Gebraucht kaufen
EUR 2,72
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,16 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Kultur und Ethik Taschenbuch – 21. März 1996


Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,28
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95 EUR 2,72
3 neu ab EUR 14,95 8 gebraucht ab EUR 2,72 1 Sammlerstück ab EUR 14,00

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 372 Seiten
  • Verlag: C.H.Beck; Auflage: 1 (21. März 1996)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3406392504
  • ISBN-13: 978-3406392504
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 11,9 x 2,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 596.309 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von thinkpink04 am 16. Januar 2008
Format: Taschenbuch
Schweitzer beschreibt Kultur im weitesten Sinne als materiellen UND geistigen Fortschritt. Und er beschreibt, wie der materielle Fortschritt den geistigen Fortschritt so fatal hinter sich gelassen hat, dass unser Umgang von Mensch zu Mensch, aber auch wir mit uns selbst, darunter krankt.
Das Schöne an diesem Buch: Schweitzer zeigt Wege aus der Misere, indem wir uns alle an einfache Regeln halten sollten, die man früher als Humanismus gelehrt hat.
Das erschreckende an diesem Buch: Erste Ideen zum Buch sind mehr als 100 Jahre alt. Und SchweitzerŽs Beschreibung der kulturlosen Kulturstaaten ist heute so aktuell, dass es beschämt und betroffen macht. Weil wir einfach nichts daszu gelernt haben. Unsere Menschlichkeit bleibt auf der Strecke, weil nur noch nach Börsenkursen, Wirtschaftswachstum und Gewinn geschielt wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 19. Januar 1999
Format: Gebundene Ausgabe
Albert Schweitzer schreibt hier als Kulturphilosoph und NICHT als Theologe über den Zusammenhang von Kultur und Ethik. Er arbeitet darin einen ethischen Grundbegriff aus, "die Ehrfurcht vor dem Leben", der über alle Kulturen und Glaubensrichtungen hinweg, allgemeingültigen Charakter hat!
Außerdem geht er auf gesellschaftliche Probleme, die auch heute zutreffender denn je sind, ein. So zum Beispiel bemerkt er, daß "der Einzelne der Sammlung nicht mehr fähig ist".
Ein Buch, das gerade in unsere heutige, wertlose Zeit paßt und Richtschnur sein kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen