Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 9,42

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 4,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Kronprinz Rudolf: Ein Leben [Taschenbuch]

Brigitte Hamann
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 23. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

1. Dezember 2006
Der Suizid von Kronprinz Rudolf von Österreich (1858–1889) in Mayerling am 30. Januar 1889 war ein Schock für ganz Europa und sollte die Welt nachhaltig beeinflussen. Hier zeichnet die Bestsellerautorin Brigitte Hamann das detaillierte Bild eines liberalen Intellektuellen, der stets vehement gegen Antisemitismus, Nationalitätenhass und Klerikalismus eintrat und dessen politisches Ziel ein vereintes Europa liberaler Staaten war.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Kronprinz Rudolf: Ein Leben + Kronprinz Rudolf - Sissis einziger Sohn
Preis für beide: EUR 24,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 544 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 6 (1. Dezember 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492245722
  • ISBN-13: 978-3492245722
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 11,8 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 182.754 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Brigitte Hamann, Dr. phil., geboren in Essen, promovierte Historikerin, ist durch ihre zahlreichen Bücher zur Geschichte Österreichs (unter anderem »Rudolf – Kronprinz und Rebell«, »Elisabeth – Kaiserin wider Willen«) auch international bekannt geworden. Ihr zuletzt erschienenes Buch »Hitlers Edeljude. Das Leben des Armenarztes Eduard Bloch« knüpft an die beiden vieldiskutierten Werke »Hitlers Wien« und »Winifred Wagner oder Hitlers Bayreuth« an.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
35 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seiner Zeit weit voraus! 2. Dezember 2006
Format:Taschenbuch
Ich freue mich sehr darüber, dass die lange vergriffene Rudolf-Biographie der Historikerin Brigitte Hamann nun in einer Neuauflage vorliegt.

Brigitte Hamann nähert sich einer der schillerndsten Gestalten des ausgehenden 19. Jahrhunderts, dem Thronfolger Österreich-Ungarns, der mit seinem Doppelselbstmord in Mayerling alle Hoffnungen auf eine Erneuerung der Dynastie begrub.
Als einziger Sohn des Kaisers Franz-Joseph und seiner Frau Elisabeth wurde er von frühester Kindheit mit Härte und militärischem Drill auf seine wichtige Aufgabe vorbereitet. Seine Mutter mischte sich nur einmal in die von der Großmutter geleitete Erziehung ihres Sohnes ein, als er von einem Erzieher fast zu Tode gequält wurde. Dieses Ereignis hat Rudolf so geprägt, dass er immer mit liebevoller Zuneigung an seiner sonst meist abwesenden Mutter hing.
Die Beziehung zum Vater jedoch war nachhaltig gestört, vor allem nachdem Rudolf ein eigenes liberales, politisches Bewusstsein entwickelte und damit beim konservativ-restaurativen Kaiser auf Befremden und Ablehnung stieß.
Die aus machtpolitischen Interessen geschlossene Ehe mit der belgischen Prinzessin Stefanie entwickelt sich zu einem Desaster.
Unverstanden, zutiefst unglücklich über die politischen Fehlentscheidungen seines Vaters, vergräbt sich Rudolf mehr und mehr in seine Studien und beginnt eine Affaire mit der Gräfin Mary Vetsera, mit der er schließlich in den Tod geht.

Brigitte Hamann hat viele Beweise angeführt, dass der Tod von Kronprinz Rudolf, dessen genauere Umstände lange Zeit unter der Decke gehalten wurden, vor allem politische Gründe hatte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der enttäuschte Hoffnungsträger 18. September 2008
Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Als Rudolph Franz Carl Joseph "des Kaiserthumes Österreich Kronprinz und Thronfolger, königlicher Prinz von Ungarn und Böhmen, der Lombardei und Venedigs, von Dalmatien, Croatien, Slawonien, Gailizien, Lodomerien und Illyrien. Erzherzog von Österreich. Ritter des Goldenen Vlieses" am 21. August 1958 geboren wurde, war die Revolution von 1848 noch lange nicht vergessen. Es war der Verdienst von Kaiser Franz Josephs "braven Armee" und der verbündeten Russen gewesen, dass der damals noch junge Monarch die Macht im Staate überhaupt behalten konnte. Die nach wie vor hohen Militärausgaben belasteten die Staatskasse sehr, doch der Kaiser fühlte sich der Armee und seinen Generälen zu Dank verpflichtet, was mitunter ein Grund für die Ernennung des neugeborenen Kronprinzen zum Offizier gewesen sein dürfte. Mit dem ersten Tag seines Lebens schien Rudolphs Leben durch seinen Vater damit vorbestimmt, er sollte Offizier werden...

Das Österreich in dem Rudolph geboren wurde, wurde nach ersten Zugeständnissen an die 48er-Revolutionäre wieder absolut regiert. Doch eine Änderung der Politik des Kaisers wurde unausweichlich, als die Niederlagen in Norditalien das Kaisertum zu erschüttern begannen. Viele Hoffnungen ruhten daher auf wissbegierigen Knaben, der in seinen Briefen unendlich viele Fragen an seinen Vater zu stellen schien. Doch kränklich und sensibel wie er war, behagten ihm so manche Militärparaden nicht, wofür ihn sein Vater scharf rügte.

Rudolphs Kindheit war nicht unbeschwert, wenn ihm auch seine Schwester Gisela gewissen Halt gab.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Standardwerk über den Kronprinzen! Sehr gelungen! 11. Februar 2008
Von M. Polo+
Format:Taschenbuch
Alle zehn Jahre gibt es erneut ein Buch zum Thema Rudolf oder Mayerling, deswegen hat es mich auch gar nicht überrascht als nach einer längeren "Durststrecke" Brigitte Hamann ihr bereits 1978 erschienenes Buch über den Kronprinzen neu auflegte.

1978 war ihr Buch eine Sensation, durch genaue Archivarbeit und Quellenlektüre konnte sie viel Neues über den Kronprinzen berichten, unter anderem dass er als Julius Felix für das "Neue Wiener Tagblatt" geschrieben hat. Sie war die erste Historikerin, die den liberalen, freigeistigen Europäer Rudolf präsentierte und damit auch das bisherige Bild von ihm revidieren. Immerhin galt bis dahin die 1928 von Oskar Mitis herausgegebene Biographie des Kronprinzen als Standardwerk. Hamann gibt ein genaues Bild vom Leben Rudolfs seit seiner Geburt bis hin zu seinem verhängnisvollen Ende in Mayerling, Kindheit unter dem Sadisten Gondrecourt und dem liberalen Latour, der auf Bestreben der Kaiserin Elisabeth Gondrecourts brutale Erziehung ablöste. Rudolf war für seine zahllosen Liebschaften ebenso "berühmt" wie für seinen genialen Geist, den er in zahlreichen liberalen Artikeln gegen die aktuelle Politik, aber auch in wissenschaftliche Abhandlungen zum Ausdruck brachte, besonders begeisterte er sich dabei für die Ornithologie.

Für Hamann gilt der Ablauf in Mayerling am 30.01.1889 auch für restlos geklärt: Rudolf erschoss zuerst Mary Vetsera, die ihn abgöttisch liebte, danach sich selbst. Laut Hamann gibt es für diverse Mordtheorien nicht genug stichhaltige Beweise und dürften daher ins Reich der zahlreichen Sagen, Mythen und Legenden von Mayerling eingeordnet werden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Mit den gesamten Büche und Kalender sind wir sehr zufrieden!
Die Kalender bestellten wir nach Jahrenlangen Erfahrungen.
Die Bücher entsprechen unserer Interessen, die Brigitte Hamann schätzen wir hoch und wurden nicht... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Dr Ivan venclik veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Eine ausgezeichnete Biographie
Ausgezeichnete Biographie von der Meisterin der österreichischen Geschichte Frau Brigitte Hamann, sehr zu empfehlen, spannend und ungemein ins Detail gehend
Vor 8 Monaten von Pamela Tancsik veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kronprinz Rudolf und sein Leben
Das Buch ist breit und tief recherchiert ,der schwierige Stoff sehr klar strukturiert und anschaulich dargestellt. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Katzenzunge veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Zu trocken, viel politisches, wenig privates ..
.. schade eigentlich.

Rudolfs tragisches Leben, besonders sein privates Leben - der Kontakt zu seinen Schwestern Gisela und Marie Valerie, aber auch der Kontakt zu... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Rose Nyland veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein liberaler Politiker im Hause Habsburg
Ich lese gerade das Buch über Kronprinz Rudolf von Brigitte Hamann. Das Buch fesselt. Es fesseltr weil die Person Rudolf von Habsburg fesselt und weil Sie einfach interessant... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Juni 2012 von Geli Sommer
5.0 von 5 Sternen Gut recherchiert
Das Buch ist sehr informativ, historisch gut recherchiert.Eine Reihe Zusammenhänge von Geschichten und Personen waren mir so nicht bekannt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. September 2011 von basko1605
5.0 von 5 Sternen Spannende politische Biographie
Brigitte Hamann versteht es wie keine andere "DIE" Biographie des Kronprinzen vorzulegen. Spannend bis zum Schluß mit einem Ausgang, der wahrscheinlich die Geschichte... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Januar 2011 von Beate Friedl
3.0 von 5 Sternen Sehr trocken
Lese gerne Biographien, habe auch schon über die Habsburger-Familie einige gelesen. Aber diese war mir definitiv zu trocken.
Veröffentlicht am 20. August 2010 von Linos
5.0 von 5 Sternen Standartwerk
....Historisch absolut korrekt - spannend und auf den Punkt beschrieben taucht man in dem Buch von Frau Hamann in das unglückliche Leben des Kronprinzen ein. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Januar 2010 von M. Sabine
5.0 von 5 Sternen Kronprinz Rudolf
Habe mir vor Kurzem das Buch "Kronprinz Rudolf" gekauft und bin sehr zufrieden damit. War auf der Suche nach der Autorin, Evelin Hamann, und bin dann eben auf dieses Buch... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. November 2009 von Köberl Armin
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar