Jetzt eintauschen
und EUR 1,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Kursbuch Traditionelle Chinesische Medizin: TCM verstehen und richtig anwenden [Gebundene Ausgabe]

Henry J Greten , Günter Bosch , Helmut Holtermann , Roland Geyer
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 129,95  
Gebundene Ausgabe --  

Kurzbeschreibung

6. Dezember 2006
Ladenpreiserhöhung zum 1.03.2009

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 528 Seiten
  • Verlag: Thieme; Auflage: 2., korr. u. erw. Aufl. (6. Dezember 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 313121662X
  • ISBN-13: 978-3131216625
  • Größe und/oder Gewicht: 27,6 x 18,8 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 844.759 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echtes TCM Kursbuch 1. Oktober 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist meiner Meinung nach die einzig wirklich umfassende Darstellung, die auch die innere Logik der chinesischen Medizin wiedergibt.
Hierzu gehören z.B. die Wandlungsphasen als regulatives Modell, die Funktionskreise als konkrete Manifestationen der Dysregulation, die Physiologie, die hinter den Leitkriterien steht.
Oder die sogenannte "Signatura plantarum": Weshalb die Gestalt der Pflanze sich in der chinesischen Wirkbeschreibung wiederfindet.
Im Kursbuch findet man die einzige Darstellung der PTTCM,nach Professor Porkert: „zeitenwendend“.
Endlich wird die Konstitutionslehre der TCM so erklärt, dass sie für Ärzte verwendbar ist.
Jeder Funktionskreis ist z.B. neurologisch begründet, die Funktionen klar erklärt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ost-west-konflikt 13. September 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Der Autor versucht in seinem Werk, die TCM mit ihren komplexen Regeln und ihrer eigenen Denkweise für den westlichen Mediziner verständlich zu machen über den Weg einer künstlich hergestellten Eins-zu-eins-Entsprechung beider Medizinsysteme. Von Beginn an fasst er hierfür die Begriffe der chinesischen Medizin in lateinische Terminologie, eine Idee, die schon viele vor ihm verfolgt haben. Die Grundtheorien wie die der bagang (acht Leitlinien) oder der zang-fu-Funktionskreise werden direkt schulmedizinisch erläutert. Was überhaupt nicht zum Tragen kommt, ist die der chinesischen Medizin urgeigene Wesensart, gerade das Anderssein dieses Medizinsystems gegenüber der Schulmedizin wird völlig ausgeblendet. Es wird in unser westliches analytisches Denken hineingepresst, was ich persönlich für völlig verfehlt halte. Das Fazit ist, dass derjenige, der die chinesische Medizin als solche erlernen will und etwas über ihre Denkweise erfahren will, mit diesem Buch nicht gut beraten ist, auf dieses Buch tatsächlich besser verzichtet. Wer als Schulmediziner seine Logik braucht, die in der chinesischen Medizin beschriebenen Phänomene direkt schulmedizinisch aufgedröselt haben will, der ist mit dem Buch gut beraten. Aber Vorsicht! Es ist auf eins-zu-eins-Entsprechungen ausgelegt, und die gibt es nicht.
Wer einen Kurs beim Autor belegen will, der wird dieses Buch unbedingt brauchen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Exzellentes Meisterwerk 17. Dezember 2006
Format:Gebundene Ausgabe
Das unterhaltsame, doch gleichsam streng gegliederte Kursbuch umfasst ein breites Spektrum - Aku, Kräuter, Qi Gong, Tunia, PTTCM. Mit der "Sinuskurve" des Heidelberger Modells wird die chinesiche Physiologie und Pathophysiologie zum ersten Mal logisch und strukturiert erklärbar. Mit diesem Buch sehe ich Land in der TCM - vielen Dank!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein 'ganz großer Wurf' ! 4. März 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Zum ersten Mal ist es gelungen die TCM von all dem esotherischen, mystischen und metaphysischen 'Gestrüpp' zu befreien, das so oft den Blick auf den praktischen medizinischen Kern der Sache verschleiert.
Einem ganzheitlichen Ansatz ist es nun mal zu eigen, dass es nur einen ganzen Menschen zu behandeln gibt. Konsequent weiter gedacht gibt es dann auch nur eine 'Medizin im Ganzen .
Wer davon ausgeht, dass es entweder einen westlichen oder einen chinesischen Ansatz gibt, macht schon den ersten großen Denkfehler.
Es liegt in der Natur der Sache, das für diesen wirklich cleveren 'integrativen' Zugang zu einer übergreifenden Behandlung eine medizinische Grundausbildung im westlichen Sinne so gut wie unverzichtbar ist.
Mit erstaunen lese ich in einer anderen Bewertung:
''Was überhaupt nicht zum Tragen kommt, ist die der chinesischen Medizin urgeigene Wesensart, gerade das Anderssein dieses Medizinsystems gegenüber der Schulmedizin wird völlig ausgeblendet. Es wird in unser westliches analytisches Denken hineingepresst, was ich persönlich für völlig verfehlt halte. Das Fazit ist, dass derjenige, der die chinesische Medizin als solche erlernen will und etwas über ihre Denkweise erfahren will, mit diesem Buch nicht gut beraten ist''
Ich frage mich ernsthaft ob der 'Kritiker' das Buch überhaupt gelesen oder ob er es nur nicht verstanden hat .
Zum einen kommt der Bezug zum chinesischen 'Background' bis hin zum 'Buch der Wandlungen' wunderbar zum Ausdruck, zum anderen handelt es sich halt wie gesagt um Medizin ! Und Medizin funktioniert nunmal einfach besser wenn sie begrifflich klar und nachvollziehbar gelehrt und betrieben wird.
Was schließlich zählt ist Behandlungserfolg !
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar