MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge Frühling Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:39,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Februar 2013
Kraftfahrzeug – Hybridantriebe ist äußerst strukturiert aufgebaut.

Zu Beginn werden für den Leser die Grundlagen und Grundzüge einer Hybridantriebsstruktur erklärt.
Angefangen von den verschiedenen Bauweisen bis hin zu verschiedenen Vor und Nachteilen der einzelnen Systeme.
Im weiteren Verlauf des Buches werden die einzelnen Komponenten eines Hybridantriebs näher betrachtet ( Ottomotor, Dieselmotor, verschiedenen Arten der elektrischen Maschinen).
Eine wichtige Rolle spielen in diesem Kapitel aber ebenso die Auslegung der Elektrik und Elektronik eines Fahrzeuges. Beispielsweise werden hier die verschieden Arten der Energiespeicher näher erläutert.

Besonders interessant ist aber auch die Vorgehensweise bei Simulationen die im Kapitel 5 abgehandelt wird. Hier bekommt man einen Einblick wie man diese systematisch aufbaut und weiter optimiert.
Alles in Allem ein sehr gelungenes Buch. Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen der sich im Bereich der Fahrzeugtechnik weiterbilden möchte, ebenfalls geeignet für Studenten die sich im Schwerpunkt Fahrzeugtechnik spezialisieren wollen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2013
Die Fahrzeugtechnik und die Mobilität steht einem Wandel bevor. Dass die Zukunft nicht durch den Verbrennungsmotor bestimmt wird, ist denke ich vielen klar. Dass von vielen die Brennstoffzelle oder der reine Elektroantrieb als Heilsbringer in den Himmel gehoben wird, ist nicht nur unseren Medien und der Politik zu verdanken.

Ich bin Student der Fahrzeugtechnik im 10. Semester und habe mir dieses Buch als Vorbereitung auf meine Dissertation im Bereich der Elektromobilität und Hybridantriebe zugelegt. Von daher ist von meiner Seite aus eine sehr gute fahrzeugtechnische Grundlage und ein gutes technisches Grundverständnis vorhanden. Aus dieser Sichtweise kann ich sagen, dass Buch ist sehr strukturiert aufgebaut. Es bietet einen sehr guten Überblick über die Notwendigkeit von Hybridantriebe und natürlich welche Hybriden Antriebsstrukturen es gibt. Großes Augenmerk wird auf die einzelnen Bauteile in einem Hybridantrieb gelegt! Zum Schluss werden noch eine Betriebsstrategien und Simulations/Auslegungsmodelle betrachtet.

Das Buch hat ein optimales Verhältnis von Informationen - Bildern - Formeln und speziellem Fachwissen. Ich kann das Buch für alle interessierten sehr gut weiterempfehlen, ein gewissen technisches Know-how sollte allerdings vorhanden sein ;)
Für reine Stammtischgespräche sind die knapp 340 Seiten wahrscheinlich etwas zu spezifisch und von daher kann ich es für alle Studenten der Fahrzeugtechnik nur wärmstens empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2014
Sehr, wie nicht anders zu erwachten aus dem Hause Springer, kompetente Abhandlung über PKWs mit Hybridantrieb von Micro-Hybriden bis zu plug-in Vollhybriden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2014
Ein Tolles Buch einfach super erklärt und sehr hilfreich im Studium.
Kann ich nur empfehlen für alle die sich für Hybridtechnik interessieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2013
Mir sind einige Sachen aufgefallen die ich nun mitteilen möchte:

Pro:

- es wird ein umfassender Überblick gegeben
- gute Einordnung der Hybride in die Antriebstechnik und aktueller Stand
- fachliche sinnvolle Abfolge der einzelnen Gebiete wurde gut realisiert

Kontra:

- dies hat mich sehr gestört: kein Formelzeichenverzeichnis, d.h. alle Größen mit Einheiten werden irgendwo mal
im Text genannt, somit ist man gezwungen alles selber herauszuschreiben oder sich jede Größe sofort zu merken
- im Vorwort wird dieses Buch als Grundlagenbuch mit detailierten Schwerpunkten bezeichnet, von einem
Grundlagenbuch erwarte ich:
- gute Einordnung des Fachgebiets zu anderen Gebieten d.h. Brücken bauen und Gemeinsamkeiten aufzeigen
- Begrenzung auf Grundlagen und nur für das Thema relevantes Detailwissen
- gute Übersicht der ausgewählten Inhaltspunkte
- Aufzeigen der Relevanz, Parameter, Vor- und Nachteile für meine aktuelle Anwendung
- anschauliche und übersichtliche Darstellung (Bilder, Übersichten) der einzelnen Effektesowie
inhaltliche Verknüpfung (Stichwort: Funktionsstrukuter z.B. für elektrische Antriebe gut realisierbar)
- außerdem sollte ein besoneres Augenmerk darauf gelegt werden das die einzelnen Gebiete untereinander
gut verknüpft werden
- es ist doch relativ schwer für viele Leser mit unterschiedlichem Vorwissen den richtigen Umfang und Detailtiefe
für soviele und umfangreiche Ingenieursdisziplinen zu erwischen
- hier ist dies leider nicht geglückt, aufgrund folgender Punkte:
- zu hochtrabend geschrieben (z.B. Ringintegrale, sehr lange Formeln nach mehreren nicht genannten
Umformungsschritten, lange Texte)
- Formeln meist ohne anschauliche Bilder
- Zusammenhänge wurden wenig aufgezeigt
- wichtige Grundlagensachverhalte wurden weggelassen oder nur unzureichend erklärt
- für die bearbeiteten Themengebiete und dem doch recht geringen Seitenumfang sowie dem Grundlagenanspruch wurde
für meinen Geschmack zu viel unrelevantes Detailwissen eingebaut

Verfasst von: Student 6tes Semester - Mechatronik
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden