Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-16 von 16 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.12.2012 09:15:32 GMT+01:00
Mogontius meint:
Moin,

hab den LG 420 Blue-Ray-Player zugelegt. Eigentlich bin ich zufrieden. Funktioniertre auch alles wunderbar. Nun hab ich aber ein paar ältere DVD ausprobiert und siehe da. Er spielt sie zwar ab. Das Bild und der Ton sind wunderbar. Doch macht das Laufwerk unglaublichen Lärm schon beim Einlesen und wärend der ganzen Wiedergabezeit. Gucken in aller Ruhe ist nicht möglich. Die Probleme tauchten bei "Königreich der Himmel" und "Troja" auf. Aber die "Herr der Ringe" DVDs spielt er ohne Probleme ab (kein Lärm). Verschmutzt ist auch nix. Hat jemand ähnliche Probleme.
Überlege den Player zurückzuschicken.

Veröffentlicht am 01.01.2013 10:54:58 GMT+01:00
Habe meinen lg 420 seit gut einer Woche..Bein einlesen finde ich die Geräusche ja noch in Ordnung allerdings gibt er bei blu rays und erst recht bei denen mit 3D einen durchgehenden Pfeifton von sich…hat noch jemand diese Erfahrung..bin drauf und dran ihn zurückzuschicken..

Veröffentlicht am 06.01.2013 19:36:06 GMT+01:00
Arni92 meint:
Also ich habe ebenfalls eine Art surren des Laufwerks sowohl bei BD-Wiedergabe als auch bei DVD-Wiedergabe. Ist in leisen Szenen sehr nervig.

Veröffentlicht am 17.01.2013 09:06:08 GMT+01:00
Tracker meint:
Bei mir sind BDs während des Abspielens auch hörbar (nicht dagegen DVDs!). Das sirrende Geräusch kommt aus dem Laufwerk und kann in leisen Passagen durchaus stören. Da der Player bei mir in einem Sideboard steht, ist das jedoch kein großes Ärgernis...

Veröffentlicht am 19.02.2013 00:15:59 GMT+01:00
Musicalix meint:
Ich habe meinen LG BP420 gestern in Betrieb genommen. Zunächst war ich sehr begeistert...extrem scharfes Bild und sehr guter Ton. Ab der dritten eingelegten DVD begannen auch bei mir extreme Laufwerksgeräusche. Es war ein sehr lautes knattern und scheppern zu hören, als würde der Player explodieren. Ein erneutes einlegen der DVD brachte keine Abhilfe. Ich habe dann die DVD im Player gelassen und diesen ausgemacht. Beim erneuten anmachen lief die DVD leise. Sehr merkwürdig..

Veröffentlicht am 19.02.2013 23:30:45 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 18.03.2013 12:48:16 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 18.03.2013 12:53:05 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 18.03.2013 17:13:33 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 18.03.2013 18:15:18 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 20.03.2013 15:12:51 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 23.03.2013 11:47:52 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 26.07.2013 16:53:40 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 12.05.2013 08:46:57 GMT+02:00
Jo68 meint:
Meinen 420er schickte ich auch wieder zurück. Ob DvD oder BD, ein hochfrequentes Surren war immer da. Dieses nahm mit jeden Kapitel zwar ab bis es im letzten Drittel der Disk nicht mehr zu hören war, störte aber dennoch enorm da man schlecht in den Film "eintaucht" wenn man ständig ein Surren vernehmen muss. Es lenkt einfach ab. Punkt.
Da ich ohne zusätzliche Anlage und vor allem bei niedriger Lautstärke Filme ansehe war der Player schnell wieder verpackt und zurückgesendet.
Ich denke die unterschiedlichen Bewertungen der Geräuschentwicklung liegt daran das es heute viele Leute gibt die sehr laut Filme schauen. Wenn ich an meine Nachbarn denke könnte deren Player während der Wiedergabe nebenher auch Lieder von Heino trällern und die würden diese nicht hören. Geschweige den Laufwerksgeräusche.
Der beste Tip ist der von einem Vorredner der seinen Player in einem Sideboard hat. Das hilft bestimmt.

Veröffentlicht am 26.07.2013 17:03:24 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 28.07.2013 10:41:22 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 29.08.2013 16:31:43 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.08.2013 16:32:24 GMT+02:00
Filmjunkie meint:
Habe den Player seit einigen Tagen, konnte glücklicherweise noch keine Betriebsgeräusche wahrnehmen.

Beim Vorgängermodell hatte ich nach ca. einem Jahr plötzlich Betriebsgeräusche.

Ich habe eine Frage zur Fernbedienung:

Sind bei euch auch die Tasten 3 und 6 anders geformt als die anderen Ziffertasten? Bei mir sind diese am oberen linken Rand (leicht unregelmäßig) abgeschabt bzw. abgerundet.

Hatte bein Vorgängermodell (fast) die gleiche Fernbedienung, da war das nicht so.

Danke im Voraus!

Veröffentlicht am 20.11.2013 19:05:24 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.11.2013 19:06:15 GMT+01:00
M.S. meint:
kann das Problem bestätigen. Im Allgemeinen war ich auch mit dem Player zufrieden und es waren bisher auch keine störenden Laufwerkgeräusche vorhanden. Als ich mir vor kurzem jedoch die 3.Staffel von "The Walking Dead auf DVD zugelegt habe, hat der Player bei Disk 1 plötzlich angefangen dermaßen laut zu brummen, sodass ich echt geglaubt habe, mir fliegt der Player gleich um die Ohren. Da ich immer nur in einer angemessenen Lautstärke Filme schaue, ist das Laufwerkwerkgeräusch wirklich unerträglich und es hat demnach auch nicht viel gebracht, den Player in meinen Fernsehschrank zu stellen, da die Laufwerkgeräusche selbst da noch total laut sind. Bei meinem alten Toshiba DVD Player hingegen läuft die Disk super leise, weshalb es nicht an der DVD liegen kann. Weiß echt nicht, wie ich das Problem lösen soll, da das Umstellen den Blu-Ray Players nicht wirklich geholfen hat.

Veröffentlicht am 10.02.2014 13:26:46 GMT+01:00
IGLUHN meint:
Hi, wie lassen sich die M Disc mit dem 420 oder auch 430 abspielen
Hat Jemand Erfahrung gesammelt?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.09.2015 20:14:58 GMT+02:00
Stefan G. meint:
Habe das gleiche Problem mit dem Geräusch ! Was hat du gemacht ? Kann man den Player reklamieren wegen dem Geräusch ? Gruß Stefan

Veröffentlicht am 29.10.2015 09:14:25 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.10.2015 09:15:14 GMT+01:00
N. Libra meint:
Da bisher noch kein Lösungsansatz gepostet würde, schreibe ich mal, wie sich dieses Surren (meist im hohen Drehbereich des LW's) abstellen lässt. Anfangs legte ich einen 1cm dicken Schaumstoff unter dem Player. Bei mir half nur einseitig die Seite links direkt unter dem Lw, also ruhig leicht schräg angehoben. Danach merkte ich es braucht zusätzlich noch stabilen Gegendruck von oben. Also einen kleinen schweren Gegenstand von ca. 800g drüber gestellt und das Surren war vollständig weg bei allen schwierigen Blu-rays. (zu Testzwecken bei mir die ersten 60 min von "Michael Clayton")
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  12
Beiträge insgesamt:  16
Erster Beitrag:  08.12.2012
Jüngster Beitrag:  29.10.2015

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 6 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen