Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen25
4,2 von 5 Sternen
Plattform: PC|Version: Standard|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Februar 2014
Der Vorgänger Lego Batman ist für mich nach wie vor der beste aller Lego-Spiele. (Wobei ich aber nicht alle gespielt habe. Indy, Harry Potter und HdR fehlen) Der Nachfolger steht diesem aber nur in unwesentlichen und subjektiv zu bewertenden Einzelheiten hinterher.
Die große Neuerung ist natürlich die Sprachausgabe der Figürchen. Ich persönlich finde sie schrecklich. Zum einen geht durch sie die Slap-Stick-Atmosphäre der pantomiemischen Vorgänger flöten, zum andern sind die gewählten (deutschen) Stimmen ... na ja.
Ich bin ein Fan der Arkham-Reihe, die mit hervorragender englischer und deutscher Synchronisation aufwartet. Die Lego-Figuren haben andere Sprecher, die teilweise echt nerven (Joker).
Was das Pantomiemische angeht: Die beste Stelle aus Lego Star Wars 2 war die Interpretation der "Ich bin dein Vater"-Szene. Soetwas feht dem neuen Batman, da man jetzt ja sprechen kann. Schade.

Daneben haben andere DC-Superhelden nun einen Platz in Lego Batman 2 gefunden. Die sind im Falle von Superman aber fast schon zu stark, zu vielseitig. Der Herr ist unverwundbar, kann fliegen, mit Laser-Blick goldene Steine zerstören, mit Eis-Atem Wasser gefrieren und ist superstark - kann also diese Griffe bedienen.
Dazu sind die Fähigkeiten nicht mehr so gut verteilt. Ettliche Aktionen können nur von genau einer Person durchgeführt werden. Teilweise weiß man nicht mal warum: Warum kann nur Robin im Akrobatik-Anzug an Stangen Schwingen, aber nicht Catwoman?
Das nimmt den Fluss aus dem Freien Spiel. Auch Schade

Die Story verfolgt man diesmal nur auf Seiten der "Guten". Während man im Vorgänger noch, auf Batmans Seite, Verbrechen vereitelt hat und als Schurken diese Verbrechen erst einmal vorbereitet, sind in Batman 2 die Schurken erst im Freien Spiel spielbar. Ebenfalls Schade

Was macht das Spiel aber richtig?
So ziemlich alles, was auch die vorhergehenden Lego-Spiele richtig gemacht haben (bis auf den Slap-Stick). Die Level sind abwechslungsreich und der Vorlage gut entnommen und ins Lego-Universum verfrachtet. Gotham-City sieht aus wie Lego-Gotham-City. Gleiches gilt für die Fähigkeiten der Figuren, die hier noch umfangreicher/vielfältiger sind als in anderen Lego-Spielen.
Immer wieder sind kleine Rätsel eingestreut, die mit den Fähigkeiten der Figuren und Anzüge gelöst werden müssen. Nie wirklich schwer aber unterhaltsam.
Dazu gesellt sich natürlich wieder die Sucht nach dem 100% Spielstand um alle Level und das frei begehbare Gotham-City noch einmal im Freien Spiel komplett zu durchsuchen.
Der Koop-Modus ist wieder hervorragend umgesetzt und erhöht dem Spielspaß nocheinmal deutlich. 2 Game-Pads vorausgesetzt, denn mit Tastatur reißt man kaum etwas.

Fazit:
Lego Batman 2 ist ein Spiel, dass mir (und meinem Bruder) eine Menge Spaß gemacht hat. Alle negativen Punkte sind nur meinem eigenen Empfinden nach negativ. Für andere kann das schon ganz anders aussehen. Deshalb 4 von 5 Punkten: "Gefällt mir"
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2012
Batman 2 ist eines von vielen Lego-Spielen. Und wie alle anderen Lego-Spiele hat auch Batman 2 eine einfache, leicht einprägsame Steuerung und einen zweiten Charakter, der dem Hauptcharakter zur Seite steht.

Das Spiel lässt sich - wie bei allen anderen Lego-Spielen auch - sowohl im Einzel- als auch im Zweiermodus spielen, und zwar GEMEINSAM und nicht etwa gegeneinander. Im beiliegenden Handbuch wird alles Wichtige erklärt. Durchdachte Levels sorgen für abwechslungsreichen Spielspaß.

Obwohl man meinen könnte, dass das Spiel nur etwas für jüngere Kinder sei, kommen auch Jugendliche auf ihre Kosten. Ich kann "Batman 2" jedem empfehlen. Das Spiel macht selbst einem "alten Hasen" wie mir Spaß.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
"Lego Batman 2 - DC Super Heroes" bietet für Freunde der virtuellen Kunststoffmännchen mehr vom gleichen. Denn egal, ob Star Wars, Pirates of the Caribbean, Harry Potter, Indiana Jones oder die Comic-Helden des DC-Verlags, alle Spiele machen in der Lego-Version großen Spaß. In "Lego Batman 2" habe ich schon einige Stunden versenkt, hier mein erstes Fazit:

Das Spiel beinhaltet 14 Level. Diese sind stark unterschiedlich von der Spielzeit her ausgefallen. Speichern kann man leider nur an festgelegten Speicherpunkten. Gleich zu Beginn müssen der Dunkle Ritter und sein Sidekick Robin einige Schurken in die Schranken weisen. So gilt es, Jokers bessere Hälfte Harley Quinn ebenso das clowneske Handwerk zu legen, wie Two Face, dem Pinguin, Catwoman oder auch dem Joker selbst mit Batarangs das schurkische Leben schwer zu machen. Auch Scarecrow und Bane müssen bezwungen werden. Darüber hinaus haben die Oberschurken zahlreiche Helfershelfer, die sich Batman und Robin in den Weg stellen. In der Handlung paktieren übrigens Joker und Lex Luthor. Da ist es gut, dass auch Batman und Robin unter anderem Superman und der Martian Manhunter zur Seite stehen... Und der Stählerne verfügt - wie sein Comic-Vorbild - sowohl über Eisatem wie auch über Röntgenblick.

Einzelne Level können von der Bathöhle aus angesteuert werden. Danach noch das passende Gefährt auswählen (zu Beginn steht das Batmobil zur Verfügung, das Batbike und Robins Bike folgen kurz darauf; das Batmobil wird aber leider auch nach wenigen Stunden erstmal zerlegt...) und schon kann man so genannten Geister-Studs (das sind durchsichtige Lego-Steine, die schon aus den Harry-Potter-Teilen bekannt sind) zum nächsten Level durch das frei bege- und befahrbare Gotham City folgen. In der Stadt gibt es Passanten, die gerettet werden müssen, ebenso sind goldene Lego-Steine versteckt (die im Spielverlauf weitere Boni freischalten). Ebenfalls auffindbar: Rote Lego-Steine, mit denen man cheaten kann. So gibt es unter anderem wieder Multiplikatoren, die die eingesammelten Studs boosten. Für Studs können weitere Figuren gekauft werden. (Wobei sich dieses noch sehr chaotisch gestaltet, man muss den Charakteren nämlich im Spiel begegnen. Bei anderen Lego-Versoftungen gab es Läden, in denen die Charaktere zentral und gebündelt gekauft werden konnten).

Batman und Robin stehen im Spielverlauf verschiedene Spezialanzüge zur Verfügung. So kann man sich beispielsweise Plattformen bauen, die Batman mit einem Elektroanzug ausstatten (damit ihm Strom nichts mehr anhaben kann; komischerweise kann er damit aber auch im Wasser schwimmen) oder mit einem Tarnanzug, der ihn Alarmanlagen überwinden lässt, Robin steht unter anderem ein Eisanzug (hiermit kann er Wasser gefrieren und somit erklimmbar machen) und ein Akrobaten-Kostüm zur Verfügung, mit dessen Hilfe er an höher gelegene Stellen kommen kann oder als Ball zusammen gerollt Schalter betätigen kann.

Auf der Landkarte sind auch noch Oberschurken versteckt, die jedoch nicht als Endgegner in Bosskämpfen bezwungen werden müssen. Unter anderem können der Mad Hatter oder Killer Croc gefunden und in einem schnellen Kampf bezwungen werden - um sie dann als spielbare Charaktere in den frei wählbaren Leveln zu steuern. Neu ist übrigens, dass die Lego-Figuren sprechen können. Die Ladezeit zwischen den Levels wird beispielsweise mit einer TV-Reporterin überbrückt, die die neuesten Meldungen aus Gotham City vorliest.

Insgesamt ist "Lego Batman 2" wieder eine typische und somit sehr spaßige und unterhaltsame Videospielversoftung geworden - und das nicht nur für junge Spieler ab sechs Jahren.

Von mir volle fünf Sterne für eine weitere wohlfeine Lego-Versoftung. Als nächstes steht übrigens Lego-Herr-der-Ringe an!
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 2. Juli 2012
Mein Sohn hat das Spiel nun schon einige Tage und ist absolut begeistert.
Es gibt immer neue Spielmöglichkeiten, Figuren mit denen er gar nicht gerechnet hat, entwicklen sich. Der Spielspaß ist gesichert. Und gleichzeitig fordert das Spiel ihm auch ein wenig Nachdenken ab und Geschicklichkeit.
Was will man mehr.

Der Film wird bunt und ansprechend umgesetzt, es ist nicht stupide wie viele andere Spiele und langweilig wird es auch nicht.
Die negative Kritik des Vorgängers können wir gar nicht nachvollziehen, alles läuft sehr zuverlässig und zwar zuverlässiger als andere Lego-Spiele, die es in unserem Haushalt gibt und gab.

Eine Kaufempfehlung für grosse und kleine Lego- Freunde.
33 Kommentare|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2013
Mein Sohn hatte sich dieses Spiel zu seinem 6. Geburtstag gewünscht. Nach anfänglichem zögern bin ich doch überascht, wie die Zeit vergeht. Gut, wir speielen nur jeden zweiten Tag maximal eine Stunde, aber es fesselt mich sogar. Leider besteht auch eine zu große Suchtgefahr, sodass ich einen Punkt abziehe, weil das Aussteigen erst nach bestimmten Speicherpunkten möglich gemacht wird, ohne Speicherverlust zu erleiden und damit ein Kind zu sehr gebunden wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2013
Die Story ist einmalig und actiongeladen.Dazu noch Gotham City was riesengroß und vollständig erkundbar ist. Es gab in der Story zwar einen Spielfehler,doch dafür mußte man nur die Grafik herunterschrauben.Dieses Spiel ist sehr abwechslungsreich und deshalb der beste Teil der LEGO-Spielreihe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2014
Auch für Erwachsene ein tolles Spiel. Sehr umfangreiche und ausgeklügelte Level. Es wird nie langweilig, im Gegenteil, Action pur. Absolut empfehlenswert. Und wer die anderen Lego Spiele kennt ................ der weiß was ich meine. Hier steht ein Suchtfaktor in der Warteschleife :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2013
Ich find dieses Spiel sehr gut! Es ist spanned und voller Geheimnisse1 Mit Robn und Batman Jocker zu jagen ist purer Fun!
Negativ: Die Lieferung des Produktes dauerte bei mir mit amazon prime zwei Tage statt der gwohnten Lieferung von amazon prime die nur einen Tag beansprucht!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2014
An einigen Stellen hängt das Spiel leider so, dass man nicht weiterkommt. Also immer wieder versuchen, bis es klappt.
Etwas frustrierend- ich würde mir mehr Hilfe von LEGO / Travellers Tales wünschen.
Ansonsten macht das Spiel Laune!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2013
Unglaublich was man aus "Lego Spielen" gemacht hat. Vor ein paar Jahren habe ich die Spiele noch belächelt. Waren aber für Kinder super. Jetzt sind sie für jung und alt zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,49 €
19,99 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)