Kung Fu Hustle 2004 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Kung Fu Hustle sofort ab EUR 5,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

(70)
LOVEFiLM DVD Verleih

Im Shanghai der vierziger Jahre hat die berüchtigte "Axe Gang" das Sagen. Und natürlich wünscht sich auch Kleingangster Sing nichts sehnlicher, als als Mitglied aufgenommen zu werden. Zwecks Aufnahmeprüfung soll er eine renitente Hausbesitzerin zur Schutzgeldzahlung bewegen. Die aber ist Martial-Arts-Meisterin und lässt den windigen Möchtegern-Gangster ganz schön alt aussehen. Also hetzt die "Axe Gang" immer neue Bösewichte auf die schlagkräftige Dame, und es entbrennt ein furioses Hauen und Stechen.

Darsteller:
Stephen Chow, Kang Xi Jia
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 35 Minuten
Darsteller Stephen Chow, Kang Xi Jia, Hsiao Liang, Yuen Wah, Qiu Yuen, Kai Man Tin, Xiaogang Feng, Kwok Kuen Chan, Zhi Hua Dong, Sheng Yi Huang, Leung Siu-lung, Wah Yuen, Chiu Chi-ling, Dong Zhihua
Regisseur Stephen Chow
Studio Sony Pictures
Veröffentlichungsdatum 14. November 2006
Sprache Italienisch, Deutsch, Tschechisch, Chinesisch
Untertitel Italienisch, Deutsch, Tschechisch, Englisch, Türkisch
Originaltitel Gungfu
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 35 Minuten
Darsteller Stephen Chow, Kang Xi Jia, Hsiao Liang, Yuen Wah, Qiu Yuen, Kai Man Tin, Xiaogang Feng, Kwok Kuen Chan, Zhi Hua Dong, Sheng Yi Huang, Leung Siu-lung, Wah Yuen, Chiu Chi-ling, Dong Zhihua
Regisseur Stephen Chow
Studio Sony Pictures
Veröffentlichungsdatum 14. November 2006
Sprache Deutsch, Englisch, Chinesisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch
Originaltitel Gungfu

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

39 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von pholker HALL OF FAME REZENSENT am 28. August 2005
Format: DVD
Gleich vorweg: Wer Martial Arts Filme nicht anders als bierernst nehmen kann, für den ist dieser Streifen nichts. Wer allerdings die ausreichende Portion Humor besitzt, Slapstik und schräge Charaktere mag, der wird sich hier die Seele aus dem Leib lachen.
Ich selbst kann es nur begrüßen, wenn es dem Martial Arts Genre gelingt, sich mit Filmen wie diesen auch mal selbst auf die Schippe zu nehmen. Die auch in ernsteren Filmen der MA Kategorie schon absichtlich übertriebenen Fähigkeiten ihrer Helden werden hier gnadenlos auf die absolute Spitze getrieben, etwa wenn per ultrageheimer Spezialkampftechnik mit einem Fauststoß ganze Gebäude eingeebnet werden - und das sogar ohne Berührung! Ebenso wird hier auch mit dem Heldenpathos umgegangen, denn die größten und legendärsten Kämpfer erscheinen hier nicht im stahlenden Gewand oder mit schweißglänzendem Muskeltorso, sondern tragen beispielsweise Lockenwickler im Haar oder haben stehts eine Kippe im Mundwinkel hängen. "Kung Fu Hustle" zieht die Verklärung der Kampfkünste gehörig durch den Kakao und hebt sie von ihrem mystifizierenden Sockel.
Zur Geschichte möchte ich hier nichts weiter sagen, als dass es um den Kampf böser böser Verbrecher mit einer Gruppe scheinbar harmloser braver Bürger geht (die mich ab dem springenden Punkt dann irgendwie an die Gallier aus den Asterix Comics erinnerten). Die Story ist auch eher Transporteur all der Gags, die sich fast pausenlos aneinanderreihen. Wie schon gesagt, das ist sicher nicht jedermanns Sache. Wer sich jedoch darauf einlassen möchte, der wird bestimmt auf seine Kosten kommen. Ich jedenfalls habe mich bei diesem Film schlappgelacht wie schon lange nicht mehr. Wären Stan Laurel und Oliver Hardy Chinesen gewesen und hätten die Special FX unserer Tage zur Hand gehabt, sie hätten sicherlich Filme wie diesen gemacht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 10. September 2013
Format: DVD
Das ist wohl wahr, aber beim Möchtegern-Ganvoen Sing(Stephen Chow) scheint dieses Schicksal im Dunkeln zu liegen. Er möchte nämlich bei der fiesen Axt-Gang im Shanghai der Vierziger Jahre aufgenommen werden, aber eigentlich ist er doch ein "Guter". Das ist auch Stephen Chow. Der hat -Kung Fu Hustle- mitgeschrieben, gedreht und auch die Hauptrolle übernommen. Sein Machwerk ist einerseits ein Eastern, aber andererseits auch ein Klamauk- und Slapstickfestival, das auf gar keinen Fall ernst genommen werden will und soll. Wer also ein paar extrem sinnfreie Minuten und bewusst albern abgedrehte Sequenzen vertragen kann, dem sei -Kung Fu Hustle- nachdringlich empfohlen. Wer es lieber sinnvoll a'la Kwai Chang Kaine mag und auf Drehbücher mit Inhalt und Botschaft steht, der wird mit dem Film seine Schwierigkeiten haben. Ich fand den Streifen unterhaltsam und war vor allem von Chows Mut zur Clownerie und seiner perfekten Kameraarbeit beeindruckt.

Sing ist ein Tagedieb. Er will Ganove werden, aber die böse Axt-Gang nimmt ihn nicht auf. Die Gang bekommt allerdings Stress, als sie sich mit den scheinbar harmlosen Bewohnern der Residenz Schweinestall anlegt. Die nennen ein paar Kung Fu Meister ihr eigen und spucken der Gang gehörig in die Suppe. Das ist Sings Chance aufgenommen zu werden. Er soll für die Gang den inhaftierten Kung Fu Meister "Das Biest" befreien, damit der die Großmeister Vermieter(Yuen Wah) und Vermieterin(Yuen Qiu) aus der Schweinestall Residenz besiegt. Der Plan der Axt-Gang scheint aufzugehen, doch am Ende ist es gerade der unscheinbare Sing, der alle Pläne durchkreuzt...

Ein Feuerwerk an Faustkampf, Slapstick, Musicaleinlagen und Nonsens. Das ist -Kung Fu Hustle-.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mike der Einkauf-Junkie am 30. August 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieses leckere Filmken ist redlichst bemüht, so ziemlich alle bekannte Klischees zu bedienen. Aber nur um sie im nächsten Augenblick mit einem Skalpell nicht zu sezieren, sondern hauchfein in Streifen auseinander zu hacken!

Es gibt Helden in diesem Film, sogar Superhelden. Aber nicht solche, wie die üblichen Verdächtigen. Die Superhelden in diesem Streifen ziehen sich nicht in einer Telefonzelle um, sondern kämpfen mit Lockenwicklern und Raucherhusten. Nebenbei finden die sogar noch Zeit das unsagbar Böse zu bekämpfen!

Schon das Intro lässt mich grinsen. Toll gemacht dieser Schmetterling, der da durch die Schluchten zischt. Normalerweise ist der actionverwöhnte Zuschauer solche Szenen ja gewohnt. Tausche Schmetterling gegen Kampfhubschrauber oder Ähnliches. Dazu die Musik, perfekt aber ein Schmetterling?

Sofort innerhalb der ersten 5 Minuten wird es glasklar wo die Reise hingeht. Herrlich kaputt, abgefahren und makaber bis zum geht nicht mehr. Wie sagte er doch so schön zu ihr, dass sie keine Angst haben muss, denn er würde einer Frau niemals ein Haar krümmen und sie soll in Frieden gehen? Dann schießt er ihr in den Rücken und einer seiner Leute brüllt zu der Fensterfront hoch:“Kommt runter und macht die Straße sauber!“

Eine tanzende und dabei die Axt schwingende Verbrechergang in einem Kung Fu Film habe ich auch noch nie gesehen. Genauso wenig eine „RESIDENZ SCHWEINESTALL“.

Der Film besticht durch seine Machart. Die Kameraführung erstklassig, alltägliche Dinge werden aus anderen Perspektiven gezeigt und wirken so ungewohnt. Wie zum Beispiel der Nudelmacher.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen