Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,33

oder
 
   
Alle Angebote
hifi-media-... In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Edealcity In den Einkaufswagen
EUR 10,89
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 17,74
Inklusive (Was ist  das?)
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Krieg Der Welten (War of the Worlds) [Soundtrack]

John Williams Audio CD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf durch hifi-max und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Gratis MP3-Song: Großstadt Freunde mit "Lass los"
Nur für kurze Zeit: Ergattern Sie jetzt den Song Lass los kostenlos und in voller Länge.
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,49 bei Amazon MP3-Downloads.


John Williams-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von John Williams

Fotos

Abbildung von John Williams
Besuchen Sie den John Williams-Shop bei Amazon.de
mit 175 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Krieg Der Welten (War of the Worlds) + Empire of the Sun. Das Reich der Sonne
Preis für beide: EUR 22,89

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (27. Juni 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Soundtrack
  • Label: Decca (Universal)
  • ASIN: B0009A3ZZI
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 160.111 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. John Williams: Prologue (Original Motion Picture Soundtrack) 2:52EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. John Williams: The Ferry Scene (Original Motion Picture Soundtrack) 5:49EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. John Williams: Reaching The Country (Original Motion Picture Soundtrack) 3:24EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. John Williams: The Intersection Scene (Original Motion Picture Soundtrack) 4:13EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. John Williams: Ray And Rachel (Original Motion Picture Soundtrack) 2:41EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. John Williams: Escape From The City (Original Motion Picture Soundtrack) 3:49EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. John Williams: Probing The Basement (Original Motion Picture Soundtrack) 4:12EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. John Williams: Refugee Status (Original Motion Picture Soundtrack) 3:50EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. John Williams: The Attack On The Car (Original Motion Picture Soundtrack) 2:44EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. John Williams: The Separation Of The Family (Original Motion Picture Soundtrack) 2:36EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. John Williams: The Confrontation With Ogilvy (Original Motion Picture Soundtrack) 4:34EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. John Williams: The Return To Boston (Original Motion Picture Soundtrack) 4:29EUR 0,99  Kaufen 
Anhören13. John Williams: Escape From The Basket (Original Motion Picture Soundtrack) 9:21EUR 1,79  Kaufen 
Anhören14. John Williams: The Reunion (Original Motion Picture Soundtrack) 3:16EUR 0,99  Kaufen 
Anhören15. John Williams: Epilogue (Original Motion Picture Soundtrack) 3:11EUR 0,99  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Nach Star Wars III: Revenge Of The Sith hat John Williams 2005 die Musik zu einem weiteren Blockbuster geliefert. Sein War Of The Worlds-Score passt zwar bestens zu dem, laut Spiegel, "pietätvollen und brutalen, verrätselten und schonungslos direkten Actionthriller", doch der hochdramatische Mix aus paukengetriebenen Bläser- und Streicher-Attacken samt diverser Dissonanzen, beinhaltet nur wenig ruhige Momente und ist daher alles andere als leichte Kost.

Das HighTech-Spektakel des in außerirdischen Thematiken erprobten Steven Spielberg (E.T., Unheimliche Begegnungen der dritten Art, A.I.) ist nach der ersten Verfilmung 1953 (deutscher Titel: Kampf der Welten), einer mit Rock-/Pop-Prominenz plus Erzähler Richard Burton hochkarätig besetzten (Rock-)Musical-Version des britischen Produzenten Jeff Wayne aus dem Jahr 1978, der billig gemachten US-Fernsehserie (1988) und einer Independent-Trash-Ausgabe (2004) die fünfte Umsetzung des gleichnamigen Klassikers von H(erbert).G(eorge). Wells aus dem Jahr 1898. Darin beschreibt der englische Erzähler die brachiale Invasion der Erde durch die technologisch weit überlegenen Marsianer. Im Mittelpunkt der (nach Motiven des Romans) gedrehten Geschichte steht bei Spielberg der amerikanische Dockarbeiter Ray Ferrier (Tom Cruise) und seine gutbürgerliche Kleinfamilie.

Eingerahmt von dem mit sonorer Stimme gesprochenen Pro- und Epilog des Erzählers Morgan Freeman (Miss Daisy und ihr Chauffeur) setzt John Williams die Szenen von Spielbergs 133-Millionen-Dollar-Produktion in Musik um. Es ist eine Audio-Achterbahnfahrt, bei der es auf und ab, hin und her, vor und zurück geht. Die Stellen, um zur Ruhe zu kommen, sind in diesem Showdown an Bläser- und Streichersätzen rar gesät. Grund: Der Film selbst ist, wie bei Spiegel online treffend zu lesen stand, "ein bestürzendes Werk über die Grenzen der Wahrnehmung im Angesichts des Massenmordes". Angesichts dessen kann und darf der passende Score natürlich keine Unterhaltung sein!

Wie er selbst Williams zwölf Instrumentals (Spieldauer: 54 Minuten 07 Sekunden) empfindet, schildert Spielberg im 16-seitigen Booklet-Folder. Zitat: "Ich liebe Filmmusik, die Gänsehaut garantiert. Wie beim Weißen Hai, mit dem John Williams das absolute Meisterwerk gelang. Für Krieg der Welten komponierte er nun ein Opus, das nicht von dieser Erde zu stammen scheint. Es ist ein atmosphärisch vielschichtiger Sound, welcher allerdings nichts mit dem von ihm bislang bekannten Schaffen zu tun hat".

Obwohl Spielbergs 116-minütige futuristische Völkermord-Vision zurecht als "hervorragend" (Spiegel) bewertet wird, liefert er doch keine so folgenreiche Interpretation wie jene (inzwischen auch als CD vorliegende) Hörspiel-Variante von Orson Citizen Kane Welles, welche dieser von England nach New Jersey/USA verlegte. Ihre Erstausstrahlung verursachte am 30.Oktober 1938 in Amerika eine Massenpanik, da viele Zuhörer das Ganze für eine echte Reportage hielten. Hysterisch verließen Tausende Menschen damals ihre Häuser und flohen vor den vermeintlichen Angreifern...! Thomas Hammerl


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
John Williams zeigt mit diesem Score einmal mehr seine Vielfalt an kompositorischen Möglichkeiten: nach leitmovischen Filmmusiken wie "Star Wars", jazzig angehauchten Scores wie "Catch me if you can" oder "Terminal" oder einer Filmmusik mit einem einzigen wichtigen Hauptthema (z.B. "A.I.") beweist er, daß es auch mal ohne ein "richtiges" Hauptthema geht, das man nach nach dem ersten Hören mitpfeifen kann. Doch trifft er mit diesem Stil haargenau die sehr düstere Atmosphäre des Films. Natürlich bedient er mit solch einem Score nicht den Massengeschmack. Hat er aber auch gar nicht mehr nötig!
Neben vielen lauten, atonalen, an Strawinskys "Sacre" erinnernde Stellen bietet der Score aber auch leise Töne, wie beispielsweise der wundervolle Streichersatz in Track 5 "Ray and Rachel" oder der Trompetensatz im letzten Track "Epilogue".
Dieser Score mag nichts jedermanns Sache sein, wer allerdings Williams Musiken zu "Close Encounters", "A.I" oder "Minority Report" mochte, wird sicher auch Williams' "War of the Worlds"-Score hervorragend finden!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Wie man das schafft, ist mir immer noch ein Rätsel. Aber eines steht fest: John Williams kann s. Irgendwer hatte ich hier, geschrieben, dies wäre der langweiligste Soundtrack oder so was. Was erwartet man denn? Tolle Melodien, super Harmoniefolgen? -Garantiert nicht-Denn hauptsächlich besteht der Filmaus Aktion, und die Musik muss natürlich dem entsprechend angepasst werden. Und das ist auch sehr gut gelungen.
Ein Höhepunkt bietet der 6. Titel. Die Familie flieht von ihrem Familienort. Der geschickliche Einsatz der Instrumente,die Anpassung des Rythmusses und der gesamtstimmung sind unübertrefflich.
Ein wirklich sehr guter Filmkomponist schafft es auch, etwas zu erfinden, was keine Melodie hat, und trotzdem von hoher Qualität ist. Dass das John Williams beherrscht (z.B Jurassic Park) hat er uns schon unzählige Male bewiesen, und mit War Of The Worlds hat er diese Tatsache erneut bestätigt. Dieser Soundtrack strahlt vor Einfallsreichtum, einfach fantastisch.
Sehr gefühlvoll und hinreißend sind die Stücke Rachelund..., sowie die Vereinigung der Familie. Hier arbeitet John Williams mit Klavier in einer scheinbaren simplen Harmoniefolge. Doch wenn man genauer hinhört, merkt man, dass diese Komposition kein Kinderspiel war, und John Williams perfekt die passende Stimmung zu den Bildern findet.

Das beeindruckendste an John Williams ist, dass er mit allem klar kommt. Er kann dramatische (Jurassic Park), zauberhafte (Harry Potter), ausländische (Geisha) und noch viele andere Musik perfekt erzeugen. Er benutzt oft eindringliche nahe zu perfekte Melodien, aber auch bombastische meisterwerkliche dramatische Musiken. Hinzu kommt, dass Williams über 150 Filmmusiken geschrieben hat. Ich glaube das ist ein Rekord.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gegen jeglichen Massengeschmack, "sehr schön !" 28. Juni 2005
Format:Audio CD
John Williams verzichtet bei diesem Soundtrack zu "War of Worlds" auf ein Thema das den ganzen Film umschließt oder auf große melodische oder sphärische Melodien.
Dieser Score reagiert genau auf die Szenen die im Film zu sehen sind und nicht etwa das eine ganze Szene mit einem großem Hauptthema untermalt wird.
Leise Töne, dann heftige Paukenschläge, daran merkt man das die Musik sich genau nach dem Film richtet.
Gegen jeglichen Massengeschmack wurde diese Filmmusik komponiert, deswegen wirkt sie sehr markant und individuell, es ist keine Musik zum mit singen oder zum mit pfeifen wie z. B in „VANGELIS" Soundtrack zu "1492-Conquest of Paradise " oder sein Soundtrack zu "Alexander".
Natürlich kreiert John Williams mit seiner Musik eine ganz bestimmte Stimmung die natürlich auch den Film sehr prägen werden, dazu ist ja auch Filmmusik letztendlich da um Stimmung und Gefühle beim Zuschauer oder beim Zuhörer zu wecken.
So wirkt natürlich auch die Musik depressiv, manchmal etwas hintergründig und auch unheimlich sowie geheimnisvoll, wie z. B der erste Titel des Soundtracks.
John Williams liefert jedenfalls einen sehr guten Soundtrack ab, den es sich zuhören lohnt und der die eine oder andere Überraschung für den Hörer offen hält.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als "Close Encounters" 4. Oktober 2005
Von Bestmine
Format:Audio CD
Laut der schlechten Kritiken habe ich einen Soundtrack erwartet, wie "Close Encounters Of The Third Kind -Special Edition 1998", wo im Prinzip nur das letzte Stück gut ist. Aber echte JOHN WILLIAMS-Kenner wissen sowieso, dass es kaum Soundtracks von ihm gibt (wie als Ausnahme "Hook" >1991<, "Schindler`s List" >1993<), die sich von vorne bis hinten gut anhören lassen. Was ich zu dieser CD nur sagen kann: Dass manchmal Musik einen genauso überraschen kann, wie eine außerirrdisch-überlegene Rasse, die die Erde angreift.
Ich kann nur sagen, mir haben die Stücke 1 - 3, 5 & 6, 14 & 15 besonders gut gefallen, und diese Stücke repräsentieren für mich bereits das Werk sehr gut. Wobei "Escape From The City" ganz klar die Titelmusik darstellt. Dieses Werk ist nicht so bombastisch, wie der ebenfalls 2005-Soundtrack von ihm "Star Wars Episode III", wo die Titelmusik für große Chöre komponiert wurde, aber dafür ist es ein eigenes, eigenwilliges Werk für sich und gerade deswegen, weil es anders ist als so manche >ich kenne dich schon zum einen Ohr rein und zum anderen heraus<-Alben. Es ist etwas Eigenwilliges und gerade deswegen habe ich es mir am Kauftag mindestens zwei ganze Male hintereinanderweg komplett angehört und mich dabei an den Film erinnert. Ich sehe hier kein Problem...
Ebenfalls empfehleneswerte (noch)-2005-Filmmusiken von JOHN WILLIAMS:
---------------------------------------------------------------------------------
"Memoirs Of A Geisha", "Munich", "Star Wars Episode III"
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen falsch bestellt
Zeitnah und ohne großen Aufwand erhalten, danke!
Mir persönlich gefallen die Lieder nicht, auch meinen Sohn nicht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Januar 2011 von sovanna
5.0 von 5 Sternen Erschreckend, unheimlich, einfach großartig!
Williams ist mein Lieblingskomponist und das vor Allem wegen einer Sache: Er hat es geschafft über seine Laufbahn immer qualitativ hochwertige Filmmusik zu komponieren und hat... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Juni 2010 von Sebastian Schlicht
5.0 von 5 Sternen positive shockin!!!
Dieser Score ist meiner Meinung nach ein ganz elementargewaltiger und genialer Score. Ich kenne die Williams`schen Kompositionen recht gut, sein Stil, harmonie und gespür... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. März 2006 von Amazon Customer
5.0 von 5 Sternen Nur weil man die Musik nicht anhören kann ...
... heisst das noch lange nicht, dass sie schlecht ist.
Die Filmmusik zu Steven Spielbergs "War of the worlds" unterliegt dem selben Problem wie viele andere gute Soundtracks. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Oktober 2005 von Anton Mayr
1.0 von 5 Sternen Superlangeweilescore zum Filmereignis des Sommers -.-
Ich habe mir bei War of the Worlds doch lieber erstmal den Film angesehen bevor ich die CD hörte, weil man hier schon schrieb es wÃrde "keine Höhepunkte" und kein... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Juli 2005 von Max Demian
5.0 von 5 Sternen eine wunderschön schreckliche CD
Endlich...lange habe ich dem Tag entgegengefiebert, an dem dieser Soundtrack auf den Markt kommt. Und als ich ihn gehört habe (Das war vor dem Film), wure er sofort zu einem... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Juli 2005 von Alexander Möllmann
4.0 von 5 Sternen Star Wars meets Jaws meets Jurassic Park
Wegen des kurze Zeit vorher veröffentlichten Soundtracks zu Star Wars Episdoe III wurde "Krieg der Welten" bedauerlicherweise ein wenig in den Hintergrund gedrängt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Juli 2005 von G. Kroener
5.0 von 5 Sternen Super Spannend
Williams zeigt sich erneut als Meister der Filmmusik. Er trifft damit genau den richtigen "Ton" des Filmes. Lesen Sie weiter...
Am 30. Juni 2005 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nicht viel neues
John Williams scheint ein Fan seiner eigenen Star Wars Kompositionenen zu sein. Zumindest scheint es in Krieg der Welten so. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Juni 2005 von Kais Harrabi
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa306a984)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar