Krabat 1977

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(27)
LOVEFiLM DVD Verleih

Als der umherziehende Waisenjunge Krabat im Winter Schutz sucht, wird er von dem einäugigen Besitzer einer Mühle als Lehrling angestellt. Schnell stellt sich heraus, dass es sich beim Müller um einen bösen Zauberer handelt, der Krabat und elf andere Müllersburschen in der Kunst der schwarzen Magie unterweist. Jedes Jahr zum Jahreswechsel muss einer von ihnen zum Duell gegen den Zauberer antreten, der sich durch diesen ungleichen Kampf sein Überleben sichert. Verzweifelt versucht Krabat, seinem Schicksal zu entgehen - zumal er sich in das Dorfmädchen Kantorka verliebt hat.

Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 13 Minuten
Regisseur Karel Zeman
Genres Zeichentrick
Studio Eurovideo Bildprogramm GmbH
Veröffentlichungsdatum 20. Januar 2011
Sprache Deutsch

Andere Formate

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
26
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 27 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Steegmüller am 5. Januar 2011
Format: DVD
Hier vergessen wir mal allen Computereffekthaschereianspruch der heutigen Zeit!
Wer Lust hat sich auf einen der eigenwilligsten und künstlerisch anspruchsvollsten Legetrick/Zeichetrickfilme der Filmgeschichte einzulassen, der ist bei diesem Film von Trickfilmgott-Altmeister Karel Zemal so gut aufgehoben, wie es besser nicht geht.
Ich selbst habe diesen Film seit Jahren auf einer VHS Kopie (nun DVD-Kopie) aus dem SWR Archiv, und schaue sie mir mindestens einmal im Jahr an.
Jetzt habe ich mir diese DVD sofort vorbestellt und freue mich unendlich darauf sie zu sehen! Die Stimmung dieses Films ist unbeschreiblich. Dafür gibt's - neben der genialen Handlung von einem der besten Bücher der Welt - allein schon mal 5 Sterne von mir! Karel Zeman's Krabat ist zwar nichts für Leute, die Hollywood-Industrieprodukte konsumieren. Dafür aber ein leckerbissen für den gehobenen Geschmack anspruchsvoller Cineasten und Trickfilmkenner. Fein, künstlerisch, sehr anspruchsvoll und absolut unheimlich. Ich kenne diesen Film seit meiner Kindheit und habe mich damals wirklich sehr vor ihm gegruselt. Auch musikalisch ist der Film vom aller-allerfeinsten, was je in einem Film geboten wurde. Ich sage das als Riesensoundtracksammler-und Kenner. Von daher hoffe ich mein Leben lang schon, dass es diese Musik jemals schaffen wird als Soundtrack veröffentlicht zu werden! Damals (1978) war die Welt noch weit davon entfernt, dass alles als Merchandising vermarktet wird wie heute. Was ich in diesem Sonderfall sehr schade fand und finde. Darum habe ich mir als 6-jähriger Junge, als eines meiner allerersten modellierten Werke, den schrecklichen Meister von Krabat als bewegliche Puppe nachgebaut. Sicherlich auch um meine Angst vor ihm zu bewältitgen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tristram Shandy TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 23. Februar 2011
Format: DVD
Als ich Karel Zemans Film "Krabat" (1977) zum ersten Mal im Fernsehen sah, werde ich kaum über zehn Jahre alt gewesen sein und hatte danach nächtelang Alpträume, in denen der "Meister" mit seinem gespaltenen Schädel sein grausiges Unwesen trieb. So sehr hatten mich Zemans Animationskunst mit ihren festumrissenen, klaren Bildern, die gleichwohl eine verwunschene, zauberhafte Atmosphäre erschafft, und die unheimliche Geschichte des kleinen Waisenjungen Krabat, der in der Mühle am Schwarzen Wasser die dunkle Macht der Magie erlernt, in ihren Bann geschlagen. Ein paar Jahre später dann wurde der Film erneut gezeigt, und beinahe dreißig Jahre lang lebten die Bilder nur raunend in meiner Erinnerung. Damals, vor dem Siegeszug von VHS, mußte man doch t a t s ä c h l i c h warten, bis ein Film mal wieder im Fernsehen gezeigt wurde.

So war ich denn über alle Maßen erfreut, als ich beim Stöbern in der Abteilung für Kinderfilme unter dem Buchstaben K - ich wollte für meinen Nachwuchs eigentlich eine DVD vom Kleinen Roten Traktor kaufen - auf dieses Meisterwerk stieß.

Ganz kurz zur Geschichte, die sich zu Beginn des 18. Jahrhunderts in der Lausitz abspielt: Der Waisenjunge Krabat wird von einem in die Gestalt eines Raben geschlüpften Magier in die Mühle am Schwarzen Wasser gelockt, wo er nach und nach in die Geheimnisse der schwarzen Magie Einblick erhält. Einmal im Jahr jedoch fordert der Meister, eben jener Magier, den am weitesten in der Magie bewanderten seiner 11 Gesellen zu einem Kampf auf Leben und Tod heraus, den er wegen seiner Hinterlist gewinnt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schattenzwilling am 3. August 2011
Format: DVD
Oh mein Gott, dass es diesen Film nun endlich auf DVD gibt, ich kann mich gar nicht beruhigen. Diesen Film sah ich in meiner Kindheit. Er hat mich zu Tode erschreckt und gleichzeitig so sehr berührt. Nie mehr konnte ich ihn vergessen! Als ich achtzehn war, Anfang der Neunziger, lief er nochmal im Fernsehen und ich war so schlau ihn auf VHS aufzunehmen. Seitdem habe ich das Band bestimmt vier millionen mal gesehen. Aber wie das mit VHS Bändern so ist, der Tod naht....ich war in grosser Sorge, dass das Band endgültig sterben würde, bevor dieses filmische Kleinod jemals auf DVD erscheint. Ehrlich gesagt habe ich nie damit gerechnet dass dieser Film jemals auf DVD erscheinen würde. Dafür ist er einfach zu seltsam, zu besonders, zu Non-Mainstream. Heute schaue ich zufällig auf Amazon rum und finde die DVD. Ich bin fassungslos, bestelle sofort und empfehle diesen Film ohne jede Einschränkung. Er ist eine traumhafte, alptraumhafte, faszinierende und poetische Annäherung an eines der schönsten Bücher der Welt. Kindern würde ich ihn aber nur bedingt vorsetzen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johannes Fischer am 5. Februar 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Preußler und Zeman - die beiden sind (bzw. waren) freundschaftlich miteinander verbunden. Jeder von beiden in seinem Bereich ein unangefochtener Meister. Ich bezeichne es als Glücksfall, daß sich gerade Zeman - und das schon sehr früh nach Erscheinen des Buches - an die filmische Verarbeitung gemacht hat. Wenngleich die Geschichte hier in einigen (wenigen) Teilen (vor allem in bezug auf die Verbindung zur Kantorka) andere Wege geht als im Buch, ist die Umsetzung mehr als geglückt. Vor allem Darstellung und Stimme des Meisters sind hierbei hervorzuheben. Auch die Stimmung auf der Mühle wird sehr feinsinnig eingefangen. Jedem Krabat-Liebhaber ist dieser Film wärmstens ans Herz zu legen, da er - im Gegensatz zum Spielfilm - den Eindruck des Buches unterstützt und Lust zum Immer-wieder-Anschauen macht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen