Lügenengel: Die Arena Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Lügenengel: Thriller ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Books
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut leicht verschmutzt
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Lügenengel: Thriller Broschiert – 1. Januar 2006

36 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 5,50 EUR 0,79
64 neu ab EUR 5,50 27 gebraucht ab EUR 0,79

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Lügenengel: Thriller + Elfengrab: Thriller
Preis für beide: EUR 15,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 192 Seiten
  • Verlag: Arena (1. Januar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401060864
  • ISBN-13: 978-3401060866
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 2,2 x 20,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 32.037 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

ULRIKE BLIEFERT * 18. 09. 1951

Ausbildung
Abitur und Studium (Germanistik, Anglistik, Theaterwissenschaften und Schauspiel) in Köln. Anfängerjahre als Schauspielerin am GRIPS-Theater, Berlin.

1973 bis heute
umfangreiche Tätigkeit als Schauspielerin und Hörfunksprecherin. Seit 2006 Reduktion der Schauspieltätigkeit zugunsten schriftstellerischer Arbeiten.

1987-2006
Autorin verschiedener Drehbücher - u.a. Serienkonzept und 30 Folgen / 50´00 "Forstinspektor Buchholz" (ARD), Tatort "Rückfällig" (SF/DRS/ARD), Serien-Konzepte "Hallo, Onkel Doc" und "Kurklinik Rosenau" (SAT 1), rund 50 Mini-Sitcoms "Milli und Willi" (ZDF Kinder-/Jugend), Episoden für "Parkhotel Stern" (SAT 1) und "Stumme Zeugen" (RTL), sowie zweier Theaterstücke ("40 Jahre und ein bisschen heiser", Revuestück, 1991, "Rockerbuebe", Komödie, 2009, Urauff. 2009 in Baden bei Zürich; anschließend Tournee.
2006 Beendigung der Drehbuchautorentätigkeit zugunsten des Verfassens von Prosa (s.u.)

Bisher veröffentlichte Werke:

2007 "Lügenengel" Jugendroman/Thriller, ARENA-Verlag ISBN: 3401060864
(seit 2010 auch als Hörbuch erhältlich.

2008 "(K)ein Junge wie Paul(a)" Jugendroman ARENA-Verlag ISBN 9783401062273
(erscheint demnächst mit neuem Titel ("Voll verliebt im Tor") und neuem Cover bei ARENA Taschenbuch, sowie - ebenfalls bei ARENA - als Hörbuch.

2010 "Elfengrab" Jugendroman/Thriller THIENEMANN-Verlag ISBN 3522200829

2011 "Bitterherz", Thriller (ohne Altersangabe) THIENEMANN VERLAG ISBN 3522201035

Kontakt: Agentur Christina Gattys www.gattys-global.de

Website: www.ulrikebliefert.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

46 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P. Gute am 9. Juni 2007
Format: Broschiert
Spannend von der ersten bis zur letzten Seite - habe das Buch wirklich in einer Nacht durchgelesen, weil ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte...Ulrike Bliefert schafft es mühelos, mich in die Haut von Leonie zu versetzen. Ohne dass es eine Sekunde lang peinlich wäre trifft sie den Ton, die Sprache und die Gefühle einer Jugendlichen, der so mit das Schlimmste passiert, was man sich vorstellen kann: ihre Mutter kommt von einem Wanderausfug in die Berge nicht mehr zurück. Und das Leben muß anschließend irgendwie weitergehen - obwohl ein ganzes Familiengefüge ins Rutschen gekommen ist. Ein Krimi, ein "Coming of age"-Buch- und eine ganz wunderbare, zarte Liebesgeschichte
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
89 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Arne Friedrich am 1. April 2007
Format: Broschiert
Was für eine angenehme Überraschung. Habe für meine Tochter dieses Buch gekauft und während der Bahnfahrt selber ausgelesen. Ein Jugendbuch? Sicher, doch habe ich mich sehr schnell fesseln lassen, denn diese Frau kann schreiben, und wie! Hier hat jemand wirklich grosses Wissen über die Nöte, Ängste und Hoffnungen der Heranwachsenden, wie ich sie als Lehrer täglich beobachten kann. Erste Liebe, Freundschaft, verpackt in einer -ich muss es gestehen- auch mich packenden Krimihandlung. Für Jugendliche absolut geeignet, denn die Autorin verzichtet dankenswerter weise auf vordergründig, platt hergestellte Spannung in Form von Gewalt. Trotzdem blitzen die möglichen Abgründe zu der diese Autorin fähig sein muss immer wieder auf und lauern als Versprechen im Hintergrund. Es bleibt zu hoffen, dass sie sich nicht ausschliesslich auf Jugendliteratur beschränken wird. Solange solche Autoren aus der Versenkung auftauchen, ist mir nicht bange um die Deutsche Krimilandschaft.

Bitte mehr davon. Und bitte Frau Bliefert: Auch mal für uns erwachsene Krimiliebhaber, damit wir uns endlich auch mal ausserhalb des angelsächsischen Sprachraumes an psychologisch dichtgewobenen Krimis erfreuen dürfen. Bitte mehr davon!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Schulte am 16. September 2007
Format: Broschiert
Super tolles Buch!!
Ulrike Bliefert hat ein echt tolles Buch geschrieben, das einen von Anfang an die Geschichte fesselt. Ich konnte es kaum aus der Hand legen vor Begeisterung. Als Leonie mit ihrer Familie und ihrer besten Freundin Maike, mit der sie bouldern geht, in den Urlaub fährt, sittet die geheimnisvolle Sonja Leonies kleine Schwester. Leonies Mutter verunglückt beim Bergsteigen. Tödlich.Leonie ahnt nicht, wer das Au-pair Mädchen wirklich ist und sie und ihre Familie geraten in Gefahr.Das Buch ist echt toll geschrieben. Ulrike Bliefert versetzt einen gut in Leonie und ihre Gedanken. Ich kann es nur jedem weiterempfehlen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Monika Salchert am 11. Juni 2007
Format: Broschiert
Ein wahrlich hervorragendes Buch. Für Jugendliche und Erwachsene geeignet. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Hier stimmt einfach alles: Logisch aufgebaute Handlung, Personen mit stimmigen Lebensläufen, ein geschickt konstruiertes Beziehungsgeflecht, das den Leser immer mitnimmt. Man mag kaum glauben, dass Lügenengel das erste Buch von Ulrike Bliefert ist. Ist es streng genommen auch nicht. Der Klappentext verrät, dass hier - natürlich - ein Profi am Werk war. Die Schauspielerin hat sich bereits als Drehbuchautorin einen Namen gemacht. Schon jetzt darf man sich auf weitere Werke freuen. Denn die müssen kommen. Das ist uns die Autorin nach dieser Einladung zum Lesen einfach schuldig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lebenslustig am 23. Januar 2011
Format: Broschiert
Leonie fährt mit ihren Eltern und ihrer besten Freundin Maike in den Urlaub- gute Voraussetzungen für wunderschöne Ferien, aber als aufeinmal Leonies Mutter nach einer Klettertour nicht mehr wiederkommt, ändert sich ihr Leben schlagartig. Ihr Vater ist vollkommen überfordert mit der Situation und sucht Hilfe für die Erziehung seines jüngsten Kindes, diese findet er bei Sonja. Zuerst scheint sie als Lebensretter für Leonie und ihren Vater, Sonja regelt den Haushalt und kümmert sich um den Jüngsten der Familie, aber Leonie traut der Babysitterin langsam nicht mehr. Das ist der Beginn eines Albtraums für die gesamte Familie....
Lügenengel ist sehr gut geschrieben wurden und auch wenn der Rezipient das Ende schon voraussehen kann, kann er den Thriller nicht mehr weglegen, was nicht zuletzt durch die gelungenen Nebenhandlungen hervorgerufen wird. Alles in allem ein lesenswertes Buch und für alle Jugendlichen im Alter von 14 bzw. 15 Jahren zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Claudias Bücherregal TOP 1000 REZENSENT am 8. August 2011
Format: Broschiert
Leonie fährt mit ihrer Familie in den Sommerferien in den Urlaub. Sie freut sich besonders darauf, denn ihre beste Freundin Maike darf mit kommen und die beiden wollen dort klettern gehen. Als die hoteleigene Babysitterin nicht mehr vor Ort ist, droht der Kletterspaß ins Wasser zu fallen, denn irgendjemand muss sich ja um Leonies kleinen Bruder kümmern. Zum Glück findet das Hotel in Sonja schnell einen Ersatz und da sie sich mit dem kleinen Nicky bestens versteht, können nun alle ihren Urlaub genießen. Das Vergnügen ist ihnen jedoch nicht lange gegönnt, denn bald überschattet ein schrecklicher Unfall den Familienurlaub und auch mit Sonja scheint etwas nicht zu stimmen.

"Lügenengel" ist ein überzeugender Jugendroman, da Ulrike Bliefert es versteht, sich gut in Jugendliche hinein zu versetzen. Das Verhalten der Charaktere und die gewählte Sprache wirken authentisch und der Roman beinhaltet viele Themen, die für Heranwachsende relevant sind, z.B. Familie und Freundschaft, Liebe, Trauer und Verlustängste. Nichts deutet darauf hin, dass es sich bei dem Buch um den Debütroman der Autorin handelt, denn er besticht bereits durch den flüssigen Schreibstil und eine gut ausgearbeitete Handlung. Die meisten Kapitel werden aus Leonies Sicht geschildert, aber einige Passagen widmen sich Sonja. Dieses erhöht die Spannung, denn Sonja scheint nur auf den ersten Blick die nette, hilfsbereite Babysitterin zu sein.

Für mich war es nach Bitterherz und Elfengrab bereits der dritten Jugendthriller von Bliefert. Mir haben bisher alle Romane gefallen, wobei sich meiner Meinung die Autorin aber mit jedem Buch steigert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen