Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 5,60 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: rhein-team
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Krzysztof Kieslowski - Kurzfilm Collection [2 DVDs]


Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
48 neu ab EUR 11,97

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Krzysztof Kieslowski - Kurzfilm Collection [2 DVDs] + Die zwei Leben der Veronika + Drei Farben: Blau / Weiß / Rot [3 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 43,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation


Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Ein kurzer Film über das Töten"
Warschau 1987. Der 20 - jährige Jacek streunt ziellos durch die Straßen. Ein Taxifahrer putzt zwischen den tristen Hochhäusern einer Warschauer Vorstadt seinen Wagen. Ein junger Jurist besteht das Staatsexamen und wird Jacek später verteidigen. Der Taxifahrer fährt durch die Stadt. Der Junge steigt ein und läßt sich in einen Außenbezirk fahren. Dort ermordet er den Taxifahrer. Der Junge wird gefaßt und vor Gericht gestellt und zum Tode verurteilt. Das Urteil wird gemäß den gesetzlichen Bestimmungen vollstreckt. Der Junge in Todesangst macht einen letzten Versuch sich zu befreien.
Laufzeit: ca. 84 Min.
Produktionsjahr: 1987
Regie: Krzysztof Kieslowsky
Darsteller: Miroslav Baka, Krysztof Globisz, Krystyna Janda, Olgierd Lukaszewicz, Jan Tesarz, Zbigniew Zapasiewicz;

"Ein kurzer Film über die Liebe"
Tomek ist neunzehn und träumt von der Liebe. Magda ist beinahe doppelt so alt und hat aus enttäuschenden Erfahrungen gelernt, der Liebe zu misstrauen. Durch ein Teleskop beobachtet Tomek allabendlich Marta in dem Hochhausblock gegenüber. Er kündigt ihr eine Geldüberweisung an, damit sie zur Post kommt, bei der er arbeitet. Selbst einen Job als Milchmann nimmt er an, um ihr frühmorgens die Flaschen vor die Tür zu stellen. Schließlich gesteht er ihr, dass er sie beobachtet und verfolgt, weil sie liebt. Ein Spiel zwischen zwei ungleichen Partnern beginnt.
Laufzeit: ca. 90 Min.
Produktionsjahr: 1988
Regie: Krzysztof Kieslowsky
Darsteller: Stefanie Iwinska, Olaf Lubaszenko, Piotr Machalica, Grazyna Szapolowska;


Pressezitate:
„In schonungsloser Direktheit konfrontiert der Film den Zuschauer mit erschreckenden Bildern, die einer weitergehenden Auseinandersetzung bedürfen, illustriert jedoch dadurch seinen unbedingten Appell für Menschenwürde und Leben.“ (Lexikon des Internationalen Films)

VideoMarkt

"Ein kurzer Film über das Töten": Ein junger Mann tötet einen unfreundlichen Taxifahrer. Sein Pflichtverteidiger, der gerade erst sein Examen bestanden hat, versucht vergeblich, die Todesstrafe zu verhindern. "Ein kurzer Film über die Liebe": Der 19-jährige Tomek beobachtet von seiner Wohnung aus die doppelt so alte Magda im Haus gegenüber. Er verliebt sich in die Frau, die den Glauben an die Liebe verloren hat und stattdessen Affären pflegt. Eines Tages gesteht er ihr seine Gefühle.

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden