Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

L a Guns [Original Recording Remastered]

L.A. Guns Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,70 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


L.A. Guns-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von L.A. Guns

Fotos

Abbildung von L.A. Guns
Besuchen Sie den L.A. Guns-Shop bei Amazon.de
mit 47 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

L a Guns + Cocked and Loaded + Hollywood Vampires
Preis für alle drei: EUR 68,65

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (18. September 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Vertigo (Universal Music Austria)
  • ASIN: B000008HH2
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 98.286 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. No Mercy (Album Version) 2:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Sex Action (Album Version) 3:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. One More Reason (Album Version) 3:06EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Electric Gypsy (Album Version) 3:24EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Nothing To Lose (Album Version) 4:14EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Bitch Is Back (Album Version) 2:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Cry No More (Album Version) 1:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. One Way Ticket (Album Version) 4:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Hollywood Tease (Album Version) 2:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Shoot For Thrills (Album Version) 4:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Down In The City (Album Version) 3:54EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

LA GUNS / LA GUNS RMST

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Straßendreck 10. November 2011
Von CvH
Format:Audio CD
1983 wurde gleichsam der Urschleim einer Band angerührt, die später für ein Jahrzehnt neben METALLICA als gößte Rockband der Welt galt - Gun N' Roses. Axl Rose, die nölende Frontsirene der Gunners, fand sich mit dem Gitarristen Tracii Guns und zwei weiteren Mitstreitern zusammen, um unter dem Vereinsnamen L.A. GUNS blueslastigen Retrorock der 70er eingeschmutzt mit gehörigem Punk-Anteil zu kreieren. Bald sollte das Sleaze Rock heißen. Rose wanderte allerdings schon vor Veröffentlichung eines Albums zur Combo HOLLYWOOD ROSE ab. Es ist dann fast ein bißchen tragisch, daß Guns nach der Fusion der L.A. GUNS und HOLLYWOOD ROSE zum späteren Mulitplatinum-Act zwar zunächst dabei war, schließlich aber doch durch den Zylinderpudel Slash ersetzt wurde.

Guns reaktivierte mit dem Bassisten Mick Cripps die eigene Combo und nach diversen Besetzunsgwechseln an den anderen Instrumenten manifestierte sich mit Bassist Kelly Nickels, Sänger Phil Lewis und Drummer Steve Riley die wohl beste Variante der kalifonischen Handfeuerwaffe. Riley hatte sich erste Meriten bei Blackie Lawless's W.A.S.P erspielt, während Lewis als Frontmann der stets unterschätzten Truppe GIRL, der auch der heutige DEF LEPPARD-Gitarist Phil Collen anghörte, Aufmerksamkeit auf sich gezogen hatte.

1988 war es dann so weit, das Debüt erschien beim Major Polygram. Die L.A. GUNS platzten mit ihrem rohen Sound, rüden Texten und einem versifften Look, der aus viel Tatoos, Nieten, Leder und ein wenig Mascara kreiiert wurde, in die Abenddämmerung des Hair Metals, der anfing, sich mit allzu glatt polierten Produktionen und frisch geföhnten Dauerwellen seiner Hauptprotagonisten WHITESNAKE, WINGER, POISON usw.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen L.A.Guns! 10. Juli 2012
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Was könnte an dieser Scheibe nicht gefallen? Das Songwriting ist größtenteils recht einfach, die Produktion ist ziemlich unsauber ausgefallen, und Sänger Phil Lewis schreit mehr als er singt. Was gibt es dann, das an dieser Scheibe denn gefallen könnte? Das einfach gehaltene Songwriting, die ziemlich unsaubere Produktion und einen Schreihals am Mikrofon. Déjà-vu?! ....

Die L.A. Guns um den damaligen Gitarristen Tracii Guns spielten Hard-/Sleaze-Rock im Kielwasser von AC/DC, Aerosmith, Mötley Crüe und Guns N'Roses, vermischt mit Punk-Rock und einem aggressiven Heavy Metal-Einschlag, insgesamt eine sehr räudige Heavy Rock N'Roll-Mischung, mit der sie versuchten, im Fahrwasser des damaligen Guns N'Roses-Aufstieges Fahrt aufzunehmen.

Die meisten Songs auf diesem Album existierten bereits mit Sänger Paul Black und etwas anderer Besetzung, bevor sie dafür aufgenommen wurden, denn Tracii Guns präsentierte hier eine vollkommen neue Besetzung der L.A. Guns, deren Entstehungsgeschichte eigentlich ziemlich verworren ist. Man kann daher durchaus behaupten, daß die L.A. Guns (wenn auch mit teilweise anderen Mitgliedern) maßgeblich daran beteiligt waren, den Sound des Sleaze-Rock mitzukreieren, obwohl Faster Pussycat und Guns N'Roses ihre Debütalben zuerst auf den Markt brachten. Auf diesem '88 veröffentlichten Album erblickten diese Lieder dann erstmals das Tageslicht, die in ihren ursprünglichen Fassungen schon eine raue Mischung aus Punk und Glam Rock waren, und die Tracii nun mit einem aggressiven Heavy Metal-Einschnitt versetzte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar