Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Kuchen von A-Z Gebundene Ausgabe – 1. Januar 2007


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. Januar 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 15,42
9 gebraucht ab EUR 15,42

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 431 Seiten
  • Verlag: Dr. Oetker Verlag; Auflage: 1 (1. Januar 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3767006359
  • ISBN-13: 978-3767006355
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 6 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 26,2 x 19,4 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 554.824 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 4. März 2007
Alle Rezepte werden gut und verständlich erklärt und sind somit auch problemlos von Anfängern zu meistern. Hinzu kommt die allgemeine Alltagstauglichkeit der Rezepte, die man teilweise wirklich ratzfatz fertig backen kann. Zur groben Orientierung steht bei den Rezepten stets, ob es für Kinder ist, schnell geht oder eher ein raffiniertes Gebäck ist. Und wer gerade Lust auf Blech- oder Kastenkuchen hat, schaut im Register nach, da dort die Rezepte in die unterschiedlichen Sparten eingeordnet sind.

Wer gerne backt oder gerne backen möchte, erhält mit diesem wunderbar dicken und vor allen Dingen günstigen Backbuch eine herrlich vielfältige Rezeptsammlung. Damit hat man eher die Qual der Wahl, welchen Kuchen man zum Geburtstag oder für die liebe Nachbarin backen möchte. Vielleicht dankt es die Taille nicht, aber Familie und Bekannte auf alle Fälle.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sophie am 25. August 2009
Ich finde dieses Backbuch wirklich sehr schön! Besonders die ganzen Fotos zu den Kuchen. So weiß man immer schon vorher, wie der Kuchen aussieht. Außerdem sind da unglaublich viele und unterschiedliche Kuchen für jeden Anlass und jeden Geschmack drin! Ich find es auch toll, dass zu jedem Kuchen eine Kalorienmenge angegeben ist und weitere Kommentare wie "gut zum Einfrieren" oder "Schnell zubereitet".
Ein bisschen stört mich, dass fast zu jedem Kuchen eine andere Backform benötigt wird. Auch find ich es nicht so gut, dass viele Kuchen sich wiederholen, nur mit einer anderen Füllung und dass viele Kuchen viel Sahne enthalten. Aber Kuchen sind ja auch nicht zum Abnehmen da,oder? Ich guck es mir immer wieder gerne an und probiere gerne neue Rezepte aus dem Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tanja Zimmer am 19. März 2009
Ich habe dieses Buch gestern bekommen und bin begeistert. Allein die Anzahl an Rezepten ist gigantisch. Meine Ausgabe ist übersät mit Post-Its für jedes Rezept, dass ich besonders interessant finde und es ist wirklich für jeden etwas dabei, ob schokoladig, fruchtig oder für Kinder, von einfach und schnell bis aufwändig. Wobei die meisten Rezepte Blechkuchen sind.

Zu den Rezepten selbst ist zu sagen, sie sind alle gut beschrieben und bisher war mir nichts unklar oder zu kompliziert erklärt. Ich empfinde das "Problem" mit der Verwendung der Dr.Oetker Produkte auch nicht als schlimm. Es ist ja nur Werbung in eigener Sache und es spielt für das Ergebnis schließlich keine Rolle ob man Backpulver oder Götterspeise von Dr.Oetker benutzt oder von einer anderen Marke.

Was noch zu sagen wäre, ein paar Rezepte haben sich mit meinem Modekuchenbuch von Dr.Oetker überschnitten. Es waren wirklich nicht viele, aber wer mehr dieser kleinen Bücher hat wird wahrscheinlich auch mehr Überschneidungen feststellen.

Insofern mein Tipp, wer noch nicht zu viele Bücher von Dr.Oetker besitzt und auf der Suche nach einem Rezeptbuch ist in dem man für jeden Geschmack mindestens ein Rezept finden kann ist mit diesem Buch sehr gut beraten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Sorger am 7. August 2008
Nachdem ich zuerst begeistert von dem Kochbuch und den vielen Rezepten war, bin ich mittlerweile der Ansicht, dass dahinter die alte perfide Dr. Oetker-Strategie in Perfektion steckt, durch Rezepte mit den eigenen Produkten die Verkäufe zu erhöhen. Ständig kommen irgendwelche unersetzlichen Zutaten aus der Oetker-Produktpalette zum Einsatz: Aranca-Creme (wie zum Teufel ersetzt man das???), Backrahmen (erhältlich für schlappe 25 € von, Sie ahnen es, Dr. Oetker) Götterspeise etc. Oft merkt man erst hinterher, dass z. B. die Götterspeise Geschmacksrichtung Zitrone den ganzen Kuchen verdorben hat, während es einfache Gelatine auch getan hätte. Schade!!!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen