wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Januar 2015
Ich muss den schlechten Bewertungen leider Recht geben. Allerdings betrifft das Verflusungs-Problem alle Waschtrockner ohne Flusensieb, auch die Konkurrenz Produkte von AEG/Miele/Bosch ect..

Laut Service-Techniker verflust die Maschine bei regelmäßigen Gebrauch immer wieder, ist für eine regelmäßige Wasch-Trocknen-Nutzung nicht ausgelegt und kann nur durch Öffnen und Demontage gereinigt werden. Nach einem Jahr Betrieb angelte der Techniker mit einer Teleskopstage eine fussballgrosse Flusenmenge aus dem unteren Teil der Maschine, obgleich wir 4 x im Monat eine Trommel-Reinigung durchgeführt haben.

Fazit: Das Gerät hat eine sehr gute Verabreitungs-Qualität ist aber nur für seltene Trocknung ausgelegt. "Vieltrockner" sollten darüber nachdenken doch lieber zwei Geräte zu erwerben (Waschmaschine/Trockner)!
review image review image
0Kommentar87 von 92 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2014
Ich besitze meinen LG Waschtrockner seit über einem Jahr und bin zufrieden. Ein paar Anmerkungen für zukünftige Käufer:

Größtes Manko:
Nach einem Jahr bei 2x pro Woche Waschen+Trocknen trocknet der Trockner nicht mehr richtig (Wäsche noch feucht). Ursache ist, dass sich eine Menge Staub und Flusen in den Belüftungselementen sammelt (da wo man als Benutzer niemals hinkommt). Ich muss zugeben, dass ich den Maschinen-Reinigungs-Gang nur 2x in der Zeit benutzt habe, vielleicht sollte man den besser alle 4 Wochen durchführen, der könnte helfen. Falls man noch Garantie hat, wird das betreffende Teil ausgetauscht. Wenn man handwerklich halbwegs begabt ist, kann man aber auch einfach selbst die Maschine aufschrauben, das weiße Plastikteil rausschrauben und in der Dusche durchspülen. Alles wieder gut verschrauben und gut is. Danach war das Trocknen-Ergebnis wieder perfekt.

Kleineres Manko:
Irgendeine Pumpe oder Düse, die insbesondere am Anfang eines Waschgangs arbeitet, gibt ein lautes nerviges Geräusch ab. Das war nicht von Anfang an so, aber der Techniker meinte, dass es normal sei. Ansonsten arbeitet die Maschine aber sehr leise.

Die guten Seiten:
- hat ne Menge Platz für Wäsche
- man kann bis zu einer Minute nach Start noch mal auf "Pause" drücken und noch Sachen in die Maschine tun
- wenn die Maschine fertig ist, kommt kein nerviges Dauer-Piepsen, sondern einmal eine nette Melodie und noch mal eine wenn sie sich ganz abschaltet
- schleudert angenehm leise
- trocknet angenehm leise
- dreht nach dem Trocknen die Wäsche bis zu 4h weiter, damit sie nicht knittert
- Favoriten-Taste ist sehr nützlich (gerade weil Waschen+Trocknen auf dem Programmwahl-Rad sehr weit unten ist)
- Zeitvorwahl ebenfalls praktisch (Achtung, da stellt man die Zeit ein, in der die Maschine fertig sein soll - nicht wann sie anfangen soll)
- hat eine Menge Wasch-Programme die man nicht braucht und das Programmwahl-Rad ist sehr stylisch ;)
44 Kommentare40 von 42 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2014
Im Sommer 2013 hat unsere Waschmaschine das zeitliche gesegnet.
Einer guter Zeitpunkt einen Waschtrocknber zu kaufen. Zunächst hatten wir Geräte von Miele & Co. im Blick. Jedoch können deren Waschtrockner nur 3-4kg trocknen. Da kam LG F148RD ins Spiel.
Wir waren zunächst etwas skeptisch und haben uns das Gerät im Laden angeschaut. Und mussten sagen: Das machte einen richtig guten Eindruck. Gekauft (bei Mediamarkt), aufgestellt. Alles top.

Nach nun gut 7 Monaten sieht die Welt anders aus. Das Gerät ist eine Katastrophe. Es verfügt über kein Flusensieb, welches man nach dem Trocknen einfach reinigt und gut ist. Nach dem Trocknen ist ein Spülprogramm fällig. Das läuft von mal zu mal länger. Sind inzwischen bei 1,5 Stunden (bye, bye Energieeffizienz). Und das tollste: Es bringt so gut wie nichts. Überall in der Trommel - besonders an der "Rückwand" - befindet sich ein regelrechter "Schmutzfilm" aus Flusen. Also heißt es jedes mal auswischen der Trommel und der Gummidichtung.
Und trotzdem ist beim nächsten Waschgang die Wäsche voller Flusen.

Zusammengefasst:

+Preis
+Volumen
+Trocknungsleistung

-Flusenbildung
-kein Flusensieb
-schlecht zu reinigen
-lange Programmdauer
-hoher Stromverbrauch
-schlechter Support

Fazit: Unbrauchbar! Finger weg!

NACHTRAG:

Mediamarkt hat nach langem hin und her das Gerät zurückgenommen. Zuvor was LG 2mal zur Begutachtung da. Es wurden jeweils größere Klumpen Flusen aus der Maschine, bzw. aus dem Inneren der Maschine, entfernt. Das Hin und her lag nicht an Mediamarkt, sondern an LG. LG wollte keine Rücknahme und zog das ganze in die Länge. Mediamarkt hat dann das Gerät aus Kulanzgründen ohne Freigabe von LG zurückgenommen.
44 Kommentare105 von 115 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Eigentlich ist dieser Waschtrockner ein klasse Gerät: Sieht schön aus, hat viel Fassungsvermögen und verfügt über jene Menge sinnvolle Programme. Und im Prinzip macht der Waschtrockner auch seinen Job super: Für eine Waschmaschine flüsterleise, energieeffizient und verlässlich in der Wasch- und Trockenleistung.

Der Haken jedoch: Die Flusen. Jedes Mal nach dem Trockengang kleben Flusen in der Gummiabdichtung, drauf, dazwischen, dahinter. Außerdem riecht es bei jedem Trockengang nach Gummi - nicht extrem, aber doch merklich und störend - ein Geruch, der sich ebenfalls, wenn auch nur sehr dezent, in der Wasche festsetzt und erst nach längerer Zeit verfliegt.

Die Antwort des LG-Kundendienstes auf beide Mäkel: "Das ist leider generell so bei diesem Modell."

Na dann.
11 Kommentar47 von 51 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2014
Nachdem meine Frau und ich im vergangenen Jahr Zuwachs bekommen haben, haben wir uns kurzerhand dazu entschieden, die alte, noch funktionierende, Waschmaschine gegen ein Kombigerät einzutauschen, da der Platz für Wäscheständer aufgrund des neuen Mitbewohners anderweitig genutzt werden sollte. Leider haben wir in unserer Wohnung nicht genug Platz für zwei separate Geräte und so entschieden wir uns, nicht zuletzt aufgrund der durchgängig guten Bewertungen des Gerätes, für den LG Waschtrockner (obwohl mir die Höhe des Stromverbrauchs von Anfang an Sorgen bereitet hat - das gilt aber grundsätzlich für alle Waschtrockner und bezieht sich nicht auf das hier bewertete Gerät).

Kauf über amazon.de, Lieferung und Installation erfolgten reibungslos. Die erste Inbetriebnahme war ebenso unproblematisch, obwohl wir ein separates Waschprogramm für Feinwäsche vermisst haben - stattdessen haben wir daher aus Mangel an Alternativen das Pflegeleicht-Programm genutzt. Soweit so gut. Die erste große Frage trat auf, als uns auffiel, dass in der Maschine nach dem Trocknen eine nicht zu verachtende Anzahl von Flusen in der Trommel zurückblieb, die sich beim nächsten Waschgang auf der dann gewaschenen Wäsche befanden. Bemerkt haben wir diesen Effekt allerdings auch erst, nachdem meine Frau Baumwollwindeln getrocknet hat und ich anschließend vorwiegend schwarze Kleidung wusch. Ich erinnerte mich, dass der Miele-Waschtrockner meiner Eltern ein spezielles Flusen-Programm hatte, dass man nach jedem Trocknen laufen lassen sollte (und ca. fünf Minuten dauerte). Die LG hat laut Betriebsanleitung etwas Ähnliches - nennt sich Tub Clean und dauert geschlagene zwei (!!!) Stunden. Meines Erachtens konnte das nicht die Lösung für unser Problem sein und so rief meine Frau bei der LG-Hotline an, wo man ihr allerdings auch nicht wirklich weiterhelfen konnte (lt. Aussage des Mitarbeiters sollte meine Frau das bereits beschriebene Trommelreinigungsprogramm laufen lassen - dass das weder wirtschaftlich noch praktikabel ist, muss ich hier wohl kaum erwähnen). In den kommenden zwei Monaten haben wir uns angewöhnt, die Maschine nach jedem Trockengang mit einem Kurzspülprogramm zu säubern, wobei das Ergebnis in der Regel nur mäßig befriedigend war, weil stets Restflusen am Trommeleingang zu finden waren.

Seit Beginn des neuen Jahres und ca. 2,5-monatiger Nutzung fing der Waschtrockner an, beim Waschen erhebliche Geräusche von sich zu geben, deren Ursprung wir leider nicht lokalisieren konnten. Da der Lärm auch unabhängig vom Wasserzu- und -ablauf auftrat und auch nicht auf den Trommelmotor zurückgeführt werden konnte, weil er eben auch dann zu hören war, wenn sich die Trommel nicht bewegte, verständigten wir den LG-Kundendienst via E-Mail über unser Problem. Nach wenigen Tagen erhielten wir die Antwort, dass man einen Servicebetrieb in Wohnortnähe beauftragt hat, den Defekt zu reparieren. Der Reparaturtechniker rief dann auch wenig später an, ließ sich das Problem beschreiben und meinte, dass die Geräusche wahrscheinlich auf eine verstopfte Düse (befindet sich gelb markiert am Trommeleingang) zurückzuführen seien, die meine Frau doch bitte selbst reinigen soll. Der Techniker wollte am kommenden Tag erneut anrufen und erfragen, ob das Problem durch diese Maßnahme behoben sei. Einen Tag später erhielt meine Frau den versprochenen Anruf - allerdings nicht von besagtem Techniker, sondern von einer Kollegin, die mitteilte, dass das Ersatzteil (von dem bisher keine Rede war) geliefert worden sei und am kommenden Tag eingebaut werden solle. An diesem Punkt machte sich bei mir bereits eine gewisse Unruhe bemerkbar, denn ich hatte das Gefühl, dass in der besagten Firma offensichtlich nicht miteinander kommuniziert wurde, wollte meine Bedenken jedoch zunächst zurückstellen, weil ich natürlich hoffte, dass eine Reparatur vor Ort das Problem beheben würde. Als ich nun vorgestern Abend nach Hause kam, teilte meine Frau mir freudestrahlend mit, dass der Techniker gesagt habe, das Problem sei behoben, nachdem er ca. 1,5 Stunden benötigt hat, um die besagte Düse zu reinigen, für deren Wartung er allerdings die halbe Maschine auseinandernehmen musste (wie hätten wir diese Reinigung selbst, wie vom Kundendienst vorgeschlagen, durchführen sollen?). Nach dem ersten Testlauf bestätigte sich allerdings meine Vermutung - das Geräusch war weiterhin zu hören. Glücklicherweise habe ich noch am gleichen Abend eine Rückholung des Waschtrockners über einen freundlichen amazon-Mitarbeiter erwirken können.

Mein persönliches Fazit: Ein schön anzusehendes Gerät, dass mit interessanten Funktionen aufwartet, allerdings wenig praxistrauglich ist (fehlendes Feinwasch- und Flusenprogramm, Trommelreinigung dauert regulär ca. zwei Stunden) und zumindest bei uns nur wenig Haltbarkeit bewiesen hat. Bei einem Gerät, dessen Neupreis im hohen dreistelligen Bereich liegt erwarte ich eine absolut uneingeschränkte Funktionalität und einen 1a-Kundenservice. Leider hat unser LG den durchweg positiven Urteilen im Internet nicht entsprochen - schade (jetzt ist es ersatzweise dann doch wieder eine normale Waschmaschine geworden, die wir, aufgrund des 1a-Service von amazon.de, natürlich auch wieder hier gekauft haben).
11 Kommentar48 von 55 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2015
Waschen tut er gut, aber das Trocknen ist eine Katastrophe und macht mir nur Arbeit. Die Wäsche ist regelmäßig so stark verfusselt, dass ich schon etliche Teile wegwerfen musste. Ich wasche schon alles nur noch auf links gedreht, damit es innen statt außen verfusselt. Auf mehrere Serviceanfragen erhielten wir nur Standardempfehlung, die Trommelreinigung zu nutzen, was wir schon zwanzigmal taten. Die Trocknerleistung ist mäßig, bei normaler Füllung muss ich nach 'Waschen&Trocknen' die Wäsche entweder nochmal trocknen oder aufhängen. Als dann wegen einem defekten Gummiring Wasser austrat kam endlich ein Techniker und holte bei der Gelegenheit große Fusselklumpen aus mehreren Stellen in der Maschine. Trotzdem fusselt es weiter und auch die Leistung wurde nicht besser. Ich trauere unserem vorigen AEG Waschtrockner nach, der lief nach 10 Jahren noch ohne Probleme.
review image review image review image
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2015
Habe seit 8 Monaten diese Maschine.
Die Trommel besteht aus Minderwerigen Chromstahl, wobei sich in meinem Fall das Chrom gelöst hat und die Trommel zu Rosten beginnt, nachdem der Kundendienst Arbeiter auch noch zu Polieren versucht hat.

Beim Kundendienst Partner von LG in Linz wird man als Trottel hingestellt, da der unfreundliche Berater mich Fragte ob ich Industriereiniger in die Maschine geschüttet habe! Weitergang des Falles unbekannt.

Nach einem Anruf bei LG wird man wiederum auf den Kundendienst verwiesen der wiederum auf LG verweist.

Fazit:
Im Schadensfall (Produktionsfehler) ist der Kunde der, der im Regen stehen gelassen wird.
review image
0Kommentar20 von 23 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2013
Ein sehr guter Waschtrockner! Hab den Seit paar monaten alles super. Waschleistung und Trocknerleistung sehr gut. Das programm Schranktrocken ist zu übertrieben, danach sind die Sachen absolut trocken jedoch auch teilweise stark zerknittert je nachdem was man trocknet. Wenn man das Programm Bügeltrocken wählt sind die Sachen trocken oder leicht feucht jedoch nicht zerknittert mit einmal Wäsche aufschüttelt und abkühlen lassen spart man sich das Bügeln. Leider kann man nicht bei allen programmen die 1400U/min auswählen. Viele Programme stehen zur Auswahl Waschen einzel oder als Kombi. mit Trocknen. Der Waschtrockner ist dank der DirectDrive technologie unglaublich leise! Hört man nur im Schleudermodus wenn die 1400U/min losgehen. Riesen große Trommel und dank der 1400U/min kann man sich das Trocknen fast schon sparen. Es wird immer die noch zu Verbleibende Wasch/Trocken-zeit im Display angezeit. Es gibt individuelle programme zum selber einstellen z.B. Trocknungszeit. Für neulinge wie mich Waschtrockner haben keine Kondensationsbehälter den man leeren muss weil diese an den Wasserablauf angeschlossen werden. Der Waschtrockner ist beim Trocknen absolut leise und pustet keine Heißeluft raus wie bei normalen Trocknern. Einziges Manko das Handbuch gibt nicht viele Infos her auf dem Display sind viele Symbole die leider im Handbuch nicht erwähnt werden also selber rausfinden!
66 Kommentare38 von 45 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2013
Meine 5 Jahre junge Siemens Waschmaschine hat den Geist aufgegeben, Fehlercode F irgendwas. Habe noch versucht, Infos zum Fehler zu bekommen, vergeblich. Einen Qualitätshandwerker wollte ich nicht, nunja was bleibt da?
Neukauf über Amazon!
Zur LG.
Exzellentes Gerät. Top Optik, Edelstahl Applikationen, kein Discounter Bomber. Flüsterleise beim Schleudern, selbst bei stark ungleichmäßig verteilter Wäsche in der Trommel. Das ist wohl der Segen des direkten Trommelantriebes.
Die Waschzeiten sind sehr gering, gerade auch im Vergleich mit dem deutschen Wettbewerb. Schön finde ich, dass das Gerät eine vernünftige, nicht zu geringe Menge Wasser verwendet, das ist bei anderen Maschinen nicht so.
Die Mengen Automatik ist Topp, so kann man auch wenige Sachen in der großen Trommel ökonomisch waschen. Geringer Waschbedarf ist also kein Grund, sich eine kleine Maschine zu kaufen, es sei denn es gibt Platz Probleme.
Das Gerät schaltet sich nach dem Waschen automatisch ab, das war bei meiner 5 Jahren alten Siemens Waschmaschine nicht so und hat wohl dann wegen der permanenten Bestromung auch deren Tod bedeutet.
Die Trockenleistung empfinde ich als sehr gut und es geht auch recht zügig.
Ein Beispiel für die Leistungsfähigkeit: 2 Kopfkissen mit Daunenfüllung in einem Rutsch waschen und dann trocknen ist machbar.
OK, was gefällt mir nicht so?
- Der zum Aqua Lock gehörende Wasserschlauch sieht nicht besonders vertrauenerweckend aus. Den gleichen Schlauch habe ich auch im Pr..er Baumarkt gesehen. Scheint ein passiver Schutz ohne elektrisches Ventil zu sein. Das war bei meiner alten Siemens besser gelöst, weil dort direkt am Wasserhahn ein elektrisches Ventil nur bei Bedarf das Wasser freigibt.
- Die Montage des Wasserschlauches empfinde ich als abenteuerlich. Es werden Kunststoff Überwurf Muttern verwendet und im Handbuch ausdrücklich vor zu festen Anzug gewarnt. Was das richtige Anzugsmoment ist, bleibt offen. Dichtigkeitsfanatiker werden also vermutlich die Überwurfmutter beschädigen.
- Die Mengenautomatik dosiert am Anfang in Stößen Wasser zur Wäsche. Das abrupte Öffnen und Schließen erzeugt schlagende Geräusche, die sich über die Wasserleitung im ganzen Haus ausbreiten. Der Vorgang dauert aber nur wenige Sekunden.
- Der separat wählbare Trockner Lauf möchte immer auch Schleudern, man muss das jedes Mal nervig deaktivieren.
Trotzdem 5 Sterne, ein in Funktion und Optik tolles Gerät.
33 Kommentare32 von 38 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2014
Wir haben die Maschine Ende Oktober bei Amazon gakauft, da sie so gut bewertet war. Die einzige kritische Rezension von damals finde ich inzwischen nicht mehr unter den Beiträgen. Der Käufer beschrieb die Maschine damals als extrem unwuchtigen Plaste-Bomber und hat damit den "Nagel auf den Kopf getroffen".
Die Maschine entwickelt beim Schleudern eine derartige Unwucht, dass bei uns zu Hause die "Wände wackeln". Alles vibriert und machmal "wandert" die Maschine sogar, obwohl das Gerät von Servicetechnikern bei der Anlieferung fachgerecht aufgestellt wurde. Wir haben sogar eine spezielle, dicke und schwere Gummimatte unterbauen lassen, damit das Gerät nicht auf den Fließen rutscht. Die Trommel hängt irgendwie total wacklig und mit sehr vier Spiel im Gehäuse der Maschine und das macht sich beim Schleudern extrem negativ bemerkbar. Im Trockner-Programm "Schranktrocken" sind Handtücher und Bettwäsche bis zur Unkenntlichkeit zerknittert. Unglaublich! Absolut unbrauchbar.So verstehe die ganzen positiven Bewertungen nicht!!!Auch zu den Programmen und der Bedienungsanleitung gibt es kritische Anmerkungen, aber das führt hier zu weit. Für den Kaufpreis von fast 1000,- Euro überzeugt das Gerät jedenfalls gar nicht. Wir sind ziemlich enttäuscht.
11 Kommentar19 von 23 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 30 beantworteten Fragen anzeigen