Lemurien: Aufstieg und Fall der ältesten Weltkultur und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 24,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
LEMURIEN. Aufstieg und Fa... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

LEMURIEN. Aufstieg und Fall der ältesten Weltkultur Gebundene Ausgabe – 20. August 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,95
EUR 24,95 EUR 18,86
66 neu ab EUR 24,95 5 gebraucht ab EUR 18,86

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

LEMURIEN. Aufstieg und Fall der ältesten Weltkultur + Atlantis: Der Ursprung der Zivilisation
Preis für beide: EUR 49,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 488 Seiten
  • Verlag: AMRA Verlag (20. August 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3939373184
  • ISBN-13: 978-3939373186
  • Größe und/oder Gewicht: 14,1 x 3,8 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.354 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Eine längst überfällige historische Aufarbeitung aller wesentlichen, uns heute zugänglichen Quellen über den untergegangenen Kontinent. Vermutlich das wichtigste Buch über die Urheimat aller Menschen, das je geschrieben wurde." (Atlantisforschung.de)

"Vorbildlich recherchiert." "Viel Stoff zum Nachdenken." "Die gleiche Leidenschaft und Gründlichkeit wie bei Graham Hancock und John Anthony West." "Spannend und erhellend." "Ein Glücksgriff." (Amazon.com)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

FRANK JOSEPH ist ein Weltenbummler und Archäologe, der in mehr als 20 Büchern immer wieder die Mysterien alter Kontinente untersuchte, besonders von Lemurien und Atlantis. Seit 1994 ist er Chefredakteur der angesehenen Zeitschrift Ancient American. Er lebt am Mississippi, oberhalb von Cairo, USA.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von F.Grondkowski am 24. November 2013
Format: Kindle Edition
'Lemurien' ist kein Märchenbuch, kein wissenschaftliches Fachbuch und auch kein Science-Fiction-Fantasybuch sondern ein spektakuläres und sehr gut recherchiertes Sachbuch. Eine längst überfällige Aufarbeitung über den sagenumwobenen Kontinent Mu. Riesige Inselreiche im Pazifik, welche alle in irgendeiner Art und Weise in Verbindung stehen und einen gemeinsamen Ursprung haben, das Mutterland Mu oder Lemurien. Den Aufstieg und den Fall der ältesten Weltkultur versucht der Autor in einem sehr lesenswerten Schreibstil darzustellen. Durch Legenden und Sagen der uralten Völker, deren Kultur und Religionen wird die Existenz und die Realität von einem Mutterkontinent zu einem lebhaften und durchaus legitimen Gedankenmodell.
Nur zwei Beispiele, die das gewaltige Erbe unserer Vorfahren beschreiben und sich wie ein mystischer aber realer Faden durch 469 Seiten zieht.
Das Mysterium von Pohnpei ist so gewaltig, dass Forscher bereit sein sollten, wirklich alle Wege zu beschreiten, um es zu verstehen. Und genau diese Forderung sollte man ernsthaft in den wissenschaftlichen Focus rücken, um eines der uralten Rätsel zu erklären. Warum wurden über 25 Tonnen schwere Basaltsäulen und 60 Tonnen wiegende Basaltblöcke auf einem Korallenriff errichtet? Verwendeten die Lemurier ihr Wissen, für Projekte zur Wetterbeeinflussung?
Warum versteht man heute die geologischen Ursprünge der Osterinseln besser als ihre Besiedlungsgeschichte? Joseph versucht die Meinung der Wissenschaftler, die Osterinseln wurden von Kulturbringern aus Peru besiedelt, zu entkräften. Der Autor weist der wohl attraktiven wissenschaftlichen Theorie einige schwerwiegende Mängel nach.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Koshi am 15. August 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Absolut empfehlenswert. Das Buch kann zwar auf Grund der Vielzahl von verschiedenen Orten und stellenweise langatmig erscheinen. Allerdings sind diese Gemeinsamkeiten so verblüffend und für den Leser so offensichtlich zusammenhängend, dass man sich nur über die Sturheit von "Mainstreamwissenschaftlern" wundern kann. Jedem sollte klar sein, dass Stochern in der Vergangenheit meist nur raten sein kann. Aber mit all diesen verknüpften Infos erkennt man schnell ein zusammenhängendes Bild, dass einem zum Nachdenken anregen kann. Man muss sich nur drauf einlassen platt gestampfte Pfade zu verlassen und selbst nachdenken zu müssen. ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roland Roth TOP 500 REZENSENT am 16. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Ein riesiges Inselreich, das sich einst im Pazifik befand? Nur Spinnereien von Esoterikern oder ein geschichtliches Faktum? Dieser Frage ist der Autor Frank Joseph in diesem beachtenswerten und umfangreichen Werk nachgegangen.

Selbstredend war dieses Werk in seiner Gesamtheit längst überfällig, denn so kompakt findet man selten ein aktuelles Buch zum Thema. Dennoch kann man es ohne Umschweife als das Buch des Jahres für jeden Mystery-Freund bezeichnen, der sich für verschollene Hochkulturen in der Vorzeit interessiert.

Joseph, seines Zeichens Chefredakteur des >>Ancient American<<, ist es gelungen, eine voluminöse Indizienkette aus Belegen und Hinweisen zu sammeln, die die Existenz eines einstmaligen Inselkontinents - wovon zahreiche Legenden rund um den Erdball berichten - im pazifischen Raum wahrscheinlich machen.

Minutiös forschte der Autor nach der Existenz und den Überbleibseln einer Zivilisation, die bereits vor den ersten uns bekannten Hochkulturen hoch entwickelt war und Kolonien in Asien, Polynesien und Amerika gründete.

Durch Flutkatastrophen der Vergessenheit anheim gefallen, weisen hier und da erkennbare Spuren auf seine Einflüsse aller späteren Kulturen der Welt hin, und das sowohl in Asien, Europa als auch Afrika und Südamerika.

Dem Verlag ist ein großes Dankeschön zu vermitteln, dass er dieses Werk in deutscher Sprache herausgeben konnte. Es liefert spannende Interpretationen von aktuellen Funden der Tiefsee-Archäologie, präsentiert uralte Inschriften sowie historische Dokumente, die unsere Geschichte in ein neues Licht rückt. Absolut empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PS am 3. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das ist ein wichtiges Buch, das etwas mehr Klarheit in den "Esohimmel" bringen kann. Die wichtigste Botschaft: Luft und Wasser gibt es nicht zu kaufen! Blick auf die Fakten! Geistes-Wissenschaft!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen