newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
L.A. Noire (uncut) - [Pla... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: RatziFatzi
In den Einkaufswagen
EUR 19,99
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: HD Gameshop
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • L.A. Noire (uncut) - [PlayStation 3]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

L.A. Noire (uncut) - [PlayStation 3]

Plattform : PlayStation 3
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
251 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,10 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch ak trade und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
PlayStation 3
Standard
12 neu ab EUR 8,99 59 gebraucht ab EUR 3,37

Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:


Wird oft zusammen gekauft

  • L.A. Noire (uncut) - [PlayStation 3]
  • +
  • Red Dead Redemption
Gesamtpreis: EUR 37,09
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: PlayStation 3 | Version: Standard

Informationen zum Spiel


Produktinformation

Plattform: PlayStation 3 | Version: Standard
  • ASIN: B003ULY6ZG
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 13,5 x 1,4 cm ; 82 g
  • Erscheinungsdatum: 20. Mai 2011
  • Sprache: Englisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (251 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 581 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PlayStation 3 | Version: Standard

L.A. Noire ist ein Crime Thriller, der im Los Angeles der späten 40er Jahre kurz nach dem Zweiten Weltkrieg angesiedelt ist. Im Kern dieser Kooperation zwischen dem australischen Studio Team Bondi und Rockstar Games steht eine brandneue Form von Gameplay, eingebettet in eine düstere und packende Story und aufwendig produziert mit den bekannten Rockstar-Qualitäten im Bereich Atmosphäre und Detailtreue.

L.A. Noire, Abbildung #01
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
L.A. Noire, Abbildung #02
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
L.A. Noire, Abbildung #03
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

Mitten im Nachkriegs-Boom der Goldenen Ära Hollywoods findet sich der idealistische Detective Cole Phelps in einer Stadt wieder, deren Erfolg ihr zum Verhängnis wird. Korruption ist allgegenwärtig, der Drogenhandel explodiert und die Mordrate ist höher als je zuvor. Auf seinem Weg nach oben auf der Karriereleiter und bestrebt, das Richtige zu tun, muss Phelps die wahren Hintergründe einer Reihe von Brandstiftungen, finsteren Machenschaften und brutalen Morden aufdecken und sich der Unterwelt von Los Angeles und sogar Mitgliedern seiner eigenen Abteilung stellen, um ein Geheimnis aufzudecken, das die Stadt in ihrem verdorbenen Kern erschüttern könnte. L.A. Noire ist ein erbarmungsloser Crime-Thriller, der atemberaubende Action mit der echten Arbeit eines Detectives kombiniert, um mithilfe einer bahnbrechenden neuen Technologie, die jedes kleinste Detail der Mimik von Schauspielern erstaunlich genau abbilden kann, ein neuartiges interaktives Erlebnis zu schaffen. Verhöre Zeugen, suche nach Hinweisen und jage Verdächtige auf der Suche nach der Wahrheit in einer Stadt, in der jeder etwas zu verbergen hat.

L.A. Noire, Abbildung #04
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
L.A. Noire, Abbildung #05
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
L.A. Noire, Abbildung #06
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

MOTIONSCAN - DIE REVOLUTIONÄRE TECHNOLOGIE HINTER L.A. NOIRE

Die Grundlage für L.A. Noire bildet eine brandneue Technologie namens MotionScan. MotionScan erfasst jede Nuance des Mienenspiels eines realen Schauspielers und bindet sie direkt ins Spiel ein. Der Realismus- und Detailgrad und die Darstellung von Emotionen, die dadurch ermöglicht werden, setzen neue Maßstäbe für Videospiele. Diese Verschmelzung von Gameplay und Technolgie erlaubt es Spielern zum ersten Mal überhaupt, sich wie ein richtiger Detective zu fühlen und das emotionale Verhalten aller Charaktere analysieren zu können.

ÜBERBLICK & FEATURES

Vor dem Hintergrund einer übergreifenden Geschichte aus Gewalt und Betrug müssen Spieler in L.A. Noire eine Reihe in sich geschlossener Kriminalfälle aufklären und sich so in der Hierarchie des LAPD nach oben arbeiten. Jeder Fall hat eine eigenständige Handlung mit Anfang, Mitte und Ende und jeder erfolgreich gelöste Fall bringt neue Herausforderungen mit sich und führt Phelps immer näher an die Wahrheit im dunklen Herzen der kriminellen Unterwelt von Los Angeles.

Features:

  • Löse eine Vielzahl unterschiedlicher Fälle im Streifendienst, im Verkehrs-, Mord- und Sittendezernat, sowie bei der Brandermittlung.
  • Begib dich auf die Suche nach der Wahrheit und untersuche Tatorte nach Hinweisen, befrage Zeugen und verhöre Verdächtige.
  • Benutze deinen Verstand und deine Intuition, um das Verhalten eines Verdächtigen zu analysieren und zwischen Wahrheit und Lüge zu unterscheiden.
  • Erkunde eine verblüffend genaue, 20 Quadratkilometer große Nachempfindung des Los Angeles der späten 40er Jahre.
  • Löse brutale Verbrechen, Komplotte und Verschwörungen, die von realen Fällen des Jahres 1947 in Los Angeles inspiriert wurden. Die Stadt war in dieser Zeit stärker von Korruption und Gewalt geprägt, als jemals sonst in ihrer Geschichte.

Pressestimmen:

Gameswelt.de
»Ganz großes Kino mit dem Zeug zum Meilenstein.«

Play³
»Es ist schlicht und ergreifend grandios.«

Games Aktuell
»Das neue Spiel von Rockstar Games ist ein einziger Superlativ.«

SFT
»Die realistischsten Gesichter, die es jemals in einem Videospiel zu sehen gab.«

GamePro
»Der spielbare Krimi, den ich mir schon immer gewünscht habe.«


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gaming/Literature am 19. Juli 2011
Edition: StandardPlattform: PlayStation 3
Ich muss zugeben, dass Ich diesem Spiel mit einer Gewissen Vorfreude entgegen gesehehen habe.
Doch Ich will nicht vorurteilen :

Dieses Spiel wird definitiv anders sein, als alles, was sie bisher gespielt haben. Die Spielmechanik unterscheidet sich dabei nicht sonderlich von anderen Spielen : Verfolgungsjagden, Schießereien und selbst die Untersuchungen an den unterschiedlichen Tatorten lassen sich relativ traditiononell, d.h. ohne Einsatz des Six-Axis-Controllers oder weiteren technischen Spielereien der Ps3 spielen.

Ein Merkmal von L.A.Noire sticht hierbei íns Auge. Es wird die Story durch die gut geschriebene Geschichte und vorallem durch brilliant gerenderte Zwischensequenzen fließend, ohne logische Lücken vorangetrieben. Hierbei bewirken vorallem die durch Motion-Capturing erzeugten Grafiken, dass echte Emotionen erzeugt werden.

Zusammendfassend ist L.A. Noire ein zweischneidiges Schwert. Die Story und vorallem die vorgerenderten Szenen wirken sehr mitreissend und neu, etwas, das man bei einem Videospiel selten erlebt. Andererseits ist die Steuerung altbacken, und auch die Engine ( abseits der Gesichtsanimationen ) wirft einen unausgereiften Blick auf das Spiel. Insgesamt ist das Spiel dennoch, vorallem wegen seines ( im Mainstream ) neuen Designs für alle Besitzer der neuen Konsolengeneration zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
108 von 125 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von KJ1 am 20. Mai 2011
Edition: StandardPlattform: PlayStation 3
Ich spiele LA Noire seit Tagen und, wie viele neben mir, habe ich alle Ankündigungen rund um diesen Titel seit Monaten mit großem Interesse verfolgt.

Was genau ich dann aber spielte, wurde mir erst nach den ersten Fällen klar. Dieses Spiel ist eigentlich ein technisch aufgemotztes Remake der klassischen Adventure-Spiele aus den 80 & 90er Jahren. Man wird zu einem Tatort gebracht, dort wird dann akribisch jeder Meter abgesucht und überall, wo ein x zu drücken ist, wird halt gedrückt. Wenn man dann genug Hinweise gesammelt hat (neben unzähligen Bierflaschen, Zigarettenstummeln und sonstigem unnützen Zeug), schaltet man das ein oder andere Verhör frei. Das hochgepriesene Verhör funktioniert folgendermaßen: Nach jedem Statement des zu Befragenden kann man zwischen Wahrheit, Anzweifeln und Lüge wählen. Die Unterscheidung ist mehr oder weniger kinderleicht, zbsp. wird man bei Wahrheit mit ruhigem Blick angestarrt, bei Anzweifeln und Lüge schaut das Gegenüber wie wild in alle Richtungen und verzieht das Gesicht, sofern man ein Beweisstück in der Hinterhand hat, kann man mal frech eine Lüge in den Raum stellen, ansonsten wird halt angezweifelt. Groß herausfordernd ist dies nicht wirklich...

Das ist auch einer von gesamt 2 großen Kritikpunkten. Das Spiel ist vom Schwierigkeitsgrad her äußerst einfach gehalten. Eben fast schon zu einfach.

Der 2. große Kritikpunkt. Egal wie ermittelt wird, egal was man macht, alles wird gut. Ein nicht gelöster Fall existiert nicht.
Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schwalbenkönig am 9. November 2011
Edition: StandardPlattform: PlayStation 3
Das meistdiskutierte Game des Jahres 2011 hat bei mir zwiespältige Gefühle hinterlassen. Zuerst die große Vorfreude, dann die noch größere Begeisterung und am Ende dieser eigenartige Geschmack in Mund und Daumen. Es ist sicher kein schlechtes Spiel, auch kein Durchschnitt und anspielen sollten es vorallem Filmfans auf jeden Fall, aber all die sagenhafte Grafik und die packende Atmosphäre nutzt sich ab der Hälfte des Spiel irgendwie ab. Schade, denn da wäre mit einer kleinen Extraportion Action und Abwechslung mehr drin gewesen.

Pro & Contra

+ Grafik (die Figuren sind eine Sensation)
+ Atmosphäre (mehr Filmfeeling geht nicht)
+ Soundtrack
+ Spielzeit (über 20 Stunden)
+ Story (wenn da mal nicht ein großer Drehbuchautor Hollywoods seine Finger im Spiel hatte)
+ faire Rätsel mit fantastischen Verhören
+ große Spielwelt

- Verhöre und Detektivarbeit werden nach gewisser Zeit langweilig
- Action kommt zu kurz
- große Spielwelt bietet zu wenig

Mein Fazit: Sollte man gespielt haben! Einmal. Für einen zweiten Durchlauf hat mir die Motivation gefehlt. Seinen sonnigen Platz in der Videospielgeschichte hat sich L.A. Noire trotzdem verdient.

Für Fans von: Heavy Rain, Mafia II, L.A. Confidential und Der dritte Mann
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Adrian am 26. Juli 2011
Edition: StandardPlattform: PlayStation 3
Ich habe mir L.A.Noire in erster Linie bestellt, weil ich ein Fan der Rockstar Games Reihe bin. Ich erwartete natürlich kein neues GTA und bereitete mich schon mal darauf vor, dass das Game kein Sandbox-Spiel ist, konnte man ja auf einigen Tests lesen. Anfangs war ich eher skeptisch, ob das Spiel mich in den Bann zieht, denn das war wirklich ein Glückskauf für mich, da ich nicht wirklich wusste was mich erwartet.

Positiv an L.A.Noire:

Aber ich bin zu 95% positiv überrascht worden, denn ich finde die Story interessant und die Intros vor den nächsten Fällen sorgen für die richtige Old-School-Krimi Stimmung. Das Autoradio, sowie die Verhaltensweisen der damaligen Personen sorgen für die passende Stimmung und ich wurde regelrecht eingebunden in das Geschehen. Das Gameplay geht meiner Meinung nach leicht von der Hand und selten bin ich mit frustierenden Stellen konfrontiert worden. Den Entwicklern kennt man die Liebe zum Detail an, dass man schon an den Inneneinrichtungen der Appartments nachvollziehen kann, selbst wenn der Protakonist durch Gebüsch läuft, bewegt dies sich mit. Das mögen Kleinigkeiten sein, tragen aber auch viel zur Begeisterung bei. Das Lesen der Mimik macht auch Spaß und ist ja das Markenzeichen von L.A.Noire. Das Spiel wird mit einer sehr guten Grafik präsentiert und die Entwickler haben sich wie schon oben erwähnt viel Mühe gemacht, die 40er Jahre optimal einzufangen. Abgesehen von der perfekten Darstellung der Gesichtsanimationen, finde ich manche Bewegungen des Detektivs Cole Phelps zu steif, z.B. das Nachladen einer Waffe nach einer erfolgreichen Nebenmission.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PlayStation 3 | Version: Standard