Léon - Der Profi 1994 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(322)
LOVEFiLM DVD Verleih

Auftragskiller Léon führt ein isoliertes Leben ohne nennenswerte menschliche Beziehungen. Präzise und emotionslos geht er seinem Job nach. Sein durchorganisierter Alltag gerät aus den Fugen, als das Nachbarsmädchen Mathilda, dessen gesamte Familie von korrupten Cops ausgelöscht wurde, Hilfe suchend an seiner Tür klingelt. Notgedrungen nimmt er die frühreife Zwölfjährige bei sich auf, die nur ein Ziel kennt - Rache an den Mördern ihres Bruders. Gegen Mathildas kindlichen Charme ist der Profikiller wehrlos. Léon lässt sich überreden, ihr sein blutiges Handwerk beizubringen...

Darsteller:
Lucius Wyatt Cherokee, Don Creech
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 46 Minuten
Darsteller Lucius Wyatt Cherokee, Don Creech, Keith A. Glascoe, Danny Aiello, Natalie Portman, Willi One Blood, Michael Badalucco, Jean Reno, Gary Oldman, Randolph Scott, Frank Senger, Peter Appel, Elizabeth Regen, Carl J. Matusovich, Ellen Greene
Regisseur Luc Besson
Genres Thriller
Studio Kinowelt Home Entertainment
Veröffentlichungsdatum 24. Mai 2005
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Léon
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 46 Minuten
Darsteller Lucius Wyatt Cherokee, Don Creech, Keith A. Glascoe, Danny Aiello, Natalie Portman, Willi One Blood, Michael Badalucco, Jean Reno, Gary Oldman, Randolph Scott, Frank Senger, Peter Appel, Elizabeth Regen, Carl J. Matusovich, Ellen Greene
Regisseur Luc Besson
Genres Thriller
Studio Studiocanal
Veröffentlichungsdatum 24. Oktober 2008
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch
Originaltitel Leon

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

144 von 171 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sww2000 am 25. April 2005
Format: DVD Verifizierter Kauf
Über den Film läßt sich nicht viel zu den bisherigen Rezensionen hinzufügen. Extrem gut.
Allerdings ein wichtiger Hinweis:
Es gab eine frühere DVD-Fassung, die miserabel war! Das ist nicht die, welche hier mit Tin Box usw verkauft wird.
Aber viele Rezensionen beziehen sich darauf! Also aufpassen!
Diese Fassung ist mit Bonusmaterial und englischem Ton usw und für den Preis fast schon ein Pflichtkauf.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
104 von 124 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. September 2005
Format: DVD
1994 entschied sich Regisseur Luc Besson dem Cleaner aus "Nikita", auch gespielt von Jean Reno, einen eigenen Film zu geben. Jean Reno willigte ein, womit der Dreh zu einem der Meilensteine des Actiongenres beginnen konnte.
Heute fast 11 Jahre danach wird Luc Besson als Kult-Regisseur gefeiert und Jean Reno zählt zur Topliga der französischen, aber auch internationalen Schauspielerriege.
Doch was macht "Léon - Der Profi" zu einem der Meilensteine der Filmgeschichte ?
Der Auftragskiller Léon (Jean Reno) lebt zurückgezogen in der Großstadt New York. Eines Tages schlachten brutale Gangster, angeführt von dem skrupellosen Stansfield (Gary Oldman), eine benachbarte Familie ab, weil der Vater versucht hat, ihn und seine Jungs hereinzulegen. Bei dem Amoklauf wurde jedoch die mittlere Tochter Mathilda (Natalie Portman) übersehen, die beim wortkargen Léon Unterschlupf findet. Mathilda findet bald Léons Identität heraus, wehalb sie von ihm unbedingt als Cleaner ausgebildet werden möchte, um sich an den Mördern ihrer Familie rächen zu können. Léon willigt schließlich ein, was sein "geordnetes" Leben völlig durcheinanderwirft, da er nun zum ersten Mal für einen Menschen Verantwortung trägt. Mathildas Leben liegt in seinen Händen und Stansfield kann keine Zeugen gebrauchen.
Zwischen dem wortkargen, analphabetischen Auftragskiller Léon und der temperamentvollen, vom harten Leben in New York geprägten Mathilda entwickelt sich eine faszinierende Beziehung, die den Film nicht nur zu einem actionlastigen Machwerk verkommen lässt, sondern auch die Charaktere schön zeichnet.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von thocool am 11. Juni 2005
Format: DVD
Es gibt Filme, die mit großem Trara und gewaltigem Medienaufwand gepuscht werden und wenige Monate später fast vergessen sind. Und es gibt einige wenige Filme wie Leon der Profi, die ohne dieses Aufsehen in die Filmtheater kommen und sich dann als Klassiker entpuppen. Nach gut 10 Jahren kann man dies von diesem Film getrost behaupten.
Was immer das Geheimnis eines solchen Filmes ist, wird man vielleicht nie so ganz ergründen. Aber irgendwie passt alles genial zusammen: der wunderbare Jean Reno in seiner Paraderolle, die hinreißende Natalie Portman in ihrem ersten großen Auftritt, ein Gary Oldman, der mal wieder einen absolut überzeugenden Mistkerl gibt. Dann die erstklassige Story, diese schier unmögliche Verknüpfung zweier extrem unterschiedlicher Menschenschicksale. Überhaupt lebt der Film stark von der Wucht der Gegensätze. Der stille und zurückhaltende Profikiller, der seinen Job mit der Sorgfalt und Unbeirrbarkeit eines Beamten ausübt, so dass brutale Gewalt eher wie Gründlichkeit und Effektivität daher kommt. Die zerbrechliche Lolita, die lernen möchte, wie man mit einer Waffe auf Menschen schießt, die sie kaum festhalten kann. Die Beziehung zwischen den beiden, die sich nicht wirklich zwischen Vater-Tochter und Liebhaber-Geliebte entscheiden kann. Der zynische Polizist, der seine Seele an die Korruption verkauft hat. Man ist einfach gefesselt und letztlich erschüttert von der Tiefe der Emotionen.
Die Qualität der DVD ist ohne Tadel und das Bonusmaterial eine nicht notwendige, aber sehenswerte Ergänzung. Entscheidend ist und bleibt aber der Streifen selbst. Großes Kino eben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von masterthoni am 4. Juni 2005
Format: DVD Verifizierter Kauf
Léon (Jean Reno) ist Profikiller. Seine Aufträge, die er mit tödlicher Präszision ausführt, erhält er von seinem väterlichen Freund Tony (Danny Aiello). Matilda (Natalie Portman) ist das zwölfjährige Nachbarsmädchen. Als Matildas Vater Drogen veruntreut, die der korrupte Drogenfahnder Norman Stansfield (Gary Oldman) bei ihn zwischengelagert hat, kommt es zur Katastrophe. Der vollkommen durchgeknallte Stansfield und seine Männer löschen Matildas Familie aus. Auch den von Matilda über alles geliebten vierjährigen Bruder verschonen sie nicht. Matilda selber überlebt das Massker nur, da sie zufällig beim Einkaufen war. Als sie zurückkehrt reagiert sie geistesgegenwärtig und kehrt nicht in die Wohnung ihrer Familie zurück, sondern bittet Léon um Einlaß. Nach einigem Zögern läßt Léon sie in seine Wohnung und rettet ihr so das Leben, da die Killer noch nach dem dritten Kind der Familie - Matilda - suchen. Schnell entdeckt Matilda, dass Léon ein Profikiller ist und fasst den Entschluß bei ihm zu lernen um Rache für ihren Bruder nehmen zu können. Léon ist nicht begeistert, hilft Matilda aber weiterhin. Nach und nach verliebt sich Matilda in den bärbeißigen Mann, was diesen emotional sichtlich überfordert. Schließlich kommt der Tag der Rache... Léon ist wieder in seinem Element.
"Léon - Der Profi" lebt von der hervorragenden Besetzung der Hauptrollen. Jean Reno ist die Rolle des einsamen Wolfes wie auf den Leib geschnitten. Einerseits ist er der einsame, eiskalte Killer, andererseits hat er doch Mitgefühl für das kleine Mädchen und übernimmt Verantwortung für sie.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen