Menge:1
Das Lächeln der Ster... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,51 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,28
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: SchwanHM
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Das Lächeln der Sterne [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Das Lächeln der Sterne [Blu-ray]

112 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
17 neu ab EUR 4,99 10 gebraucht ab EUR 3,44

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Das Lächeln der Sterne [Blu-ray] + The Lucky One [Blu-ray] + Wie ein einziger Tag [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 25,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Diane Lane, Richard Gere, James Franco, Scott Glenn, Christopher Meloni
  • Regisseur(e): George C. Wolfe
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Italienisch, Koreanisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 19. Februar 2009
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 97 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (112 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001MW32QO
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.932 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Adrienne ist eine Frau, die versucht, sich eine neue Existenz aufzubauen, nachdem ihr Ehemann sie betrogen hat. Als er trotz allem wieder zu ihr zurückkehren möchte, ist sie hin- und hergerissen. Dankbar willigt sie deshalb ein, übers Wochenende auf die kleine Pension einer alten Freundin in Rodanthe aufzupassen. Dort, auf den Outer Banks, einer einsamen Inselgruppe vor der Küste von North Carolina, hofft Adrienne auf die nötige Ruhe, um ihr Leben zu überdenken. Die Urlaubssaison ist vorbei, und eigentlich wäre die Pension geschlossen, würde nicht überraschenderweise ein einzelner Gast eintreffen: Paul, Arzt aus der Stadt. Ein Mann, der seine Familie schon vor langer Zeit der Karriere geopfert hat, und der nach Rothande gekommen ist, um eine unangenehme Pflicht zu erfüllen, und sich unvermittelt einer schweren Gewissenskrise stellen muss. Sie sind zwei Fremde unter einem Dach, doch als sich ein schwerer Sturm ankündigt, rücken sie näher zusammen und eine Romanze nimmt ihren Lauf, die ihr Leben für immer verändert.

VideoMarkt

Adrienne lebt von ihrem untreuen und inzwischen reumütigen Mann getrennt. Sie reist in das Küstenstädtchen Rodanthe, um nach der Pension ihrer Freundin zu sehen. Ein einziger Gast ist angereist, der Arzt Dr. Paul Flanners, der ebenfalls mit persönlichen Problemen zu kämpfen hat. Anfangs gehen die beiden verwundeten Seelen noch auf Distanz, doch allmählich beginnen sie sich beim gemeinsamen Essen und Kummer ertränkenden Zechgelage emotional näher zu kommen. Ein mächtiger Hurrikan wirbelt sie schließlich auch körperlich zusammen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 18. Februar 2009
Format: DVD
So empfand ich George C. Wolfes ersten Kinofilm Das Lächeln der Sterne. Ich weiß, dass ich es mir mit Nicholas Sparks Fans verderbe, aber mein Motto in Sachen Literatur war eigentlich immer, mich von Sparks Büchern geflissentlich fern zu halten. Zu einfach gestrickt, plakativ und teilweise gnadenlos kitschig sind Sparks Romane mir bislang dahergekommen. So wäre eigentlich auch der Film nichts für mich gewesen, aber: Wenn Richard Gere und Diane Lane, zwei meiner Lieblingsschauspieler, die Hauptrollen spielen, dann muss ich mir das natürlich anschauen.

Adrienne Willis(Diane Lane), Mutter zweier Kinder, ist von ihrem Mann verlassen worden. Der will zwar jetzt zu ihr zurückkehren, aber so recht weiß Adrienne nicht, was sie davon halten soll. Ihre Kinder machen es ihr da nicht einfacher. Als sie im Pensionshaus ihrer Freundin kurz einspringt, um einen Gast zu bewirten, lernt sie den Arzt Paul Flanner(Richard Gere) kennen. Flanner ist in die Pension am Meer gekommen, um sich dem Ehemann(Scott Glenn) einer verstorbenen Patientin zu stellen, die bei einer OP von Flanner gestorben ist. Flanner hat nicht nur berufliche, sondern auch noch private Probleme.Zudem nähert sich ein Hurrikan der Küste. So kommen Paul und Adrienne langsam und zögerlich zusammen und verlieben sich. Aber die Romanze ist nicht von Dauer, denn...

...mehr soll nicht verraten werden. Aber wer die Romane von Sparks kennt, weiß ohnehin wie die Geschichte ausgeht. Genau darin liegt, meiner Meinung nach, die große Schwäche des Films. Der Plot ist vorhersehbar und ziemlich flach. Da können auch Topmimen wie Diane Lane und Richard Gere kein hohes Niveau in den Stoff zaubern; leider.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sonne am 13. August 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Tja was soll ich schreiben, dass Buch zum Film war super. Ich mag Nicholas Sparks und seine Bücher. SIe sind romantisch und schön und seine Verfilmungen waren bisher immer einzigartig und klasse.
Leider aber nicht diese Verfilmung. Der Film war langweilig, ich musste nicht einmal weinen und am Ende habe ich mich gefragt was der Film für einen Sinn hatte. Die Emotionen kommen nicht rüber, weil die Geschichte zu lieblos erzählt wird, wichtiges zur Geschichte fehlt und daher auch das Gefühl dafür.
Es gibt keinen Spannungsbogen und die Liebe zwischen den beiden ist nicht spürbar und auch viel zu plötzlich, man weiß nicht wann der funken übergesprungen ist.
Leider, meiner Meinung nach, ein Flop! :(
Naja, vielleicht und hoffentlich wird die nächste Verfilmung wieder toll!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cornelius Michels VINE-PRODUKTTESTER am 16. Februar 2009
Format: DVD
"Das Lächeln der Sterne" ist ein schöner und ruhiger Film - eine Mischung aus Romantik, Tragik, Sehnsucht und Gefühlen. Er enthält keine unrealistische Action, keine Effekthascherei, sondern interessante Normalität, die sehr natürlich und überzeugend von den Hauptdarstellern vermittelt wird.

Eigentlich ziemlich egal wie die Details der Geschichte sind - die Gesamtbotschaft ist: Leben verläuft immer anders als geplant. Und diese Unsicherheit wirkt so wohl in Phasen, wo man unzufrieden ist mit dem eigenen leben, als auch in Phasen, die so positiv gespannt sind, dass man vor Glück zerplatzen möchte.

Und es ist, was die Kulissen betrifft, eigentlich ein puristischer Film. Er wirkt eben durch die Stimmung, die die beiden Hauptdarsteller Richard Gere und Diane Lane ausstrahlen - sie spielen echt und überzeugend und vermitteln, dass es die Liebe ist, die einem das Leben neu sehen lässt, die Hoffnung gibt, Neues zu wagen und die den Blick auf Vertrauen und alles Gute richtet.

Zum Ende des Films zerplatzt der Traum von einem neuen gemeinsamen Leben, weil Paul (Richard Gere), der gerade sein Verhältnis zu seinen Sohn "repariert" hat, bei einer Naturkatastrophe stirbt. Sie (Diane Lane) bleibt mit ihren Schmerzen und Erinnerungen zurück. Aber auch das hat etwas Positives. Als vom unplanbaren Leben Verletzte findet sie wieder Zugang zu ihrer eigenen Tochter, die ihre Mutter in ihrer Trauer um den Geliebten nun viel verständnisvoller und reifer begegnet.

Insgesamt ist "Das Lächeln der Sterne" kein Filmhighlight, aber es ist ein Film, der berührt und in angenehmer Art und Weise irgendwie normales Leben zeigt - sehenswert!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von myboysmama am 15. Juli 2012
Format: DVD
Wer das Buch liebt, kann vom Film nur enttäuscht sein. Die teilweise überflüssigen Änderungen in der Handlung verfälschen die Geschichte, und die sinnvolle Rahmenhandlung (Adrienne erzählt ihrer kürzlich verwitweten Tochter ihre tragische Liebesgeschichte mit Paul) fehlt ganz. Natürlich müssen die meisten Bücher adaptiert werden, um sie filmisch umzusetzen, doch in der Regel gelingt dies besser als in diesem Fall. Nicholas Sparks ist dafür bekannt, mit seinen Romanen das Herz seiner Leser zu berühren, doch der Film lässt den Zuschauer trotz der an und für sich guten Schauspieler kalt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sopranos am 10. März 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Aber wenigstens hat Warner Brothers bei der Verfilmung des Romans von Nicholas Sparks auf das bewährte Duo Richard Gere und Diane Lane gesetzt.
Die beiden standen 2002 für Untreu zum ersten Mal gemeinsam vor der Kamera, den Film würde ich durchaus als sehenswert bezeichnen. Das ist eine Empfehlung die ich im vorliegenden Fall leider nicht aussprechen kann.
Die Bücher von Nicholas Sparks kenne ich nicht, aber ich habe die auf seinen Büchern basierenden Filme Message in a Bottle und Wie ein einziger Tag gesehen, von denen ich den ersten mit max. 4 Sternen und den zweiten mit max. 3 Sternen bewerten würde. (Paul Newman und Robert Garner sind für mich alleine schon die Punkte wert.)

Bei 'Das Lächeln der Sterne' hat sich Sparks nichts wirklich Neues einfallen lassen, die Story erinnert am Ende fatal an die Handlung von 'Message in a Bottle'. Mittvierzigerin lernt unverhofft die große Liebe ihres Lebens kennen, verbringt eine wunderbare (sehr) kurze Zeit... und dann kommt alles ganz anders als erhofft.

Was soll ich sagen? Das Rezept 'man nehme 2 Schauspieler die schon einmal einen kommerziellen Erfolg hingelegt haben' geht beim Duo Gere & Lane nicht auf. Das ist Gere zuvor schon mit Julia Roberts passiert, mit der er 90 den Blockbuster
...Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Bei Müller ab 25.1. für 9,99 Euro 0 23.01.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen