekommt man tatsächlich nur Brei und das Gerät verstopft. Wenn man es richtig bedient sollte mageres Fleisch aber kein Problem sein. Ich bin rundherum zufrieden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von schmidti auf 1. März 2009
Nach dem ich den Fleischwolf auspackte, wollte ich ihn gleich ausprobieren. Ein Tipp: Um den Fleisch auf der Arbeitsfläche sicher zu befestigen, soll man die Fläche einfach etwas feucht machen.
Aus meiner Sicht gibt es überhaupt keine Kritikpunkte: Das Gerät leistet seine Arbeit ordentlich. Ich habe es mit dem Fleisch und Gemüse (Tomaten) ausprobiert. Beim Fleisch soll man darauf achten; das es nicht sehr durchwachsen ist (sonst bleiben am dem Messer die weissen Fäden hängen und man muss es reinigen, bevor man weiter machen kann) und klein geschnitten ist. Bei den Tomaten muss man die Haut erst abzhiehen - sie verstopft das Messer. Man muss aber gleich dazu sagen, dass es bei einem anderen Fleischwolf auch passiert.
Das Gerät läßt sich problemlos reinigen. Ein Tipp an den Hersteller - es wäre noch schöner, wenn man den oberen Teil zum Reinigen abmachen könnte.

Ich empfehle dieses Gerät absolut vorbehaltslos. Es ist nützlich, es nimmt nicht viel Platz weg und der Preis ist auch OK.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David Knecht auf 23. Dezember 2007
Ich und meine Mam haben den Fleischwolf von Lurch vor Kurzem bekommen und ihn sofort ausprobiert.
Der Fleischwolf lässt sich sehr leicht drehen und ist leicht zu reinigen. Es gibt vier verschiedene Formen für Spritzgebäck und zwei Aufsätze für Fleisch. Der Spritzgebäck-Aufsatz ist aus robustem Kunststoff, wie auch das Gehäuse des Gerätes. Auch mit dem metallischen Beigeschmack ist damit Schluss! Dank der Saugnäpfe kippt der Fleischwolf nicht mehr um!
Alles in allem sehr empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian P. auf 21. August 2009
Verifizierter Kauf
Der Fleischwolf hält was er verspricht .
Aufbau und Benutzung völlig problemlos , auch für Fleischwolfanfänger wie mich.
Das Gerät - obwohl aus Plastik - macht einen sehr robusten , ja fast unzerstörbaren Eindruck.
Das Durchdrehen des Fleisches geht leicht von der Hand und lässt sich auch mit wenig Kraftaufwand locker betreiben.

Die Anleitung ist etwas knapp gehalten ,und es gibt keinerlei Hinweise zur Reinigung ( welche sich aber völlig problemlos gestaltet ).
Trotzdem die volle Punktzahl , auch aufgrund des sehr günstigen Preises.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Judy auf 18. November 2009
Ich habe mir kürzlich den Lurch-Fleischwolf schenken lassen und musste ihn natürlich schnell ausprobieren. Reinigen, zusammensetzen, Saugfuß auf feuchte Arbeitsplatte kleben, startklar. Leider bekam ich nur sehr durchwachsenes Kalbsgulasch, von dem nichts mehr übriggeblieben wäre, wenn ich alles Fett+Sehnen hätte rausschneiden müssen. Also kleingewürfelt, rein in den Wolf. Unter einem Plastikgerät stellt man sich was Lumpiges vor, aber dieser Kunststoff ist sehr dick, stabil und hat bei meinem Versuch kein einzigesmal geknarzt oder gewackelt. Der Drehwolf ist mit dem Kalbsgulasch gut fertiggeworden und hat damit meine persönliche Feuerprobe bestanden! Natürlich beansprucht das Zerlegen und Reinigen hinterher etwas Zeit, deshalb werde ich zukünftig größere Mengen Fleisch kaufen, verarbeiten und einfrieren. Wegen 200 g Hackfleisch wäre mir das zu viel Aufwand.

Ob der Gebäckvorsatz etwas taugt, ist für mich zweitrangig, wir sind keine großen Spritzgebäck-Esser.
Also: klare Kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen