oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Kung Fu Fighting
 
Größeres Bild
 

Kung Fu Fighting

27. September 2013 | Format: MP3

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 11,97, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
1
3:07
2
5:32
3
2:30
4
3:51
5
3:18
6
2:41
7
2:32
8
3:12
9
2:38
10
3:36
11
2:11

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 27. September 2013
  • Label: Jippie! Industrie
  • Copyright: 2013 Jippie! Industrie
  • Gesamtlänge: 35:08
  • Genres:
  • ASIN: B00EWBWDEY
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 18.069 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Drehwelt on 27. September 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
ein kribbeln im kopf, welches vorfreudig auf ein neues erdmöbel album hinsummt, ist mitunter die schönste illusion eines glücks, die es geben mag. zumindest für mich.

doch was ist das? nur fünfunddreißg minuten spielzeit? abzocke! verrat! sell-out! sabotage! oder doch nur das konzentrat, ein höhepunkt des erdmöbelismus? ein aufguss, der uns den so seeligen schweiß auf die stirn drückt? JA! nicht mal im traum hab ich anbetungswürdigeres erwartet. die kurze spielzeit bedeutet doch lediglich, daß wir das album nur umso öfter hören dürfen!
heute habe ich nach langer erwartungshaltung dieses album bekommen und ich halte "die leichtigkeit der welt" in der hand. und wie sehr ich es kaum abwarten konnte, mir diese musik in den kopf zu drücken. es ist wie mit jedem erdmöbel album. als ob man sich eine saat durch die ohren ins gehirn pflanzt. die kleinen wortgestalten reifen im kopf und nehmen gestalt... wenn auch unförmig, die musik wächst zu einem luftigen geflecht, welches einem den raum lässt, die eigenen fesseln abzuwerfen, die welt zu vergessen und dem eigenen mitsingen und -summen raum zu machen. blenden wir doch die welt aus mit diesem summen. am besten zusammen.

mag man beim ersten hören bei so manchem lied noch stirnrunzelnd und schulternzuckend seine augen verdrehen, umso mehr legt man später seine skepsis fast ergebend und reuevoll ab und denkt nur noch "ihr habt ja recht, mein gott, ihr habt ja recht". fast scheu bin ich zum beispiel beim hören von "zollstockbad" zurückgeschreckt. wie aus der liederfibel beim gottesdienst wird einem dieses lied vorgemacht. doch es ist alles anders als es scheint. es ist genauso wie es ist! es muss so!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jürgen Naeve on 29. Oktober 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Was soll man denn noch für Lobeshymnen singen, einfach mal die Kritik der FAZ lesen, ist dort CD der Woche.
Erdmöbel sind einfach eine lustige Truppe von etwas älteren Herren, die sich im Leben gesucht und gefunden haben,
ihre Musik und ihre Texte sind herausragend und LIVE ein Erlebnis und ich freue mich schon sie morgen im
Mousonturm (Frankfurt) zu erleben. Eigentlich müssten sie in den Verkaufscharts weit vor einer Helene Fischer liegen,
aber da täusche ich mich natürlich mal wieder im deutschen Geschmack....macht aber nichts, in meinem Umfeld habe
ich schon viele überzeugen können und es werden hoffentlich noch viele neue Lieder und viele neue Fans von und für die
Band geben.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FH on 9. Dezember 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Erdmöbel haben sich mit diesem Album wieder einmal selbst übertroffen. Zunächst hatte ich den Eindruck, daß das vorletzte Album "Krokus" doch insgesamt gelungener war, je öfter ich die Platte allerdings höre, desto besser gefällt sie mir. Die Texte sind auch wieder einmal kaum zu toppen. Absolute Klasse!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jobs on 12. November 2013
Format: Audio CD
Also, eigentlich treffen ja schon alle 5-Sterne-Rezensionen den Kern der neuen Platte von erdmöbel (bei denen gibt's nur noch Kleinschreibung), aber die Band ist es wert, mehr davon (also Lob und Sterne) zu bekommen:
Meine bisherigen Favoriten waren "Altes Gasthaus Love" und "krokus", aber dieses album erreicht wieder locker deren Qualitäten. Besonders zu betonen sind:
1.Die wirklich superbe Produktion (ein ungemein transparenter und druckvoller Sound, wieso kriegen das andere Bands/Produzenten nicht hin?).
2. Der stellenweise betörende Harmoniegesang (z.B. bei "zollstockbad", wo jede zweite Zeile der Strophen mehrstimmig gedehnt wird).
3.Das Duett mit Desiree Nosbusch ("jede nacht"), das auf's angenehmste an das ebenso tolle Weihnachtslied "lametta" erinnert, wo Markus Berges zusammen mit der Schauspielerin Maren Eggert singt.
4.Der ungemein melodiös gespielte Bass von ekimas (wie Paul McCartney zu besten Zeiten, überhaupt denke ich bei erdmöbel an die Beatles: Lennon's Texte zu McCartney's Melodien).
5.Das kurze aber absolut zwingende Gitarrensolo in "jetzt", kann der Berges also auch das!
Die ganze Platte ist wie aus einem Guss, und ich empfehle, die Band wenn möglich unbedingt live zu sehen!
Einzige deutschsprachige Platte, die dieses Jahr in meine Top-Ten-Liste kommt!
Unter uns Fans: Gibt es einen besseren Tracklisting-Platz für "cardiff", dem etwas aus dem Rahmen fallenden Stück (bedrückende Geschichte, sehr traurig)? Ich weiß nicht, ob ich das als zweites Stück auf der Platte so richtig finde...
Andererseits: erdmöbel machen doch nichts falsch!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden