Kuhle Wampe oder: Wem geh... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 6,23 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Kuhle Wampe oder: Wem gehört die Welt?
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Kuhle Wampe oder: Wem gehört die Welt?

4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 16,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 13,97

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Kuhle Wampe oder: Wem gehört die Welt? + Die 3-Groschen-Oper (Einzel-DVD)
Preis für beide: EUR 28,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Format: HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Mono)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Infoprogramm
  • Studio: absolut Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 5. Dezember 2008
  • Produktionsjahr: 1932
  • Spieldauer: 69 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • ASIN: 3898488764
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.667 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Bertolt Brecht interessierte sich früh für das neue Medium Film und machte sich 1931 gemeinsam mit dem Regisseur Slatan Dudow und dem Komponisten Hanns Eisler an ein eigenes Filmprojekt: KUHLE WAMPE ODER WEM GEHÖRT DIE WELT? Der Film erzählt die Geschichte der Arbeiterfamilie Bönicke, die während der Weltwirtschaftskrise aus ihrer Wohnung vertrieben wird und in die Gartenkolonie »Kuhle Wampe« im Osten Berlins zieht. Formal setzen Brecht und Dudow dabei auf die Montagetechnik, die in den zwanziger Jahren von Sergej Eisenstein entwickelt worden dar. Unmittelbar nach der Fertigstellung verhinderte die Zensur im März 1932 zunächst die Uraufführung mit der Begründung, die politische Tendenz sei »längst nicht so grob und stark aufgetragen« wie üblich, und genau das mache den Film gefährlich; 1933 verboten die Nationalsozialisten KUHLE WAMPE endgültig. Heute gilt KUHLE WAMPE als Meilenstein des politischen Kinos.

Blickpunkt: Film

Dokumentarisch gehaltener Spielfilm über die Bewohner eines Berliner Arbeiterviertels in den zwanziger Jahren: Die Massenarbeitslosigkeit sowie die Auswirkungen der Großen Depression zeigen ihre Spuren. Eines der wenigen Filmprojekte mit Brechtscher Beteiligung.

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. B. am 22. Juni 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bertolt Brecht als Drehbuchautor, Slatan Dudow als Regisseur, Erwin Geschonecks Filmpremiere, Ernst Busch - wie hier zu sehen - nicht nur als Sänger, sondern auch als Schauspieler hervorragend - Muss man noch mehr sagen? Ein Sozialdrama, das man gesehen haben muss!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dieter Huber am 22. September 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film hat nicht nur einen historischen Wert, sondern ist gerade auch für die heutige Zeit ein gutere Anstoß über die politische Lage in der BRD nachzudenken und Folgerungen zu ziehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. München am 2. August 2011
Format: DVD
Diese Film ist als zeithistorisches Dokument aus der Weimarer Republik zu betrachten und als solches aber auf jeden Fall empfehlens- und sehenswert. Wie die Lebens- und Arbeitswelt der "kleinen Leute" im Berlin der Zwischenkriegszeit gezeigt wird, das hat fast dokumentarische Qualität und erinnert ein wenig an Menschen am Sonntag. Bei alledem muss man aber sehen dass "Kuhle Wampe" leider nicht viel anders ist als die meisten Propagandafilme jener Zeit mit explizit politischer Botschaft - egal ob kommunistisch oder nationalsozialistisch: Alles ist ziemlich dröge, doktrinär und etwas verbissen. Zwar erwartet bei einem Film, der die Unterdrückung und Perspektivlosigkeit der Arbeiterklasse thematisiert, natürlich niemand unterhaltsame Zerstreuung. Aber "Kuhle Wampe" hat nichts als die zu vermittelnde Botschaft im Blick und lässt alles andere ausser acht. Die handelnden Figuren und Situationen sind dermaßen überzeichnet und die schauspielerischen Leistungen sind so wenig überzeugend, dass einen der Film nicht packt. Und die Botschaft wird dem Zuschauer, typisch Brecht eben, mit dem Holzhammer eingebleut. An sich schätze ich das dramaturgische Werk von Bert Brecht sehr. Aber ein Filmemacher war er nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Raphaela Hythlodeus am 4. März 2012
Format: DVD
ich hatte mich so über diesen film gefreut. Brecht! und dann noch so alt. aber die enttäuchung war groß. der film ist wie die DDR: viel sport, viel singen - und wenig handlung. fazit: brecht passte prima in die DDR. falls da jemand zweifel hegte ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen