1 neu ab EUR 122,12

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Krups KP 2100 Nescafé Dolce Gusto Melody®II matt schwarz

4 von 5 Sternen 164 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 122,12
  • Automatische Abschaltung:Ja
  • Kapazität des Wasserbehälters (1,4 l)
  • Tropfenfänger Funktion
Versand in Originalverpackung:
Die Verpackung des Artikels verrät was sich darin befindet und kann nicht verdeckt werden.

Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


Hinweise und Aktionen


Produktinformationen

Technische Details
MarkeKrups Dolce Gusto
ModellnummerKP2100
FarbeSchwarz
Artikelgewicht3 Kg
Produktabmessungen21,4 x 30,5 x 33,2 cm
Fassungsvermögen1.4 Liter
Leistung1500 Watt
Spannung120 Volt
MaterialKunststoff
Maximaler Dampfdruck15 bar
KaffeesystemDolce Gusto
Weitere SpezifikationenAutomatische Abschaltung:Ja, Kapazität des Wasserbehälters (1,4 l), Tropfenfänger Funktion
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB001F5181E
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.0 von 5 Sternen 164 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 237.117 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung4,6 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit2. September 2008
  
Feedback
 Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Krups KP 2100 Nescafé Dolce Gusto, matt schwarz

Die NESCAFÉ® DOLCE GUSTO® - KAFFEE IST NICHT NUR SCHWARZ
Die perfekte Kaffeemaschine für den perfekten Genuss - NESCAFÉ® DOLCE GUSTO®. Doch was ist ihr Geheimnis? Innovatives Design, modernste Kaffee-Technologie und eine schnelle und unkomplizierte Zubereitung machen sie zu einem genussvollen Begleiter für jeden Tag. Die Leidenschaft von NESCAFÉ®: Ihnen Kaffee-Spezialitäten zu bieten, die höchste Ansprüche erfüllen. Bei der Auswahl des Rohkaffees und der Verfeinerung wird mit akribischer Sorgfalt vorgegangen. Ein Team von ausgewiesenen Experten begleitet die Reise des Kaffees und gewährleistet eine außergewöhnliche Qualität:

Einfach schmecken lassen
Vier Faktoren begründen den Erfolg der NESCAFÉ® DOLCE GUSTO®: Innovatives Design, professionelle Technik von Krups, hervorragende Verarbeitung und die einfache Bedienung.

Krups Dolce Gusto weiß

Trend-Design mit Metallapplikationen


Krups Dolce Gusto Rot

Magnetischer Kapselhalter mit komfortabler Einzugshilfe

Krups Dolce Gusto Rot

Ein-/ Ausschalter mit grünem/ rotem LED-Licht

Krups Dolce Gusto Rot

Einfachstes Bedienkonzept per Wahlhebel für heiße oder kalte Getränke:

  • Latte Macchiato, der Star unter den Spezialitäten
  • Latte Macchiato ungesüsst
  • Cappuccino, der beliebte Extra-Genuss
  • Cappuccino Ice
  • Espresso, der kleine Schwarze
  • Caffè Lungo, vollendeter Kaffeegenuss
  • Caffè Lungo mild
  • Chococino für Freunde exklusiver Spezialitäten
  • Nesquik

Weitere Details:

  • 15 bar Pumpendruck: Mit automatischer Druckregulierung für ein optimales Ergebnis und perfekten Milchschaum
  • Aluminium Thermoblock mit Edelstahl Verkleidung: Kein Vorheizen, keine Wartezeiten
  • Exklusives und sauberes Kapselsystem
  • Energiesparmodus mit Abschaltautomatik nach 20 min
  • Sicherheit: NUR mit Kapselhalter einsatzbereit
  • Höhenverstellbare Abstellfläche aus Edelstahl für alle Tassen und Glasgrößen
  • 1,5L abnehmbarer Wassertank, leicht nachfüllbar
  • Welcomepack mit 12 Kapseln

Farbe:

  • Schwarz matt

Technische Merkmale:

  • 1.500 Watt

Die Nescafé Dolce Gusto Modelle sind in folgenden Farben erhältlich:

Schwarz matt
Rot glänzend
Weiß glänzend
Titanium
Piano Black


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Ich bin seit dem 24.12. Besitzer der neuen Version der Dolce Gusto. Ein Freund hat mir den guten Hinweiß gegeben, da ich bis vor kurzem eine "alte" Braun Tassimo hatte mit der ich nicht ganz zufrieden war. Mal ehrlich, was sind die wichtigsten Punkte bei diesen Kaffeeautomaten? In meinen Augen ist es der GESCHMACK, gefolgt von dem REINIGUNGSAUFWAND und zu guter letzt sind die KOSTEN ein wichtiger Aspekt.
In diesen 3 Punkten möchte ich die Braun Tassimo mit der Krups Dolce Gusto gern vergleichen. Zum Geschmack bleibt mir nur eins zu sagen: Es liegen WELTEN zwischen den beiden Maschinen. Mir persönlich schmeckten alle Produkte der Tassimo einfach viel zu wässrig. Geschmacksintensiv war keines der Getränke. Ganz anders bei der Dolce Gusto. Hier habe ich schon sehr viele unterschiedliche Getränke probieren können. Und jedes war sehr cremig, schön heiß und vor allem LECKER! Der "Chococino" ist im Vergleich zum Tassimo Kakao einfach ein Traum! Wer sich auskennt weiß, dass die Kakaokapseln der Tassimo nie richtig leer werden. Kleiner Tipp: Ich habe sie kurz vor der Zubereitung immer auf die Heizung gelegt, das bringt etwas Abhilfe.
Zum REINIGUNGSAUFWAND: Wer einmal mit der Tassimo ein Getränk zubereitet hat, in dem eine Milchkapsel benötigt wurde, weiß wie die Maschine danach aussieht. Der Kakao setzt sich auch in jede kleine Ecke. Und dieser ist besonders klebrig. Einzelteile müssen herausgenommen werden und gereinigt werden. Die "Düse" zu reinigen ist so aufwändig... Für mich ist das immer sehr lästig gewesen.
Hier wieder der Vergleich mit der Dolce Gusto: Keines der Getränke kommt während der Zubereitung in Berührung mit Maschinenteilen. Das ist GENIAL!
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare 225 von 232 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Kurz nach dem Weihnachtsrausch muss ich ebenfalls zu diesem Produkt meinen Senf dazugeben.
Ich kann bezüglich der negativen Kritiken teilweise nur den Kopf schütteln...ich kann z.T. einfach nicht verstehen, dass manche Leute in Ihrem Leben immer nur das Haar in der Suppe suchen, und wenn es auf den ersten Blick nichts zu kritisieren gibt, dann wird etwas künstlich geschaffen.

Konkrete Beispiele zu dieser Maschine bzw. diesem System:

1. Die Maschine schaltet sich nicht von selbst aus, man muss "umständlich daneben stehen und die Wassermenge selbst regulieren". Was soll daran falsch sein? Gibt man dem Kunden ein Stück mehr Selbstbestimmung über die Stärke seines Getränks, wird das wieder bemängelt. Seid doch froh! Es ist EIN EINZIGER Handgriff (Hebel nach links, fertig-aus)!!
Wer wirklich sagt, "wieviel bitte schön sind 60 ml??", und bemängelt, man müsse mit dem "Messbecher" daneben stehen, der hat wohl in seinem Leben noch nie gekocht oder in der Schule aufgepasst. Man muss keinesfalls Spezialtassen für dieses System ordern, es reicht vollkommen, wenn man seine Lieblingstasse verwendet (meistens haben alle Tassen ca. 200ml) und die immer halb voll macht. Es reicht doch auch die EINMALIGE Messung der Tassenmenge für zukünftige Schätzungen. Es ist pure Faulheit, wenn man das nicht hinkriegt. Oder bemängelt man auch, dass man den Ölstand im Auto nicht auf den ml-Bereich mitgeteilt bekommt?

2. Die Maschine "produziert" Müll. Äääh...Richtig! Aber das weiß man, BEVOR man ein Kaffeepad-System kauft, oder nicht? McDonald's produziert auch Müll, bevor man in einen Burger beissen darf, die Umverpackung jedes einzelnen Joghurts ist Müll usw.
Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare 143 von 152 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich bin nun schon seit über 5 Jahren Fan der Dolce Gusto. Ausprobiert habe ich sie alle, ob Senseo, Tassimo, Cafissimo, keine der Maschinen macht einen so tollen Latte Macchiato wie die Dolce Gusto. Mein erstes Modell (aus 2006) hielt über 3 Jahre, bis dann der Wassertank irgendwann undicht wurde. Also musste damals schnell ein neues Exemplar her. Entschieden habe ich mich dann für die MelodyII, die gerade veröffentlicht wurde.

Designtechnisch definitiv eine Weiterentwicklung. Das matte schwarz wirkt in Kombination mit der Edelstahlverkleidung sehr edel. Die Bedienung ist sehr einfach und der Kaffee schmeckt wie bei dem Vorgängermodell sehr lecker. Ich trinke meist 1 Latte Macchiato oder Cappuccino am Tag, von daher halten sich bei mir auch die Kosten in Grenzen, denn ein Latte Macchiato aus der Dolce Gusto ist immer noch wesentlich günstiger als derselbe in der Eisdiele.

Allerdings hat die Maschine auch ein ganz fettes Minus verdient. Im Gegensatz zum Vorgängermodell befinden sich an der Stelle, in die man den Kapselhalter einsteckt, Rillen. In diese läuft beim Zubereiten des Kaffees Flüssigkeit, also auch Milch. Das fällt einem zunächst gar nicht auf. Ich reinige meine Maschine regelmäßig, dazu gehört auch das regelmäßige Entkalken. Nach der Zubereitung spüle ich den Kapselhalter ab und wische mit einem feuchten Lappen über die Stelle, wo dieser eingesteckt wird. Irgendwann fiel mir dann jedoch der unangenehme Geruch der Maschine auf, oberflächlich war nichts zu sehen, bis ich dann eben genauer hingeschaut habe. Die Rillen waren voller Milch, saurer Milch natürlich.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 10 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen