In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Kurz vor morgen auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Kurz vor morgen [Kindle Edition]

Irma Krauß
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 2,90 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 700.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 2,90  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  
Unbekannter Einband --  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Im Bad blieb er stehen. Vor dem Spiegel. Er befahl mich mit einem zittrigen Wink an seine Seite und ich gehorchte. Da konnten wir uns nun besichtigen, zwei Köpfe, die nicht gegensätzlicher hätten sein können. Mein 16-jähriger und sein hundertjähriger. Wir sahen uns im Spiegel an und ich konnte mein nervöses Grinsen nicht länger unterdrücken. Sein Mund bewegte sich stumm, das war unheimlich. Aber was mich wirklich traf, war der Satz, den er endlich hervorstieß: „Wer bist du?“
Senta trifft ihren Urgroßvater, der kurz davor steht, das Licht seines dritten Jahrhunderts zu erblicken. Nichts und niemand hat sie auf die Überraschung vorbereitet, die sie erleben wird. Und nicht einmal sie selbst hat gewusst, wozu sie – aus Liebe – fähig ist.

Dieses Buch erschien 1999 als Hardcover bei aare-Sauerländer.

„Mit einer durchgehenden Stimmigkeit sowohl des Inhalts als auch des Stils gelang der Autorin ein Meisterwerk.“ Österreichischer Rundfunk

„Ein hinreißendes Buch für junge Leser ab 14 über die Zeit, über ein ereignisreiches Jahrhundert und zwei Generationen, die sich nur selten begegnen.“ Augsburger Allgemeine Zeitung

„Ein quirliges 16-jähriges Mädchen wird mit dem Schneckentempo eines uralten Mannes konfrontiert und lernt dabei auch die Familiengeschichte kennen. Daraus entsteht eine Erzählung voller Fantasie mit einer unaufdringlichen Intellektualität, die vorbehaltlos zu bewundern ist.“
Süddeutsche Zeitung

Empfehlungsliste Saarländischer Rundfunk und Radio Bremen

Autorenkommentar

Mein Millenniums-Roman, der aus der Sicht einer 16jährigen d
Es ist ein Glücksfall, wenn die Presse ein Buch so treffend charakterisiert, dass der Autorin nichts hinzuzufügen bleibt. Ich schließe mich der ZEIT, Hamburg an, die „Kurz vor morgen" unter der Überschrift „Geboren 1898" wie folgt beurteilt (leicht gekürzt): „Als ich Uropa im Sommer neunundneunzig kennen lernte, hatte er hundert Jahre und eines auf dem Buckel." Mit diesen Worten beginnt die 16jährige Senta ihren klarsichtigen und anrührenden Bericht über die kurze, intensive Zeit, die sie mit ihrem Urgroßvater verbringen wird. Irma Krauß – Peter-Härtling-Preisträgerin 1999 – entwickelt hier eine eigenartig zeitlose und vielleicht genau darum den dahinfließenden Jahren tief verbundene Erzählung. Die Geschichte spielt zudem im Bayerischen, wo die Autorin selbst zu Hause ist. Wirkt das Ambiente deshalb so lebendig, so echt? Ohne sich in blumigen Details zu verlieren, fixiert Irma Krauß den Rahmen ihrer Handlung. Sie hat, so scheint´s, vor Augen, was sie beschreibt: Uropas heimeliges Häuschen am Rand eines Dorfes, den hölzernen Pavillon, den Gemüsegarten, die Rosen in Rot und Gelb, den Kiesweg, die Erdbeerbeete, die meist verschlossene Gartentür. Mit gleicher Sorgfalt wird die eigenwillige, zwei Generationen überspringende Freundschaft zwischen Urgroßvater und Urenkelin aufgebaut. Das heißt, eigentlich wird Senta da ungefragt in etwas hineingeworfen, das für sie anfangs nur den Reiz des Mysteriösen ausstrahlt. Stein um Stein, wie in einem Puzzle, entdeckt das Mädchen dann die Wahrheit hinter einer Geschichte, die sich als ihre eigene entpuppt. Ihrer keineswegs offen benannten, doch sehr präsenten Liebe gelingt es, den Greis aus seiner 53 Jahre dauernden Lethargie zu wecken und ihm zumindest für Augenblicke die Gegenwart zu zeigen. Damit gibt sie ihm auch die Chance, Abschied zu nehmen und – Kurz vor morgen des 1. Januar 2000 – loszulassen. Schön und schlüssig ist diese Reise zurück ins Dunkel eines langen Lebens erzählt. Keine dramatische, sondern eine ganz sanfte Faszination geht von ihr aus. Das Geheimnis des scheinbar Normalen zieht hier in seinen Bann. So bleibt man, obwohl sich der rätselhafte Inhalt des Romans wie Morgennebel in der Sonne löst, sinnierend zurück.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Mein erstes Buch war ein Roman für Erwachsene ("Ungeheuer", Ehrenwirth Verlag München 1990). Zahlreiche Jugendbücher folgten, die zum Teil in fremde Sprachen übersetzt und mit Preisen ausgezeichnet wurden. 63 Bücher sind es inzwischen geworden. Schreiben ist aufregend, unberechenbar, voller Überraschungen - und nichts, womit man je fertig wäre. Seit zwei Jahren beschäftigt mich zunehmend auch das eBook. Zugegeben, ein echtes Buch in der Hand zu haben ist schöner; aber wenn man unterwegs seinen Kindle aus der Tasche ziehen und in einer ganzen Bibliothek schmökern kann: das hat schon auch was! Oder im Bett ohne Brille lesen zu können dank der Schriftvergrößerung.
Ganz aktuell gibt es nun "Esthers Angst. Ein Sektenroman" nach 3 Printausgaben endlich auch als eBook. Viel Freude beim Stöbern und beim Lesen!
Irma Krauß

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Ich finde das Buch íst sehr charaktervoll. Irma Krauß beschreibt die Begegnung von Senta und ihrem Urgroßvater sehr gefühlsvoll und intensiv. Ich konnte keine Kritik finden, und hoffe das sich viele Zeit nehmen einmal etwas anderes liegen zu lassen und dieses Buch zur Hand zu nehmen. Vielleicht entdeckt auch jemand der sonst nicht so gern liest durch Irma Krauß' Werk die Liebe zu Büchern.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach toll! 6. Juli 2001
Format:Gebundene Ausgabe
Für mich war dieses Buch eines der wichtigsten Bücher die ich je gelesen habe! Das Verhältnis zwischen dem Urgroßvater und dem Mädchen ist einfach total interessant. Wie sie ihm erklärt wie ein Handy funktioniert ist einfach klasse!! Das ganze Buch die Handlung und das Thema um das es hier geht ist mal etwas ganz neues!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles buch 17. Januar 2009
Von A. Wetz
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Das buch ist wirklich toll geschrieben und fesselt einen bis zu letzten moment. Nachdem ich es gelesen hatte gab ich es meiner Uroma sie war genau so begeistert wie ich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nette Reiselektüre 1. März 2013
Von Markert
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Nette Reiselektüre. Gute Beschreibung der verschiedenen Lebensweisen in Alter und Jugend. Ohne Aufregung wird die Atmosphäre gut eingefangen. Es hat Spass bemacht, das Buch zu lesen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Geschichte 19. Februar 2013
Von Saschenka
Format:Kindle Edition
Irma Krauss versteht es, eine jugendliche Hauptfigur so respektvoll klug und gebildet darzustellen, ohne sie unrealistisch werden zu lassen. So macht das Buch auch einen Erwachsenen glücklich. Vieles bleibt zwischen den Zeilen, man hat trotz der ruhigen und gefühlt sachlichen Schilderung noch viel zum Nachdenken. Danke für das Buch! Ich weiß schon, wem ich es noch schenken kann (vorausgesetzt, es gibt noch eine Printausgabe).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr berührend 16. Februar 2013
Von Edith57
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Obwohl es wohl eigentlich ein Jugendbuch ist, konnte ich die Geschichte nicht mehr aus der Hand legen. Ein sehr berührendes Buch über eine sehr ungewöhnliche Uropa-Urenkelin-Beziehung. Sehr schön geschrieben und fesselnd auch ohne besondere Höhepunkte in der Erzählung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eigentlich auch sehr schön 29. Januar 2013
Von Annika
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich bin noch nicht ganz durch mit dem Buch, doch es ist sehr schön, auch wenn mich am Anfang die Story nicht so interessiert hat, bin jetzt trotzdem froh, dass ich es gekauft habe
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr sehr schön! 21. Januar 2013
Von Karin
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ein sehr mitfühlendes Buch, welches die Jugend dem Alter nahe bringt, aber auch umgekehrt lehrt, Rücksicht zu nehmen auf die ältere Generation. Es muss nicht immer schonungslos die Wahrheit offenbart werden, wenn vorher alles seine liebe Ordnung hatte. Das Buch hat mich sehr ergriffen und ich bin froh, es gelesen zu haben. Irgendwie ist die Welt nach dem Lesen im Innern etwas schöner. Ganz besonders zu empfehlen für Jugendliche ab 14 sowie alle Erwachsenen und "Alten".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Eine Geschichte, die lange nachklingt
"Kurz vor morgen" ist eine wunderbar leise und doch lebendige Geschichte. Hier wird sehr persönlich und berührend geschildert, wie zwei Generationen, zwei Menschen... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Birkenurwald veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Kurz vor morgen
Kurz vor morgen. Das Buch hat mich nicht angesprochen Es ist zu fiktiv und so fern jeder Realität,so völlig irratinal
Vor 21 Monaten von Gunhild Rodenhäuser veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Seelenwärmer, menschlich und warmherzig
Sehr realistisch geschrieben. Feinfühlig und bis zur letzten Seite doch auch spannend. Für sensible Menschen ein Genuß. Hatte wirklich eine Freude mit dem Buch. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Gottfried veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesen!!!!
Toll geschrieben. Mich hat die Geschichte sofort mitgenommen, wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Kann das Buch vor allem jüngeren Lesern empfehlen.
Vor 22 Monaten von Marzim veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderschön
Eine tolle Geschichte, die einen sofort in ihren Bann zieht. Ich habe mit den Hauptfiguren absolut mitgefiebert und (hoffentlich) einiges von Senta lernen können.
Vor 23 Monaten von Anna Spinat veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Zum Weinen schön!!!!!
Tolles, berührendes Buch, das einen in eine andere Welt entführt, wo alles noch ruhiger, gelassener und gemütlicher ist. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von krobsi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr gut
Das Buch habe ich durch Zufall entdeckt und muss sagen es war von Anfang an spannend. Ein bisschen kurios ist es auch und wäre sicher auch etwas für den Deutschunterricht... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Rezi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wie Generationen sich verbinden
Eine sehr sensibel erzählte Geschichte über ein Kennenlernen von Urgroßvater und seiner Urenkelin. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. August 2009 von Villette
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden