In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Kreide & Blut auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Kreide & Blut [Kindle Edition]

Isabell Schmitt-Egner , Xander Morus
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Horror-Schmiede präsentiert vier gruselige Geschichten zum Thema Schule. Xander Morus und Isabell Schmitt-Egner liefern jeweils zwei Gänsehautstories:

Abitortur (Isabell Schmitt-Egner): Carsten plant einen fulminanten Abistreich. Aber dann gerät die Situation außer Kontrolle und ein böses Geheimnis seiner Vergangenheit holt ihn ein.

Die Prinzessin und die Voodoopuppe (Xander Morus): Ein Grundschullehrer findet eine Voodoopuppe, die eindeutig ihn darstellen soll. Anfangs nimmt er die Aktion nicht ernst ...

Die Sekretärin (Isabell Schmitt-Egner): Etwas stimmt nicht mit Frau Kirschgarten, der Sekretärin der Schule.

Lackmustest (Xander Morus): Ein lustiger Streich - ein immenser Sachschaden - ein tolles Date. Einem Abiturienten, der das Leben locker nimmt, wird von unerwarteter Seite ein Strich durch die Rechnung gemacht. Seine attraktive Direktorin überrascht ihn mit einem merkwüdigen Vorschlag, aber es steckt mehr dahinter.

Mit einem Vorwort der Autoren.

Leseprobe:

„Weiter!“, kommandierte Carsten. Der randvolle Eimer stand einsatzbereit vor der Tür, ausbalanciert auf einem Holzklötzchen. Der zarteste Stoß brachte ihn zum Umfallen. Malte schob sich vorsichtig daran vorbei. Carsten schloss die Tür nicht mehr ab. Die Wahrscheinlichkeit, dass Schüler vor dem Lehrer versuchten, die Tür zu öffnen, war groß und damit stieg auch die Chance, dass der Eimer umfiel. Die Gruppe huschte zur nächsten Klasse und Carsten schob den Schlüssel ins Schloss. Die Prozedur wiederholte sich. Eimer, Wasser, Farbe. Malte suchte die Kreide und klappte die Tafel auf. Auch dort hatten die Kinder schon etwas hingekritzelt.

Ich finde euch.

Malte dachte kurz über eine witzige Ergänzung nach, etwas, in das er den Satz einbauen konnte. Als ihm auf die Schnelle nichts Originelles einfiel, schrieb er:

Ich finde euch heute beim Putzen vor. Viel Spaß!

Sicher gab es intelligentere Lösungen, aber sie hatten einen Zeitplan. Im Hintergrund füllten die anderen Wasser in den Mülleimer und Malte klappte die Tafel zu.
„Fertig, weiter.“ Carsten sah auf die Uhr und nickte zufrieden. Anscheinend lagen sie gut in der Zeit. Der Flur wirkte befremdlich so ohne jedes Leben, ohne das Plappern und Lachen von hunderten Kindern und Jugendlichen. Leere Schulen hatten etwas Unheimliches an sich. Man spürte, dass hier Menschen hingehörten. Fehlten sie, fühlte es sich falsch an. Auf einmal war Malte froh, dass sie das hier zu viert durchzogen. Er war kein ängstlicher Typ, aber es fühlte sich einfach besser an, die anderen bei sich zu haben. Am Ende des Flurs huschte eine dunkle Gestalt hinter der Glastür vorbei. Malte zuckte kurz zusammen, wie von einem leichten elektrischen Schlag. Dann fiel ihm ein, dass Seb dort hinten auf den Toiletten Wasserschläuche füllte. Alles in Ordnung.
Carsten schloss die nächste Tür auf und jeder wandte sich seiner Aufgabe zu. Carsten platzierte das Holzklötzchen, schüttete Farbpigmente in den Eimer, den Stefan herbeibrachte, während Malte die Tafel aufschlug.
Wer stirbt zuerst?
Malte starrte auf die Tafel. Er las es noch einmal. Auf eine merkwürdige Art schockierte ihn dieser Anblick. Dieser Satz, in Kinderschrift geschrieben. Er sah sich um. Carsten stand in der Tür und schaute den Flur hinunter. Seb war überfällig mit den Wasserschläuchen. Sie mussten weitermachen. Malte stellte sich vor, wie ein kleiner Fünftklässler diesen Satz an die Tafel malte. Wer stirbt zuerst? Du oder ich? Da konnte man sehen, wie sich diese Baller-PC-Spiele auswirkten. Die Kids hatten kein Gespür mehr dafür, was angebracht war und was nicht. Er überlegte kurz, dann nahm er den Schwamm und wischte die Tafel sauber. Die Worte verschwanden und er fühlte sich ein wenig besser.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 213 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 85 Seiten
  • Verlag: Horror-Schmiede (29. Mai 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0087DRJDS
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #152.558 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gruselig! 4. September 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich fand die Geschichten sehr gut und wirklich gruselig, vor allem die erste.
Ich war selbst da drin richtig gefangen und das spukte mir danach immer noch eine weile im Kopf rum!
Ich kann das E Book nur empfehlen!
Aber Achtung die Geschichten sind wirklich gruselig, ob man danach noch einschlafen kann ist fraglich!
Ich konnte es nicht! ;)

Viel Spass damit!

Ach und bitte mehr davon!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen nur teilweise unheimlich 29. Dezember 2012
Von swan
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Insgesamt vier Horror-Kurzgeschichten.

Die erste (Abitortur) gefiel mir am besten.
Vier Jungs steigen nachts in die Schule ein um einen Megastreich mit Schockeffekten vorzubereiten.
Während die vier noch mit Eimer voll rotgefärbten Wasser hantieren und versuchen eine Puppe von der
Decke baumeln zu lassen ist bereits ein Killer hinter ihnen her der es absolut ernst meint.

Die zweite Geschichte handelt von einer Voodoopuppe. Diese Geschichte würde gutes Potenzial bieten
wird aber leider bereits zu Anfang abgewürgt.

Die dritte Geschichte mit der Sekretärin ist meiner Meinung nach etwas an den Haaren beigezogen,
und die vierte war die schwächste der Stories überhaupt.
Aber das ist nur meine Meinung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend 10. Juni 2012
Von Co
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Unterhaltsame Kurzgeschichten für zwischendurch.
Vor allem die erste Geschichte hat mir gut gefallen.
Man kann sie auch noch gut lesen, wenn man die Schulzeit bereits hinter sich hat
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erstaunlicherweise: Sehr spannend! 7. Juni 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich muss sagen, bisher hab ich mich eher ferngehalten von den E-books mit schlechtem Coverbild und schlechtem Titel... Aaaber muss gestehen, dass ich SO gespannt war, wie die kurzen Geschichten ausgehen, dass ich auf dem Weg zur Schule fast vergessen hätte, auszusteigen! Sehr zu empfehlen, spannend, gut geschrieben, die Geschichten sind gut aufgebaut und die Schüler und Lehrer sind authentisch dargestellt und es gibt gottseidank keinen peinlichen 'Jugendslang' oder ähnliches. 4 Sternchen, da die Voodoogeschichte leider viel zu abrupt endete ... Hätte sonst sehr gut werden können!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden