Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Kritische Ausgabe: Schriften - Tagebücher<br /> Kassette mit fünfzehn Bänden Taschenbuch – 19. September 2002

5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
 

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Bedrohlich und unheimlich wirkt sie oft, die Prosa Franz Kafkas (geboren 1883 in Prag). Ihre Wirkung scheint dem Wesen des von Selbstzweifeln geplagten Schriftstellers zu entspringen, der sein ganzes Sein immerfort hinterfragte und in ständigem Konflikt mit seinem Vater lebte. Der jüdische Kaufmann hatte Franz veranlasst, Jura zu studieren. Der Sohn arbeitete bis zu seiner Erkrankung an Tuberkulose als Wirtschaftsjurist. Als Schriftsteller erlangte Kafka mit der Erzählung "Das Urteil" erstmals öffentliche Anerkennung. Es folgten Werke wie "Die Verwandlung" und "Der Prozess", die zu den bedeutendsten der Weltliteratur zählen. Der Autor wollte, dass man nach seinem Tod (1924) sein Werk vernichtet. Sein Freund Max Brod entsprach diesem Wunsch nicht.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Franz Kafka wurde am 3. Juli 1883 als Sohn jüdischer Eltern in Prag geboren. Nach einem Jurastudium, das er 1906 mit der Promotion abschloß, trat Kafka 1908 in die »Arbeiter-Unfall-Versicherungs-Anstalt« ein, deren Beamter er bis zu seiner frühzeitigen Pensionierung im Jahr 1922 blieb. Im Spätsommer 1917 erlitt Franz Kafka einen Blutsturz; es war der Ausbruch der Tuberkulose, an deren Folgen er am 3. Juni 1924, noch nicht 41 Jahre alt, starb.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Eine einmalige und gelungene Ausgabe des Gesamtwerkes. Die 15 Bände umfassen die drei Romane "Der Verschollene", "Der Proceß" und "Das Schloß", weiter "Drucke zu Lebzeiten", "Nachgelassene Schriften und Fragmente" (in zwei Teilen) und die Tagebücher samt Kommentarband. Zu jedem Band gibt es einen textkritischen Apparatband mit Anmerkungen zu den Texten, Druckgeschichte, Varianten und Korrekturen.
Diese Sammlung ist natürlich nichts für jemanden, der Kafka nicht wirklich kennt. Für diejenigen aber, die sich intensiv mit Kafka beschäftigen wollen, stellt diese Sammlung eine Möglichkeit dar, das gesamte Werk und dessen Entstehung nachvollziehen zu können. Um einen umfassenden Einblick in Kafkas literarische Tätigkeit zu bekommen, wären allerdings diverse Briefe (an Felice und Milena z.b.) auch notwendig, da Kafkas Briefe den größten Teil seines schriftlichen Nachlasses umfassen. Die rein literarische Arbeit aber ist mit dieser Ausgabe vollkommen abgedeckt.
Eine wirklich schöne Box für alle, die schon immer "alles von Kafka" lesen wollten und das nötige Kleingeld beisammen haben.
Kommentar 51 von 52 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich denke es ist die Vollständigste Ausgabe,die zu diesem Zeitpunkt möglich war. zu den Briefen sei bemerkt, dass es eine vollständige kritische Ausgabe der Briefe Kafkas zu diesem Zeitpunkt nicht gab und auch noch bis heute nicht gibt. Es wäre also ein editorischer Irrweg gewesen, eine unkritische Ausgabe in die Edition mit aufzunehmen.

Es wird in den Apparatbänden auch auf einige Briefe eingegangen.

Ich glaube nicht dass diese Ausgabe nur etwas für Menschen ist, die Kafka gut kennen, sondern für jene die ihn gut kennenlernen wollen. Allerdings könnten solche, die sich mit der wissenschaftlichen Germanistik nicht sehr auskennnen von den Apparatbänden, die immerhin 7 von 15 Bänden ausmachen, enttäuscht sein. Die Bände verlieren sich aufgrund wissenschaftlicher Ansprüche in Kleinigkeiten. Wer sich aber die Mühe machen will diese zu durchforsten, findet einblick in die komplette Entstehungsgeschichte von Kafkas Werk.

Die Abgedruckten Werktexte dieser Ausgabe haben rein quantitativ den mehr als den doppelten Umfang der Ausgabe des Max Brod.

Allein deshalb lohnt sich die Lektüre weil hier zum Beispiel klar wird, wie "das Schloss" wirklich endet.

Wer das Geld für dese Ausgabe nicht aufbringen will oder wer nur an den Werktexten und nicht an den wissenschaftlichen Apaaratbänden interessiert ist, dem empfehle ich die Fassung der Handschrift

Diese entspricht dem Ergebnis der kritschen Ausgabe nur eben ohne die genauen Nachweis

diese Ausgaben sind für ca. 9 Euro pro Band zu haben
2 Kommentare 44 von 45 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Diese Ausgabe ist die editorisch beste zurzeit verfügbare. Für universitäres wie privates Arbeiten (ab einem gewissen Level) nahezu unverzichtbar. Die knapp 100€ Anschaffungskosten sind rentabel, da es sich für Kafka-Freunde um eine hervorragende Investition auf JAHRE hinaus handelt. Ich selbst besitze diese Edition seit einiger Zeit und sie tat bisher jedem meiner Ansprüche mehr als Genüge.
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden