Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Kulturgeschichte der öste... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Kulturgeschichte der österreichischen Küche Gebundene Ausgabe – 18. Oktober 2013

4.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 21,95
EUR 21,95 EUR 14,89
62 neu ab EUR 21,95 6 gebraucht ab EUR 14,89

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Kulturgeschichte der österreichischen Küche
  • +
  • Italienische Küche: Geschichten und Rezepte zur Kulturgeschichte der italienischen Küche
  • +
  • Cucina e Cultura: Kulturgeschichte der italienischen Küche
Gesamtpreis: EUR 50,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Die vorliegende Kulturgeschichte der österreichischen Küche ist ein Standardwerk. Was gelegentlich schon angedacht und versucht wurde, nämliche eine Synopse der kulinarisch-gastronomischen Kulturgeschichte Österreichs zu verfassen, liegt hiermit in einer gelungenen, zeitgemäßen Form vor. Österreich, das sich kulinarisch auch ein Jahrhundert nach dem Untergang der Habsburger Monarchie für eine - naturgemäß zu Unrecht unterschätzte und zu wenig beachtete - Großmacht hält, hat Dr. Peter Peter, der aus Deutschland stammt, aber biografische Österreich-Bezüge hat, viel zu verdanken. Er publiziert hier eine Kulturgeschichte der österreichischen Küche, die in ihrer profunden, dabei jedoch liebevollen und ironisch-witzigen Darstellung der historischen Entwicklung und Bezüge, einzigartig ist und viele jahrzehntelang gepflegte Klischees und Halb- oder Viertelwahrheiten korrigiert. Die zeitliche Spannweite seiner Darstellung ist kaum größer zu denken, sie beginnt mit der Ernährung des Eismanns Ötzi und endet mit allerjüngsten Entwicklungen in der österreichischen Gastronomie. Peter durchreist in den einzelnen Kapiteln die kulinarisch-gastronomische Vor- und Frühzeit Österreichs, Renaissance, Barock etc. über die Zwischenkriegszeit bis hin zum Jahr 2013 und durchmischt diese Darstellungen mit Kapiteln über die Küchen der einzelnen Bundesländer, deren kulinarische und Produktbesonderheiten er kenntnisreich schildert, und die wichtigsten gastronomischen Institutionen Österreichs nämlich Kaffeehaus, Würstelstand, Heuriger, Kellergasse, Buschenschank, und Beisl.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Claus Dreckmann TOP 1000 REZENSENT am 26. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Die Kulturgeschichte der deutschen Küche von Peter Peter habe ich bereits mit Freude "vertilgt". Nun also Österreich: ob saures (Ziegen-) Kitz, Beuscherl oder Gänseleber-Porkölt: ja, alte Rezepte aus Österreich gibt es in diesem Buch auch. Aber viel, viel mehr. Dieses Buch ist ein Schmöker für Gourmands mit Geschichtssinn. Da finden sich u.a. ein Foto einer Kaiserlich Königlichen Gugelhupfform ebenso wie Erinnerungen an kulinarische "Kronen-Zeitungs"-Schlagzeilen al a "EU nimmt uns die Käsekrainer weg!" (2012). Was für ein herrliches Sammelsurium an wissenswerten Fakten!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
peter peter schreibt höchst kompetent und vergnüglich
k.. und k. und die moderne vereinigen sich in dieser lektüre aufs vorzüglichste!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch muss man haben. Wenn man die Beschreibungen und die Rezepte liest, dann geht einem das Herz auf. Prima!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nicht schlecht, hatte mir aber mehr erwartet. Speziell das Burgenland kommt mir etwas zu kurz. Ist aber nicht schlecht zu lesen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden