Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,04

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Kunst des Reisens [Taschenbuch]

Alain de Botton
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Es ist eine berühmte Philosophenweisheit Blaise Pascals, dass das ganze Unglück der Erde letztlich nur daher rührt, dass es uns nicht gelingt, ruhig in unseren Zimmern zu verharren. Der Schriftsteller ist in einer doppelt misslichen Lage: Eigentlich könnte er am Schreibtisch seines Arbeitszimmers auf ewig zufrieden sein; aber er muss hinaus in die Welt, um das, was sich aufzuschreiben lohnen könnte, zu erleben.

In der Welt draußen aber fühlen sich die Dichter unterschiedlich wohl. Gustave Flaubert etwa fuhr mit dem Fotografen Alexandre DuCamp nach Ägypten -- nur, um zu notieren, dass er oben auf den Pyramiden nach schweißtreibendem Aufstieg bei der Suche nach einem Taschentuch die Rechnung seines Schneiders aus der Heimat fand. Ein ganz anderer Schriftsteller ist der Franzose Alain de Botton, der die Leser hier zu Lande schon mit seinem Trost der Philosophie verzückte. Ausgehend von seinem eigenen Flug nach Barbados beschreibt er in seinem Essay über die Kunst des Reisens Lust und Leid des Fernwehs, philosophiert über richtige und falsche Erwartungen bei der Abreise oder über die unterschiedliche Qualität von Reisestationen, spürt den verschiedenen Motivationen des Wegfahrens nach, beleuchtet mehr oder weniger exotische Landschaften in der Fremde -- und fliegt schließlich im letzten, "Rückkehr" betitelten Kapitel wieder von Barbados nach London (und damit zum Anfang seiner Reise) zurück.

Mit seiner Kunst des Reisens ist de Botton eine wundervolle Betrachtung über das Fernweh gelungen -- mit zahlreichen klugen Ausflügen in die Welt der Literatur und der Malerei. Da muss man gar nicht mehr selbst die Koffer packen, sondern kann sich in seinem Zimmer ganz in (Reise-)Lektüre versenken. Irgendwie ist das ja schon ein Schritt hin zu ewiger Glückseligkeit. Pascal hätte dies sicher gefallen. --Thomas Köster -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Werbetext

Alain de Botton unterwegs mit den großen Reisenden der europäischen Geistesgeschichte

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alain de Botton, 1969 in der Schweiz geboren, lebt in London. Kosmopolit und phantasievoller Flaneur der Kultur- und Geistesgeschichte, arbeitet er an einer Philosophie unseres Alltagslebens, das er in all seinen Aspekten untersuchte: »Versuch über die Liebe«, »Wie Proust Ihr Leben verändern kann«, »Trost der Philosophie«, »Kunst des Reisens« und »Freuden und Mühen der Arbeit« heißen seine Bücher. Daneben gründete er in London die »School of Life« und »Living Architecture«. Seine Bücher und Fernsehserien wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Prix Européen de L'Essai »Charles Veillon«.
www.alaindebotton.com
‹  Zurück zur Artikelübersicht