oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Kreuzfeuer
 
Größeres Bild
 

Kreuzfeuer

31. Mai 2011 | Format: MP3

EUR 9,79 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 8,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:45
30
2
4:10
30
3
4:06
30
4
4:51
30
5
3:03
30
6
4:15
30
7
4:41
30
8
5:13
30
9
4:23
30
10
4:19
30
11
4:22
30
12
5:41
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 27. März 2009
  • Erscheinungstermin: 31. Mai 2011
  • Label: Nuclear Blast
  • Copyright: 2009 Nuclear Blast GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 52:49
  • Genres:
  • ASIN: B001WB5FJC
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (55 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.722 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johann Höng am 8. April 2009
Format: Audio CD
Mit ihrem 10. Studioalbum kehren Subway to Sally wieder in die Erfolgsspur zurück. Nach dem eher durchwachsenen "Bastard" war die Erwartungshaltung nicht gerade euphorisch. Aber der erste Höreindruck des neuen Longplayers beeindruckte und selbst Wochen nach der Veröffentlichung wird dieses Album keineswegs langweilig, im Gegenteil einige Songs zünden erst nach mehrmaligem Hören, wie etwa "Vater". Besonders hervorheben möchte ich die Songs Judaskuss, Einsam und Komm in meinen Schlaf, das die Mittelalter Rocker zusammen mit der Sängerin von Eisblume, die ja kürzlich mit dem gleichnamigen Subway to Sally Song die Charts gestürmt hat, eingespielt haben. Gerade das Wechselspiel im Gesang macht diesen Song jetzt schon zu einem absoluten Klassiker.
Fazit: Mit diesem Album zeigen Subway to Sally mal wieder wo's langgeht und außerdem kann man an den Texten, die fast ausschließlich aus der Feder von Bodenski stammen, erkennen, warum Deutsch als Sprache der Dichter und Denker galt. Ein Beispiel:

"Wie Efeu, der am Boden liegt
und weit und breit kein Baum in Sicht,
den er umarmt, weil er ihn trägt,
auf seinem Weg empor zum Licht"

Wie könnte man Einsamkeit poetisch besser umschreiben ??? Ideen ??
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Ich glaube über dieses Album spaltet die Subway to Sally Fans. Ich selbst kenne genug Leute, die es wirklich schlecht finden. (auch wenn sie mir nicht einmal sagen können, wieso)
Ich persönlich finde dieses Album ist eines der besten überhaupt. Subway to Sally geht einen Schritt weiter, wird progressiver. Die Musik kommt mir vor allem noch bombastischer vor.
Wieso einige Leute meinen, die Musik und die Texte werden schlechter, weiß ich nicht. Ich finde auch auf dieser CD wieder Lieder mit viel Finesse.
Und: natürlich macht Subway to Sally mittlerweile andere Musik als vor einigen Jahren. Aber sie werden nicht schlechter. Und wems nicht gefällt, der muss wohl oder übel aufhören sie zu hören, aber er muss ja nicht gleich auf sie schimpfen.

Ich möchte noch kurz etwas zu dem Duett mit Eisblume sagen: ich persönlich finde, dass sie vor allem gesandlich nicht so top ist. Aus diesem Grund hätte ich mir eine andere Duett-Partnerin für Eric Fish gewünscht. Aber ich finde die Art, wie der Bruch im Lied gesanglich dargestellt ist (nämlich zarte, hohe Frauenstimme gegen "böse", tiefe Männerstimme) eine der neuen, kreativen Ideen auf diesem Album.

Fazit: Am besten vor einem Kauf reinhören. Ich habe beim ersten Hören gemerkt, dass ich das Album super finde. Bekannte von mir haben aber auch beim ersten Hören gemerkt, dass es ihnen nicht gefällt. Nach einer kurzen Hör-Probe dürfte beim Kauf also nicht viel schief gehen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kris Runge am 27. März 2009
Format: Audio CD
Erst einmal ein Kompliment an Amazon, dass die Lieferung pünktlich zum Erscheinungstermin erfolgt ist, hat mich ehrlich gesagt überrascht.

Um ehrlich zu sein hatte ich im Vorfeld die Befürchtung, dass das Duett mit Ria von Eisblume die CD herunterziehen würde, doch dazu später.

Die CD bietet, wie man es bereits von anderen CDs der Band gewohnt ist, eine gute Mischung, was Härte (harte, aber auch etwas ruhigere Lieder) und Rhythmen angeht, auch einige eher neuere Klänge sind auf der CD zu hören, so zum Beispiel das Gitarrenzwischenspiel bei Lied 4, das mich doch ein bisschen überrascht hat, doch auch auf gewohnte Klänge kann man sich freuen. Vom Höreindruck würde ich jetzt spontan sagen, dass sich der Anteil der "mittelalterlichen" Instrumentenanwendung reduziert hat, ich möchte es aber nicht beschwören.

Auch die Texte sind gelungen, wie gewohnt sind auch ein paar dabei, die manche vielleicht als "provokant" bezeichnen würden und bei mindestens einem Lied entdeckt man leichte Anzüglichkeiten, auch wenn man nicht jedes Lied gleich beim ersten Mal begreift, auch wenn man wirklich auf den Text geachtet hat.

Nun zum bereits erwähnten Duett mit der Eisblume (Lied 7). Ich gestehe ehrlich, dass ich sie nicht besonders mag und auch das mediale Auftreten von ihr / ihrem Label kritisch sehe, das Lied ist aber gelungen, wenn auch mit einem kleinen Manko.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Vamp898 am 20. Juli 2010
Format: Audio CD
Ich versteh nicht warum sich die Leute über "Komm in meinen Schlaf" beschweren. Viele die ich kenne mochten das Lied bis sie wussten wer die weibliche Stimme singt... also wenn man heute Musik nach solchen Kriterien bewertet muss ich mal ganz bewusst gegenhalten.

Qualitativ ist die CD erstmal 100% hochwertig. Alles ist glasklar und klangreich. Man hört alle Instrumente wunderbar heraus und die Lieder sind ziemlich durchdacht.

Highlights dieser CD sind für mich ganz klar "Aufstieg", "Besser du rennst", "Die Jagd beginnt", "Komm in meinen Schlaf", "Krähenkönig" und "Versteckt" was selbstverständlich nicht heisst das die anderen Lieder in irgend einer weiße schlecht wären. Musik ist und bleibt Geschmackssache ;)

Vor allem bei Krähenkönig kann man die hohe Qualität der Aufnahme erkennen die ganz ohne Plastik gedudel des Computers auskommt.

Mir persönlich fehlt ein bisschen das verspielte in dem Album. Das Album ist ein bisschen zu durchdacht, seriös oder steril. Man kann ruhig ein bisschen mehr spielen ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden