Lügen, die von Herzen kommen: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Lügen, die von Herzen kommen, 4 CDs (ADAC Motorwelt Hörbuchedition) Audio-CD – Audiobook, 11. September 2013

278 Kundenrezensionen

Alle 9 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook, 11. September 2013
EUR 8,30
3 neu ab EUR 8,30

Hinweise und Aktionen

  • Was lesen Sie so? Berühmte Autoren empfehlen Kerstin Gier stellt bei Was lesen Sie so? ihre Lieblingsbücher vor.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Audio CD: 4 Seiten
  • Verlag: audio media verlag GmbH; Auflage: 2. (11. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868047727
  • ISBN-13: 978-3868047721
  • Größe und/oder Gewicht: 14,2 x 12,4 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (278 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 275.018 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

1995 begann die zu dieser Zeit nicht wirklich ausgelastete Diplom-Pädagogin mit dem Schreiben. Seither hat Kerstin Gier zahlreiche Frauen- und Liebesromane verfasst, die allesamt von ihren Leserinnen mit Begeisterung aufgenommen werden. Gleich die erste Veröffentlichung, "Männer und andere Katastrophen", wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. 2005 wurde Kerstin Giers Buch "Ein unmoralisches Sonderangebot" mit dem DeLiA-Literaturpreis als bester deutschsprachiger Liebesroman des Jahres ausgezeichnet. Besonderer Beliebtheit erfreut sich auch die humorvolle Reihe rund um die "Mütter-Mafia". Unterbeschäftigung wie in der Zeit vor der Schriftstellerei hat die Autorin vermutlich länger nicht mehr erlebt.

Produktbeschreibungen

Klappentext

Hanna hat keinen Freund. Und sie hat die klassische Eieruhrfi gur. Zu beidem steht sie. Trotzdem muss man Letzteres ja nicht gleich in die Cyberwelt hinausposaunen. Prompt lernt sie beim Chatten »Boris« kennen, endlich den Mann, der all das zu haben scheint, was Hanna sich wünscht. Einem Real- Date steht nichts mehr im Weg. Wäre da nicht der neue Chef ... -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sprecherin: Mirja Boes ist eine der beliebtesten weiblichen Comedians. Bereits zweimal wurde sie mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet und begeistert in TV-Formaten wie »Angie«, »Die Dreisten Drei« u. v. a.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

73 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von die schöne Lisa am 25. März 2007
Format: Taschenbuch
Sehr lustig wird beschrieben, wie Hanna "aus Versehen", also nur für eine Reportage für das Magazin, für das sie arbeitet, in einem Chatroom landet und sich als schlanke Blondine ausgibt, nur so zum Spaß. Und eigentlich auch nur in einem Test-Chat. Dort lernt sie dann einen Typ namens Boris kennen, der viel netter ist, als sie das für möglich gehalten hätte. Aber kann sie ihm sagen, dass sie in Wirklichkeit rothaarig und eher vollschlank ist? Oder sollte sie versuchen, den dicken Hintern loszuwerden? Dieser Ansicht sind auf jeden Fall ihre drei schlanken und diäterprobten Freundinnen. Ich fand es superkomisch, wie Hanna beim Joggen ihren Chefredakteur trifft, im Fitnessstudio vermessen wird, und auch die Szenen mit Hannas Schwester und den drei Kindern waren echt zum kringeln.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
46 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. August 2002
Format: Taschenbuch
Was für ein schönes Buch! Da haben wir endlich mal eine Frau, die sich so akzeptiert, wie sie ist (dicker Hintern, tolle Taille), aber dann (natürlich wegen eines Mannes) doch noch auf die Idee mit dem Abspecken kommt. Und dabei tausend Tips von ihren diäterfahrenen Freundinnen bekommt. Und während sie Diät hält, geht es plötzlich in ihrem wohlgeordneten Leben total chaotisch zu. Es sind die Details und die Nebenhandlungen, die diesen Roman so liebenswert machen, und die wunderbaren Figuren, die verrückte Mutter, der faule Bruder mit seiner durchgeknallten Freundin, der zynische Chef, die hysterische Freundin und die total überforderte Schwester - und es zeigt, dass Diäthalten die reinste Zeitverschwendung ist. Ein Buch, das Spaß macht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tnk88 am 11. Mai 2003
Format: Taschenbuch
Hanna hat keinen Freund. Und sie hat die klassische Eieruhrfigur. Zu beidem steht sie. Trotzdem muss man Letzeres ja nicht gleich in die Cyberwelt hinausposaunen. Prompt lernt sie beim Chatten "Boris" kennen, endlich den Mann, der all das zu haben scheint, was Hanna sich wünscht. Beim Online-Partnerschaftstest erreicht er 397 von 400 Punkten. Einem Real-Date steht nichts mehr im Weg. Wäre da nicht der neue Chef. Der ist nämlich sehr viel charmanter als zunächst vermutet und ein ernsthafter Konkurrent für den 397-Punkte-Mann aus der Chat-Runde...
Ein tolles Buch, indem sich sicherlich viele (junge) Frauen wiederfinden. Genauso wie ich. Da sind diese typischen Problem mit der Figur, mit der selten jemand zufrieden ist, das Problem, wie man den Richtigen findet und und und. Ein wirklich sehr spannendes und lustiges Buch, dass sicherlich keiner mehr aus der Hand legen kann, der es erst mal angefangen hat zu lesen.
Deshalb gibt es von mir 5 Sterne und den Rat: Kauft das Buch, es lohnt sich und ist das (wenige) Geld wirklich Wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
59 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nisisade am 2. August 2007
Format: Taschenbuch
Also um was es geht, kann man ja oben schon lesen, deswegen fasse ich mich kurz und berichte nur, wie es mir beim lesen erging.Nachdem ich letzte Woche "Für jede Lösung ein Problem" von Kerstin Gier gelesen habe und davon restlos begeistert war, habe ich mir auch gleich noch oben genanntes Buch bestellt. Die Geschichte findet einen schnellen Einstieg, ist locker und witzig geschrieben, so dass ich mir manchmal schon regelrecht dämlich vorkam als ich es im Zug lesend so vor mich hin lächeln musste. Mal abgesehn von der Lovestory sind die Themen rund um die Liebe nachzuvollziehen, und kommen mir sogar regelrecht bekannt vor(auch ich hab keine Figur á la heidi Klum und co.)Wer kennt es denn nicht, die ewige Quälerei mit Diäten und Kuren, Sport und etwaigen anderen Dingen, den zickereien im Büro,usw... alles in allem gelingt es kerstin gier zwar eine wundervolle romanze auf witzige art und weise zu schreiben, bei der man richtig mitfiebert und sich teilweise schon direkt als hanna fühlt ;), dennoch schafft sie es, den bezug zur realität zu wahren. Noch dazu wird einem durch vergleiche mit diversen prominenten nochmal klarer gemacht, wie die ein oder andere Hauptfigur aussieht....und mal ehrlich, nicht nur ich träum doch davon, einen chef wie george clooney zu haben oder gar eine beziehung mit einem kerl, der aussieht wie g.clooney, aber dabei auch noch einen charakter und charme hat, das es einen glatt vom hocker haut... ;)
also ich wünsch euch ganz viel spaß beim lesen, so wie ich ihn auch hatte!
und für alle, die davor schon für jede lösung ein problem gelesen haben: dieses buch ist eine würdige nachfolgelektüre :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sonnenstern am 23. Juni 2006
Format: Taschenbuch
Da findet man (frau) sich so in mancher Zeile wieder. Ich finde auch die "spirituellen Einschläge" im Freundinnenkreis der Titelheldin äußerst amüsant. Da könnt man meinen, die Autorin hat heimlich bei Treffen in unserem Bekanntenkreis gelauscht.... Das Buch ist warmherzig, witzig, gut geschrieben und lässt sich wunderbar in einem einzigen Rutsch durchlesen. Ich hatte echt Spaß daran.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicole Wensch am 20. Oktober 2002
Format: Taschenbuch
Ein Buch, dass man am liebsten in einem Rutsch durchlesen möchte.
Es aber dann besser doch nicht macht, weil man sonst nicht mehr am Leben von Hannah teilhaben kann. Während des Lesens hat man das Gefühl, als würde man mit seiner besten Freundin telefonieren. Und sicherlich habe nicht nur ich mich in so manchen Stellen wiedergefunden. Wer das Buch aufmerksm liest,kann sich ziemlich schnell den Schluß denken, dies allerdings macht die Lektüre nicht weniger lesenswert. Endlich mal wieder ein tolles Frauenbuch. Einfach geschrieben, aber dennoch fesselnd,weil absolut aus dem Leben gegriffen und witzig, ohne dass es einem das Gefühl verleiht zu verblöden. Macht richtig Lust auf das nächste Buch von Kerstin Gier, die übrigens auch unter dem Pseudonym Jule Brand schreibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden