oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 5,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Krebs bekämpfen mit Vitamin B17: Vorbeugen und Heilen mit Nitrilen aus Aprikosenkernen [Broschiert]

Peter Kern
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 29. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

März 2013
In den 1950er-Jahren entdeckten amerikanische Ärzte, dass Krebs „nur“ eine Mangelerkrankung ist, die durch Fehlen eines wichtigen Bausteins in der modernen Ernährung entsteht: Vitamin B17 (auch als Amygdalin oder Laetrile bekannt) kommt z.B. in den bitteren Kernen von Aprikosen, Kirschen oder Pflaumen vor und wird heute aufgrund der enthaltenen Blausäure (Zyanid) in westlichen Kulturkreisen so gut wie nicht mehr verzehrt. Doch die Sorge ist unbegründet: Das giftige Zyanid kann nur freigesetzt werden, wenn ein bestimmtes Spaltenzym vorhanden ist – und das kommt nur in den Krebszellen vor, jedoch nirgendwo sonst im Körper! Die giftige Wirkung der Blausäure kann deshalb nur in der kranken Zelle freigesetzt werden und sie so von innen heraus zerstören – ohne dabei umliegendes Gewebe zu schädigen. Aprikosenkerne wirken außerdem vorbeugend bei familiärer Disposition für Krebs.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Krebs bekämpfen mit Vitamin B17: Vorbeugen und Heilen mit Nitrilen aus Aprikosenkernen + Vitamin B17 - Die Revolution in der Krebsmedizin: Ein Ratgeber aus der ärztlichen Praxis nach der Dr. Puttich Krebstherapie + Original Aprikosenkerne, bitter - sehr hohen bitter Anteil - Naturbelassen ohne Pestizide - "PREMIUM QUALITÄT"- 1001 Frucht - EXCLUSIVE - Nüsse - Trockenfrüchte - Gewürze - 1 kg
Preis für alle drei: EUR 34,24

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Broschiert: 160 Seiten
  • Verlag: VAK; Auflage: 7 (März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3867310386
  • ISBN-13: 978-3867310383
  • Größe und/oder Gewicht: 20,2 x 13 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.986 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Kern ist Heilpraktiker in Riedlingen an der Donau. Er hat sich u.a. auf die Behandlung von Schwermetallbelastungen und natürliche Krebsbekämpfung spezialisiert. Peter Kern ist außerdem als Referent für Fachfortbildungen tätig und hält Vorträge in Deutschland und den USA.


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
33 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vorsicht ! 7. Dezember 2012
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Ein weiteres Buch über das hochinteressante Buch über B17. Nachdem ich als Krebskranker alle
Bücher über B17 glesen habe mahne ich bei Hr, Kern zur Vorsicht. Es ist eher eine wissentschaftliche Abhandlung ohne jegliche Information zur Eigentherapie. (im Gegensatz zu anderen
Bücher über dieses Thema z.b.Phillip Day )Mit gutem Grund ! Er versucht mit diesem Buch Kunden
zu ködern die er dann in Riedling beahndelt. Kostenpunkt ca. 15.000 Euro. Bei manifestierten
Krebs bringen die Kerne alleine überhaupt nichts. Man muß es Über Wochen intravenös einehmen.
enstpricht ca, 800 Kerne pro Tag. Kombienirt mit hochdosierten Vitamin C A+E u.s.w.
Mir ist ein Leidensgenosse bekannt von dem er 10.000 Euro Vorschuß haben wollte. Also Vorsicht.
Ich rate eher zu Dr. Puttrich in Darmstadt. Ein Arzt der über 20 Jahre Erfahrung hat bei der
Behandlung mit b17.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
49 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich ein Buch zum Thema Vitamin B17...... 11. April 2009
Von Christian
Format:Broschiert
Endlich ein Buch zum Thema Vitamin B17 und Krebs, das für jeden verständlich und sehr fundiert alles Wissenswerte rund um diesen Stoff darstellt. Ein Buch das zum Nachdenken anregt und Mut zur eigenen Entscheidung macht. Weder Schul- noch Komplementärmedizin werden einseitig in den Himmel gehoben - ein wichtiges Anliegen des Autors ist ein Zusammenwirken beider Systeme zum Wohl des Patienten.

Wirklich absolut lesenswert und hilfreich. Deshalb: 5 Sterne
War diese Rezension für Sie hilfreich?
35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
Das Buch gibt eine verständliche Erklärung der Wirkungsweise des Vitamins B17. Auch wenn ein wenig Chemieverständnis notwendig ist, fand ich diese Art der Erklärung sehr hilfreich.
Sonstige Beschreibungen, die man sonst zu Vitamin B17 findet, waren mir zu diffus und ungenau. Ich empfinde das Buch als das genaue Gegenteil. Es gibt auch der Theorie genug Raum, wie auch den Hintergründen und wirkt aber nicht ausladend.

Es ist auch angenehm zu lesen, dass der Autor beide Welten kennt und anerkennt.

Ich kann das Buch auch nur weiter empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kurz und knapp 5. Oktober 2010
Von Angie
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Das Buch handelt in übersichtlicher Form das Thema ab. Es ist verständlich geschrieben.
Wer es ausführlicher möchte, sollte sich "Eine Welt ohne Krebs" kaufen. Ich fand letzteres um längen besser!! Denn "Eine Welt ohne Krebs" erklärt die Zusammenhänge und Wirkungsweise viel genauer. Ich brauche diese Informationen so genau, um mir ein Bild davon machen zu können, ob ich an die Heilwirkung der Aprikosenkerne glauben kann oder nicht. Und das Buch "Eine Welt ohne Krebs" hat mich viel besser überzeugt! Auch die Verstrickungen der Pharmaindustrie werden darin viel intensiver beleuchtet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
83 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sind bittere Aürikosenkerne giftig? 18. Oktober 2009
Von Josef
Format:Broschiert
Erstmals schreibt ein Heilpraktiker in seinem Buch über die Giftigkeit von bitteren Aprikosenkerne! Die absolute tödliche Dosis von Blausäure liegt bei einem Erwachsenen bei 50mg pro Tag! Es droht ein innerlicher Erstickungstod, d.h. das Zyanid (Blausäure) blockiert die Sauerstoffaufnahme im Blut! Man erstickt in wenigen Sekunden!! Das sind 50 bis 60 St. Aprikosenkerne mit 8 Prozent Amygdalingehalt! Die Leber kann 20 bis 30mg Blausäure pro Tag entgiften oder anders ausgedrückt 0.1 mg/kg/h! Es dürfen niemals mehr als 6 St. von dieser Sorte pro Stunde gegessen werden!
Ca. 90% der Kerne die im Handel angeboten werden stammen von kultiviertem Anbau! Diese Kerne haben nur 1 bis 4% Amygdalin in sich. Nun ist es leicht auszurechnen wieviel Kerne pro Tag ohne Problem zu essen sind! Es gibt aber auch wild gewachsene Aprikosenbäume! Bei diesen Kernen liegt der Blausäureanteil bei 8% und demensprechend ist besonders auf die Stückzahl pro Tag bzw. pro Stunde zu achten!!
Wie erkennt man nun den Unterschied ob natur oder kultiviert?
Die wilden Kerne sind unterschiedlich groß, sehr bitter und dunkelbraun! Die kultivierten sind in der Größe fast alle gleich, nicht sehr bitter und hellbraun!

Ich schreibe diese Zeilen nicht um jemanden davon abzuraten Kerne zu essen, sondern ich spreche aus eigener Erfahrung mit wilden Kernen, die beinahe fatal ausgegangen wäre! Wer das Buch "Die Welt ohne Krebs" kennt, auf Seite 110 - 111 ist dieses Problem ausführlich beschrieben!

Im übrigen dieses Buch von Peter Kern gehört zu den Besten die über dieses Thema berichten!
Herzlichen Glückwunsch!
Gruß Josef
War diese Rezension für Sie hilfreich?
26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Ratgeber für mündige Bürger 25. Juni 2009
Format:Broschiert
Als Zeitgenosse mit erblicher Krebsdisposition ist man ja besonders sensibilisiert und sieht die Ärzteschaft schon längst nicht mehr als Götter in Weiß. Dank dieses Ratgebers, der mir die Angst vor diesen "hochgiftigen" Aprikosenkernen nahm, verzehre ich jetzt vorbeugend 30 Stück am Tag. Ein Buch, das genau das vermittelt, das sich der Leser durch dessen Kauf erwartet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflichtlektüre für alle Betroffenen !!!! 30. Juli 2009
Format:Broschiert
Ein erstklassiges Buch zum Thema Krebs.
Für den Laien gut verständlich.
Es gibt eben doch wirksame Alternativen zur OP, Chemo etc.!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von J.G.
Format:Broschiert
Der Autor verleiht dem Thema "Krebs und Vit.B17" ein hohes Maß an Authentizität indem er sehr wissenschaftlich (aber verständlich) die Hintergründe und Fundamente zu diesem Thema darstellt. Die gute Gliederung über "Basics" , die Erläuterung der Ungefährlichkeit von Vit B17, hin zu Ernährungsgrundlagen gibt dem Leser ein hervorragendes "Handwerkszeug" in die Hand. Gut finde ich auch, das drr Autor die Schulmedizin nicht verteufelt, sondern um deren Nutzen weiß und die verdeutlicht.
Ein rundum gutes Buch, das der Wichtigkeit dieser Behandlungsmöglichkeit neue Chancen verleihen kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Würde ich nicht nochmal kaufen
Man sollte ein Biologiestudium mitbringen um den Großteil zu verstehen-ob das einem Krebskranken wirklich weiterhilft bezweifle ich zumal auch keine Empfehlungen gegeben... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Buchka Manfred veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen krebs bekämpfen mit vitamin B17
Das Buch ist schwarz weiss ohne farbigen Bilder, ich habe mir mehr erwartet, ich habe es noch nicht ge lesen
Vor 7 Monaten von SCHAACK JACQUELINE veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen sehr interessant
Sehr interessantes Buch, trotzdem der Autor immer wieder betont, dass er alles ganz simpel geschrieben hat, damit es auch Laien verstehen, habe ich mich beim lesen schwer... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Gebauer Michaela veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Interessant aber...
nur eine Theorie. Für Vorsorge OK, aber als Therapie...
Es gibt kein Eindeutiger Erfolgsbeweis, und die Methode ist sehr teuer. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Petros veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Standardwerk
Behandelt ausführlich alle Aspekte des Themas in kurzer und prägnanter Form, sehr gut lesbar und auch zum späteren nachschlagen geeignet.
Vor 12 Monaten von Reitzer Lukas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kompliment an Peter Kern
optimale Aufklärung im Gesundheitssektor. Die Heilpraktiker stellen somit unter Beweis, dass sie die besseren Ärzte sind. Heilpraktiker via Mediziner 1 : 0. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von hartmut krüger veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Pharmaindustrie koennte Vitamin B17 nicht patentieren. Also kaum...
Meine ganze Familie und auch ein paar Arbeitskollegen und Freunde essen taeglich etwa 20 bittere Aprikosenkerne. Ich habe auch schonmal 40 Stueck auf einmal gegessen. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Ralf Sanders veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Krebs bekämpfen
Ein sehr informatives Buch. Hat mir sehr viel gegeben und die Vitamine haben wir wirklich sehr gut geholfen. Super !!
Vor 15 Monaten von Böckeler Monika veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Krebs bekämpfen mit Vitamin B17
Das Büchlein wurde herausgegeben vom Heilpraktiker Peter Kern. Es ist ein Pflichtlektüre rund um das Thema Krebs und deren Behandlung mit bitteren Aprikosenkernen. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Holimot veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr interessant
Mein Mann erkrankte vor mehr als zwei Jahren an Krebs. Mittlerweile hat der Krebs gestreut und man greift nach jedem Strohhalm. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Kerstin veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar