oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Krafttraining für zu Hause: 110 Übungen ohne Geräte [Broschiert]

Olivier Lafay , Antoinette Gittinger
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 1. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

8. Juni 2010
Kombination aus Motivationsschulung und Trainingsanleitung

Muskeln aufbauen, unnötiges Körperfett loswerden, die sportliche Leistungsfähigkeit erhöhen – viele wünschen sich das, scheuen aber die hohen Kosten für Trainingsgeräte oder die Mitgliedschaft im Fitness-Center. Olivier Lafays innovative Trainingsmethode setzt auf Motivationsschulung und ein ausgereiftes Trainingskonzept anstelle aufwändiger technischer Ausrüstung. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen weist Lafay der Eigenmotivation eine Schlüsselrolle beim Trainingserfolg zu. Sein Übungsprogramm verzichtet auf Sportgeräte. Ein Platz zum Trainieren, manchmal ein Stuhl oder Tisch als Hilfsmittel in Verbindung mit den präzisen Anleitungen des Autors genügen, um erstaunliche Erfolge zu erzielen. Egal, ob der Leser „nur“ besser aussehen und selbstbewusster werden möchte, ob er topfit und vital durchs Leben gehen oder tatsächlich als Spitzensportler Erfolg haben will – „Krafttraining zuhause“ wird ihm zur optimalen körperlichen Verfassung verhelfen.


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Entdecken Sie Fitnessgeräte und Bekleidung für Kraft- und Ausdauertraining im Fitness-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

Krafttraining für zu Hause: 110 Übungen ohne Geräte + Stretching: Dehnübungen, die den Körper geschmeidig und gesund erhalten - Für jeden, jederzeit und überall auszuführen + Fit ohne Geräte: Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht
Preis für alle drei: EUR 42,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Broschiert: 224 Seiten
  • Verlag: Arkana (8. Juni 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442338484
  • ISBN-13: 978-3442338481
  • Originaltitel: Méthode de musculation
  • Größe und/oder Gewicht: 24,1 x 16,8 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 189.592 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

textico.de

Sport. Jeder weiß, dass er es tun sollte. Nur wann und wie ist immer das Problem. Verein, Fitnessstudio ... oder zu Hause? Olivier Lafay liefert mit seinem Krafttraining für zu Hause: 110 Übungen ohne Geräte nun eine Anleitung für die zu Hause-Variante: Kostengünstig ohne Geräte mit einfachen Hauseinrichtungsgegenständen.

Nach einer kurzen Einführung in die Trainingsgrundlagen von Aufwärmen über die richtige Atmung bis hin zur Ernährung kommen auch schon die Übungen ohne Geräte, aber mit Hausmitteln. Schon bei den ersten Übungen überrascht das fordernde Niveau und die halsbrecherischen Hilfskonstruktionen aus Stühlen und Schränken. Selbst geübte Kraftsportler können bei Trizeps-Übungen zwischen zwei Stuhllehnen die Balance verlieren oder schon beim Positionieren für Liegestütze auf drei Stühlen auf die Nase fallen - für Anfänger ist das jedoch, nun, eine echte Herausforderung. Leider bleibt das so das ganze Buch über: Statt 110 Übungen mit waghalsigen hochgelagerten Umfallpositionen hätten 20 solide, leicht ausführbare Übungen gereicht. Auch die Illustrationen sind zwar künstlerisch ansprechend, aber zu klein und undeutlich, um die schwierigen Aufgaben sicher zu meistern.

Von der Idee sicher gut, in Ansätzen durchaus richtig, aber insgesamt vor allem für Anfänger, die zu Hause ein paar Übungen machen wollen, um fit zu werden mit Vorsicht zu genießen. Krafttraining für zu Hause: 110 Übungen ohne Geräte ist für harte Jungs, die keine Angst und Schmerzen kennen. --Wolfgang Treß/textico.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Olivier Lafay war verantwortlicher Leiter des Fitnesszentrums an der Universität von Lyon, wo er zahlreiche Sportler betreute. Er erkannte die Bedeutung von Motivation für den Trainingserfolg und vereinigte Methoden der Psychologie mit solchen der Körperschulung zu einem eigenständigen System. Sein Oberarm-Umfang beträgt 43 cm.


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
41 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht wirklich viel Neues, ... 7. Juni 2010
Von Stevie ;o) TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
In dem Buch geht es um die Vorstellung von 110 (ich habs nicht nachgezählt - Kritik dazu siehe unten) Übungen, die zuhause ohne Hanteln und fast ohne zusätzliche "Geräte" ausgeführt werden können. Wer hier viel Neues erwartet wird definitiv nicht fündig werden. Das Grundkonzept sieht eine Steigerung der Trainingsintensität durch mehr Wiederholungen und mehr Sätze vor, ... z.B. 10 Wiederholungen, ... 15 Wiederholungen, 20 Wiederholungen, ... etc. bei jeweils mehreren Sätzen. Die Trainingshäufigkeit wird dagegen jeweils reduziert von täglich, 3* wöchentlich auf 2* wöchtentlich.

Der Autor konzentriert sich auf Übungen wie Liegestütz, Klimmzüge, Dips, Kniebeugen, ... etc. Alle Übungen werden in irgendeiner Form mit dem eigenen Körpergewicht ausgeführt z.B. Dips zwischen zwei Stühlen - wobei bereits eine Variante einer Übung ist, den Oberkörper tiefer herabzusenken, ... Bei Klimmzügen das gleiche - es werden z.B. nicht unterschiedliche Griffe (proniert oder supriniert) oder Griffbreiten aufgezeigt, sondern Varianten ein und derselben Übung sind einfach z.B. weiteres herabsenken des Körpers, ... etc. Bei Liegestütz werden dann nicht mal mit verschiedenen Handabständen oder Handstellungen als Varianten aufgezeigt, sondern einfach Hände auf jeweils einen Stuhl - Füße noch höher z.B. auf einem Regal positioniert, ... / Die Übungen werden mehr oder weniger gut beschrieben, wobei zeichnerische Abbildungen vorhanden sind, die das ganze etwas illustrieren.

Auf Ernährung und Grundsätzliches zum Training wird nur kurz eingegangen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewertung von einem Praktizierenden 5. August 2010
Von Trepid
Format:Broschiert
Bewertung von einem Praktizierenden (seit 10 Monaten):

Das Buch ist eine Methode die einem den angepassten Programm bietet ja nach seinen Zielen - ob abnehmen, zunehmen, usw... und das alles für wenig Budget: lediglich die Anschaffung einer Klimmzugstange ist fällig.

Die Methode an sich ist sehr gut ausgedacht, durch die 13 Stufen.
Die ersten Stufen bestehen aus relativ einfacheren Übungen, die die größten Muskelensemble beanspruchen und entwickeln. Dann erst wird die Weite der Übungen vergrößert. Und bei den fortgeschrittenen Stufen wird das Training vielfältiger um eine bessere Harmonisierung zu erreichen. Durch diese Stufen ist die Methode so gemacht, dass die Motivation bleibt
Der eigene Weg zwischen die Stufen und die Ernährung bestimmen die gezielten Ergebnisse
Die ganze Methode ist dafür wirklich etwas Neues an sich.
Das Training besteht aus 2-3 Termine pro Woche, à ca. 1,5 Stunden: 10 Minuten Aufwärmen, 1 Stunde Muskeltraining, 20 Minuten Dehn- und Atmung- Übungen.

Effizienz, Freiheit, Gelenkigkeit, Ausdauer und echte nutzbare Kraft sind die Ergebnisse. Das gibt dem Praktizierenden eine natürliche athletische Figur.

Meine persönlichen Ergebnisse nach 10 Monaten Praxis:
Ich bin 1,90m groß und 27 Jahre alt. Ich wiege statt 80kg nun 88kg, mit weniger Fett. Habe also ca. 8 kg Muskelmasse zugenommen. Ausdauer und Körperhaltung sind auch verbessert worden.
Mir ist es fast ein Wunder, trotz 3 Jahre ernster Training im Fitnessstudio hatte ich sowas nicht erreicht.

Und noch was zum Autor:
Olivier Lafay hat erst klassisches Krafttraining praktiziert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ohne Geräte ist so ne Sache 2. Oktober 2012
Von Victor
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Das Buch ist leider nicht so sehr übersichtlich und für viele Übungen muss man sich selber "Alibigerate"(Stange zwischen 2 Stühle usw.) bauen. Schade das dies der Fall ist und einige Standartübungen die ohne Hilfsmittel zu machen sind fehlen. Positiv sind die Erklärungen rund um das Training, die Wirksamkeit und die Ernährung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zur Nachahmung nicht empfohlen 7. Mai 2013
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Ich besuche seit Jahren 3/Woche ein Fitness-Studio und suchte Übungen
für den Urlaub, Geschäftsreisen etc.
Die Übungen die in diesem Buch beschrieben sind, sind etwas für Menschen
denen ihre körperliche Unversehrtheit wenig wert ist. Oder für die Jackass-Überlebenden.
So soll man die Hände auf zwei Stuhllehnen stützen, die vor einer Anrichte/Kommode
platziert sind, die Vorderfüsse auf eben dieses Möbelstück legen und Pumpbewegungen
mit den Armen machen.
Die Übungen, die machbar scheinen sind dermassen "dated" weil gefährlich für
die Wirbelsäule, dass man die Anleitung schon als so etwas wie Anstiftung zur
Körperverletzung auslegen kann.
Ich behalte das buch und schaue mit Trainigskollegen mal rein um uns zu erheitern.
Finger weg!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Skepsis am Anfang... jetzt liebe ich es 25. Juli 2012
Von dddfg
Format:Broschiert
Voller Elan bin ich vor zwei Jahren mit dem Buch in das Training gestartet. Trotzdem, nach ca. sechs bis acht Wochen war die Motivation weg. Insgesamt habe ich sicherlich vier oder fünf Anläufe gebraucht. Diese Rezension schreibe ich gerade nach meinem Training. Diesmal hat es geklappt, ich bin schon über einen ziemlich langen Zeitraum dabei und die Erfolge sind beachtlich. Was habe ich aber diesmal anders gemacht? Ich habe wirklich hart trainiert und meine Ernährung umgestellt! (Genau wie beschrieben). Alle halbherzigen Versuche zuvor waren gescheitert, aber das kann man nicht dem Buch anlasten. Sicherlich, es gibt noch andere Bücher mit noch mehr Übungen (z.B. von Mark Lauren) aber bei keinem werde ich so konsequent an einen Ablauf herangeführt wie hier. Ich muss sagen, ich bin sehr froh das Buch entdeckt zu haben. Meiner Meinung nach ist es nicht so wichtig wie viele verschiedene Übungen man durchführt, solange man wirklich hart (und ehrlich sich selbst gegenüber) trainiert - Hart Work always pays back!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar