In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Kris Longknife: Unter Quarantäne: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Kris Longknife: Unter Quarantäne: Roman
 
 

Kris Longknife: Unter Quarantäne: Roman [Kindle Edition]

Mike Shepherd , Thomas Schichtel
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,49  
Taschenbuch EUR 8,99  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Kris Longknife ist Offizierin an Bord eines Raumkreuzers der Navy. Als das Schiff für einige Wochen zur Reparatur ins Dock muss, will sie die Zeit nutzen, um ihre adelige Familie zu besuchen, vor der sie eigentlich zum Militär geflohen ist. Doch dann erhält sie die Nachricht, dass ihr bester Freund Tommy auf den Planeten Turanic entführt wurde. Unverzüglich eilt Kris ihm zu Hilfe. Ohne zu ahnen, dass der Planet wegen einer tödlichen Seuche unter Quarantäne steht ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 742 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 513 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3404207378
  • Verlag: Bastei Entertainment; Auflage: Aufl. 2014 (14. Februar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CO6F5TY
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #12.522 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weiß nicht, was einige hier haben... 7. Mai 2014
Von Gunbuster
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Gut, man könnte jetzt losmarschieren und die Romanreihe als ein wenig bei Honor Harrington abgekupfert bezeichnen. Zugegeben, da läge man wohl nicht falsch, obwohl diese Romane zumindest an die ersten paar von David Webers Reihe nicht herankommen. Das heißt allerdings nicht, daß sie schlecht oder langweilig wären - weit gefehlt. Als Sci-Fi-Fan kann ich die bisherigen zwei Bände auf jeden Fall empfehlen.
Dialoge und Story sind meiner Meinung nach gelungen, man kann trotz einer anfänglichen Fülle von Infos und Namen flüssig lesen, außerdem kommt auch die Spannung nicht zu kurz.
Ich würde eigentlich "nur" vier Sterne geben, aber da es hier Leute gibt, die ein Buch schon nach unglaublichen 28 Seiten glauben, als grottenschlecht beurteilen zu können, muß ich hier einfach mal aufrunden - denn einen Stern oder auch nur zwei ist meiner Ansicht nach absolut ungerecht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein weiteres spannendes Abenteuer 2. März 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Wie schon das erste Buch der Longknife-Reihe ist die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite garantiert. Dabei kreuzt Kris die Klingen mit Mr. Sandfire, dessen Pläne sie im ersten Buch durchkreuzt hat. Nur dieses Mal zielt Mr. Sandfire direkt auf Kris und Tom. Dabei schreckt er auch nicht davor zurück eine Seuche ausbrechen zu lassen, um Kris und mit ihr ein ganzer Planet in seiner Reichweite zu behalten. Apropos Tom: Ob Kris und Tom sich im zweiten Buch Näherkommen? Das will ich nicht verraten. Da Kris mit Abby eine Haushofmeisterin bekommt, die Kris so einkleidet, dass ihre Vorzüge zur Geltung kommen, ist alles möglich. Die Heldin lehrt sogar den Push-up-BH kennen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nett gescheitert 23. Februar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Nach dem ersten Band dieser Serie hatte man das Gefühl das der Autor auf der richtigen Seite wäre, eine neue Heldin der Military SF. Leider ergibt er sich in diesem Buch als Künstler des Aufblähen. Obwohl einige Charakterdarstellungen und Dialoge wirklich gut gelungen sind wirkt die Geschichte hin und her gezogen. Alles bleibt undeutlich und man hätte einen bessseren Ablauf gewünscht. Schade. Ein Hinweis, den ich schon beim ersten Band beanstandete: Wenn der Lektor oder wer auch immer ein Cover auswählt sollte er ein Bild suchen das der Heldin nahe kommt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganz nett aber 10. März 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Vor weg gesagt, bekommt man mit diesem Buch ganz gute Unterhaltung. Wem der erste Teil gefällt, macht mit dem Zweiten auch nichts falsch.
Es scheint sogar, dass der Übersetzer meine vorherige Kritik gelesen hatte für den ersten Band. Nur jetzt knurren die nicht mehr alle, sondern jetzt blaffen alle ihre Antwort. Es wird entschieden zuviel geblafft!! Ich habe mir dann das englische Original geschnappt und die Übersetzungen überprüft. Hier tun sich Abgründe auf. Schade, denn dem Autor ist keinen Vorwurf zu machen. Das erklärt auch, warum die Romane im englisch sprechenden Raum so erfolgreich sind.
Die hier vorliegende Übersetzung ist mehr als stümperhaft. Ich werde in Zukunft wohl nur noch die Originale lesen. Wem der Vergleich fehlt. den mag das nicht stören. Mich schon.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen In der Schule gefehlt? 21. Februar 2014
Format:Taschenbuch
Ich beurteile diesen Roman, nachdem ich 28 Seiten gelesen habe.

Auf diesen 28 Seiten versucht der Autor wissenschaftliche Begriffe einzusetzen, weiß allerdings anscheinend nicht, was sie bedeuten.
Beispiel 1: Auf einem Testflug eines Raumschiffes wird der Test durch einen Computer abgebrochen, da nach 4 Nanosekunden etwas Schlimmmes passiert wäre. Dem Autor ist wohl nicht klar in welcher Größenordnung sich Nanosekunden bewegen.
Alleine Abschaltmechanismen würden erheblich länger dauern, so dass die Katastrophe gar nicht hätte verhindert werden könnten.

Beispiel 2: Der Kommandant verkündet stolz, dass das Raumschiff der Kamikaze-Klasse 1 Minute lang mit 4G beschleunigt wurde, was noch niemand zuvor geschafft hat. Naja, um z. B. die Gravitation der Erde zu überwinden, braucht man schon mehr als 1 G. Maximalwert bei der Achterbahn Silver Star beträgt 4 G (Quelle Wikipedia).

Beispiel 3: Zitat: "Um 15 Uhr 30 hatte das Schiff behaglich festgemacht", wohlgemerkt auf einer Raumwerft. Stellt sich nur die Frage Winter- oder Sommerzeit?

Beispiel 4: Der Fahrstuhl raste mit 1 G in die Tiefe. 1 G ist die normale Fallgeschwindigkeit auf der Erde. Von Rasen kann da nicht die Rede sein.

Völlig falsche Darstellung physikalischer Verhältnisse und das übliche Militärgehabe machen diesen Roman nicht zu einem Meisterwerk.

Fazit: Unlesbar. Und das kann ich mit ruhigem Gewissen schon nach 28 Seiten sagen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden