Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen22
4,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:11,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Februar 2010
Werbefachmann Ted Kramer wird nach 8 Ehejahren von seiner Frau verlassen und muss sich fortan allein um seinen 7-jährigen Sohn Billy kümmern. Nach 18 Monaten, in denen er sich zum alleinerziehenden Vorzeigevater entwickelt hat, kehrt seine Ex-Frau zurück und verwickelt ihn in einen Sorgerechtsstreit, in dem beide Seiten mit harten Bandagen kämpfen.
Toller Film, der nach heutigen Maßstäben fast ein wenig zu harmlos erscheint, aber ein schönes realistischen Bild der 70er zeigt.
Die Blu-ray gibt keinerlei Anlass zur Kritik, denn das Bild ist scharf, detailreich und farblich ausgewogen. Puristen werden ein leichtes Graining feststellen, doch dieses verdeutlicht nur, dass wir es hier mit einem Film aus dem Jahr 79 zu tun haben. Der deutsche 5.1 HD Ton klingt nicht spektakulär aber sauber und gut. Ein sehr informatives Making of(49 Minuten!), in dem Dustin Hoffman erklärt, dass er eigentlich sich selbst spielt, da er genau zur Drehzeit selbst geschieden wurde und mit den gleichen Problemen zu kämpfen hatte, rundet diese tolle Blu-ray ab.
Kleine Korrektur noch zum Bildformat: 1,85:1 und nicht wie angegeben 1,77:1
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2007
Der Oscar für Dustin Hoffman ist mal soooo etwas von verdient, weil er den Karrieretypen, der plötzlich alleinerziehender Vater wird so toll und überzeugend und großartig spielt, dass man es ihm abnimmt und mit leidet und sich auch mitfreut!!!!
Oscar für den besten Film war bestimmt selten soooo klar, wie bei diesem Film! Wer konnte daran zweifeln!! Ein kleines filmisches Meisterwerk!
Oscar für die Streep - das wird erst im letzten Drittel klar und wieder einmal zeigt sie uns, dass sie zu Recht in eine Reihe großer Damen zu Bette Davis, Joan Crawford und Katharine Hepburn gehört.
Beste Kamera!!! Wenn man bedenkt, dass dieser Film zum größten Teil in der Wohnung spielt oder im Büro, so merkt sogar ein unerfahrener Kinogänger, dass das, was der Kameramann hier geleistet hat, wirklich großartig und wegbereitend war.

Dieser Film ist einfach in allem perfekt!!!
Einer der schönsten und besten Filme, die man einfach gesehen haben muss.
Wie Dustin Hoffman und sein Filmsohn sich langsam annähern und wie sie nach einem Jahr ein perfektes Team abgeben ... da zerreißt es jedem das Herz, als die Streep droht, mit dem Sorgerechtkampf gewinnen zu können.
Was Hoffman durchmacht (privat und beruflich!) wirkt so echt und überzeugend...

Dieser Film ist unter den kleinen Filmen das größte Meisterwerk. So einfach...lebt der Film durch die grandiosen Darsteller - eine perfekte Geschichte und eine tolle Kameraarbeit.

Ein respektvoller Film, der jeden berührt!

Einfach schöööööön!!!!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2007
Dieser Film ist absolute Spitzenklasse. Hier brilliert ein wunderbarer "Dustin Hoffmann" als verzweifelter, ergeiziger und auch trauriger Vater und Ehemann in einem Zwiespalt der Gefühle! Nie war "Hoffmann" so Gefühlsaufreibend wie in diesem Meisterwerk der internationalen Filmgeschichte. Wer "Kramer gegen Kramer" nicht gesehen hat, dem wird ewig eine Lücke im Kineastischem bleiben.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2007
Dieser Film ist absolute Spitzenklasse. Hier brilliert ein wunderbarer "Dustin Hoffmann" als verzweifelter, ergeiziger und auch trauriger Vater und Ehemann in einem Zwiespalt der Gefühle! Nie war "Hoffmann" so Gefühlsaufreibend wie in diesem Meisterwerk der internationalen Filmgeschichte. Wer "Kramer gegen Kramer" nicht gesehen hat, dem wird ewig eine Lücke im Kineastischem bleiben.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2002
...mit ebenso überzeugenden Schauspielern.
Es geht um einen schier endlos langen Kampf um ein Kind (was den Film aber nicht langatmig erscheinen lässt - im Gegenteil!), obwohl sich schlussendlich doch nichts wirklich ändert. Dustin Hoffman und Meryl Streep spielen fantastisch und haben sich ihre Oskars mehr als verdient. Auch das gemeinsame Film-Söhnchen spielt ganz und gar nicht schlecht, wenn es auch nur ein Kind spielt.
Ebenso grandios sind die Anwälte der beiden Elternteile, die Vorgeschichte, die Gerichtsverhandlung und das überraschende (oder nicht?) Ende, aus dem deutlich hervorkommt, dass solche Debatten um das Sorgerecht eines Kindes für nichts und wieder nichts sind. Nach diesem Film kann man schon mal nachdenken...eigentlich MUSS man es.
Fazit: "Kramer gegen Kramer" ist eigentich eine alltägliche Geschichte, die in diesem Film allerdings als einzigartig herauskommt. Dazu trägt natürlich vor allem Dustin Hoffman bei.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2011
Als Dustin Hoffman Fan war es klar, dass ich mir den Film früher oder später kaufen würde. Auch die Thematik, ein Vater, der von der Frau mit dem Kind alleine gelassen wird und nun den Alltag meistern soll, hat mich fasziniert.
Doch auch die tolle schauspielerische Leistung, die Dustin Hoffman, Meryl Streep und auch der (damals) kleine Justin Henry, darbieten, ist einfach toll und macht den Film zu einem Genuss.
Der Film ist zwar schon alt, kann aber selbst über 30 Jahre nach dem Erscheinen noch fesseln, da die Thematik "Sorgerechtsstreit" nie alt werden wird.
Das Bonusmaterial besteht aus einem Making-of des Films, das ich sehr informativ fand und viele Szenen aus dem Film näher beleuchtet hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2013
Story (5)
Eine unglaublich authentische Umsetzung einer an sich einfachen Story, wird durch die meisterhafte schauspielerische Leistung und die ruhige Kameraführung zum Meisterwerk.
Dustin Hoffman, Meryl Streep und Justin Henry spielen derart intensiv und glaubhaft, dass einem die Geschichte schon ganz schön nah geht und noch sehr lange nachhallt.

Bild (4)
Das Bildseitenformat liegt in 1.85:1 (16:9) vor.
Ein durchaus gutes HD-Bild wird uns hier geboten. Die Schärfewerte vor allem bei Nahaufnahmen sind extrem gut, bei Totalen wird es etwas verrauschter. Die Farben sind etwas blass, wirken aber dennoch recht natürlich. Der Schwarzwert ist ebenfalls recht gut. Ab der zweiten Filmhälfte schleichen sich vereinzelte Unschärfen, vor allem bei Nahaufnahmen ein.

Ton (4)
Das Tonformat liegt in Dolby TrueHD 5.1 vor.
Wie man von vielen anderen Blu-rays mit Filmen aus den 70er weiss, ist es alles andere als Selbstverständlich eine 5.1-Umsetzung in deutscher Sprache zu erhalten. Umso erfreulicher, dass wir hier mal in den Genuss einer solchen kommen dürfen. Der Film ist natürlich Genre bedingt äusserst Dialoglastig, man hat aber durchaus versucht immer wieder etwas Räumlichkeit mit einzubringen. Die Dialoge sind hervorragend zu verstehen und auch die Ton-Balance ist ausgezeichnet. Alles in Allem eine sehr gute Tonumsetzung.

Extras (3)
Interessieren mich nicht. Es gibt ein Wende-Cover.

Fazit: Der Streifen ist ein Meisterwerk und auch die HD-Umsetzung ist sehr gut (wenn auch nicht perfekt) gelungen. Kaufen, ansehen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2016
Ein wunderschöner Film mit Herz und Gefühl aus den 70'...
Ein Meisterwerk mit Meryl Streep und Dustin Hoffman...
Gute Tonqualität, scharfes Bild und UNTERTITEL...
Perfekt!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2013
Diesen Film kann man sich immer mal wieder anschauen, da er nie an Aktualität verliert. Sehr gut gespielt von Hoffman und Streep. Sehr empfehlenswert. Aber: Taschentücher bereit halten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2013
Eine Liebeserklärung an Väter, die die Rolle beider Elternteile übernehmen müssen. Ein tolles Beispiel, dass nicht immer ein anderer Partner eine Beziehung zum Kippen bringt,
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,99 €
6,99 €