summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos Learn More Dyson DC52 gratis Zubehör Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale
EUR 120,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Kunst der Farbe: Subjekti... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,11 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Kunst der Farbe: Subjektives Erleben und objektives Erkennen als Wege zur Kunst Gebundene Ausgabe – 1. Januar 2001

2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. Januar 2001
EUR 120,00
EUR 120,00 EUR 109,98
46 neu ab EUR 120,00 5 gebraucht ab EUR 109,98

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Kunst der Farbe: Subjektives Erleben und objektives Erkennen als Wege zur Kunst + Der Farbstern: Kunst und Gestaltung + Punkt und Linie zu Fläche
Preis für alle drei: EUR 167,49

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 157 Seiten
  • Verlag: Christophorus Verlag; Auflage: 13., Aufl. (1. Januar 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3838830458
  • ISBN-13: 978-3838830452
  • Größe und/oder Gewicht: 31,4 x 2,8 x 40,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 585.574 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rezensent aus NRW am 27. Dezember 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Werk von Johannes Itten (1888-1967) kann zurecht als Klassiker der Kunsttheorie bezeichnet werden. Es erschien zuerst 1961 und ist seitdem in verschiedenen Ausgaben immer wieder aufgelegt worden. Dieses Buch hier ist die großformatige Prachtausgabe des berühmten Bauhaus-Lehrers, der dort von 1919 bis 1923 künstlerischer Leiter war, aber auch an verschiedenen anderen Kunstschulen, u. a. in Berlin und Zürich, tätig war. In der Einleitung schreibt Itten: "Die hier entwickelte Lehre ist ästhetische Farbenlehre und aus der Erfahrung und Anschauung eines Malers entstanden. Für den Künstler sind Farbwirkungen entscheidend und nicht die Farbwirklichkeiten, welche von Physikern und Chemikern erforscht werden."

Diese Farbwirkungen werden im Folgenden ausführlich untersucht und mit vielfältigen Abbildungen illustriert. Neben den Farbharmonien sind die subjektiven Farbklänge interessant. Hierzu trug Itten seinen Schülern und Schülerinnen auf, frei die ihrem Empfinden entsprechenden Farben auszuwählen und verglich die so entstandenen Farbklänge mit der Persönlichkeit seiner Schüler. Im Zentrum des Buches stehen jedoch die berühmten sieben Farbkontraste, die mit Schema-Modellen, aber auch mit Beispielen aus der Kunstgeschichte illustriert werden. Es sind diese: Der Farbe-an-sich-Kontrast, der Hell-Dunkel-Kontrast, der Kalt-Warm-Kontrast, der Komplementär-Kontrast, der Simultan-Kontrast, der Qualitäts-Kontrast und der Quantitäts-Kontrast.

Im letzten Teil des Buches wird auf Farbmischungen eingegangen, Farbkugel und Farbstern werden demonstriert, Raumwirkungen werden gezeigt und einiges mehr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von 42431434 am 30. März 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Das subjektive Empfinden und die objektiven Gesetzmäßigkeiten der Farben bilden das Spannungsfeld, das in diesem Buch dargestellt und durch viele farbige Beispiele anschaulich gemacht ist.
Um über die subjektive Gebundenheit hinauswachsen zu können, mit der jeder zunächst an die farbigen Erscheinungen im Leben und in der Kunst herangeht und deren Bedeutung von Itten voll gewürdigt wird, bedarf es einer umfassenden Kenntnis der objektiven Farbgesetze.

Diese werden, vom Farbkreis ausgehend, in der Farbkugel und in den sieben Farbkontrasten erfasst. Die Probleme der impressiven und expressiven Farbwirkungen werden an vielen farbigen Gegenüberstellungen untersucht. Mit der Darstellung der Farbakkordik wird die Grundlage der Farbkomposition gegeben. Den Farbübungen folgen Reproduktionen mit Analysen von Gemälden großer Meister alter und neuer Zeit, die die Gültigkeit dieses Werkes und seiner Lehre großartig bezeugen. Es ist ein klar geschriebenes, zeitloses Kompendium der Farbenlehre, das obwohl noch in Bauhauszeiten verfasst, immer noch Maßstäbe setzt.

Wer mit Farben schöpferisch arbeitet, wird durch das Studium dieses Referenz-Werkes noch größere Sicherheit und eine breitere Basis für seine Gestaltung gewinnen. Kunsterzieher werden mit dem Erkennen der subjektiven Farbklänge ihrer Schüler diese gerechter beurteilen und ihnen helfen können. Jeder Kunstfreund kann hier sein Verständnis für Farben und ihre Wirkungen vertiefen und mit diesem Basiswissen erweitern.

Johannes Itten ist der Begründer der neuen Farbenlehre. Seine Theorie der »Sieben Farbkontraste« wird an jeder renommierten Kunsthandwerk- und Kunsthochschule gelehrt. Ferner gilt Johannes Itten als Begründer der Farbtypenlehre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen