weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Mai 2009
Nach der Lektüre dieser Golfnovelle kann ich bestätigen, was auf dem Klappentext steht. Die Novelle ist in der Tat sprachlich ein wahrer Genuss.

Der Leser sieht die erzählten Begebenheiten lebhaft vor seinem geistigen Auge und die feine humorvolle Ironie macht das Buch sehr amüsant.

Teilweise finden sich lautmalerische Ausdrücke, dann lernt der Leser einige Ausdrücke aus der Golfsprache, die ihm fremd erscheinen, wie z.B. den Ball ansprechen und dann wieder spricht der Autor den Leser direkt an und erklärt ihm das auf spitzbübische Weise. Das hohe Sprachniveau wechselt manchmal unvermittelt in scherzhafte Alltagssprache, wenn gerade noch von dem Antlitz einer Dame erzählt wird, wird nun über ihren Hintern" berichtet, der Herman Kruse, ein weniger begnadeter Golfspieler sehr fasziniert und ihm Ausreden für seine wenig geglückten Golfschläge bietet.

Beim Lesen der Lektüre fielen mir auch andere Alltagssituationen ein, bei denen man ein ähnliches menschliches Verhaltensmuster unter Menschen finden kann, die einen Insidercode anwenden. Für einen Linguisten müsste das Lesen der Lektüre eine wahre Wonne sein, zeigt, wie solch eine Fachsprache auf einen Außenstehenden wirken kann, einfach köstlich, amüsant und nicht bissig. Da der Autor selber Golfspieler ist, nimmt er sich selber wohl auch ein bisschen auf die Schippe.

Elfie Nadolny
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden