Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • KOSS Spark Plug Kopfhörer
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

KOSS Spark Plug Kopfhörer

von Koss
22 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • KOSS Spark Plug Earbud Earbud Stereophon

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 11,4 x 3,2 cm ; 41 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 45 g
  • Modellnummer: 156423
  • ASIN: B00081A2DQ
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 27. November 2006
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang:

Produktbeschreibungen

Der Koss Spark Plug Ohrhörer passt sich der Form Ihres Ohres genau an, denn die aus Schaumstoff bestehenden Ohrstöpsel sind weich und knetsam. Das heißt für Sie: optimale Passform!
Durch die perfekte
Anpassung verhindert diese Bauweise dass Umgebungsgeräusche zu hören sind und verbessert so die Bass- und Musikleistung.

Das weiße Kabel passt ideal zu allen MP3-Playern.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Einwag am 23. Februar 2008
Kürzlich habe ich meinen Koss "The Plug" Kopfhörer verloren und diesen als Ersatz gekauft - sie sollten sich ja eigentlich nur im Design unterscheiden, doch weit gefehlt!
Während der normale "The Plug" durchaus basslastig ist, klingt der "Spark Plug" deutlich dumpfer, die Höhen gehen völlig unter.
Ich hatte die Gelegenheit, dies im direkten Vergleich zum "The Plug" zu testen und der Höreindruck wurde auch von weiteren Personen bestätigt.

Den "The Plug" würde ich jederzeit wieder kaufen, aber von diesem hier lieber die Finger lassen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Axcentor am 13. Juli 2008
Verifizierter Kauf
Eines vorneweg: In Sachen Klang sind die Orhhörer von Koss meiner Meinung nach immernoch unübertroffen. Nicht das es mir nur um den Bass geht, der Sound klingt im Allgemeinen viel voller und kräftiger. Ich hatte bereits den The Plug von Koss mehrfach gekauft und insbesondere die letzte Version hat mir auf Grund seiner verkleinerten Bauart gefallen. Das einzige Problem dabei ist, dass der The Plug mit erstaunlicher Präzision immer nach 3 Monaten einen Kabelbruch hat, was den rechten Ohrhörer außer Gefecht setzt. Nach einem kurzen Ausflug zum Creative EP 630 der klanglich nicht überzeugend war, war ich nun beim Spark gelandet, in der Hoffnung es hätte sich dahingehend etwas geändert.

Auffällig ist, das der Spark jetzt wieder wesentlich größer ist. Die Polster sind unangenehm lang und die Plastikteile, also das was einem aus den Ohren schaut, sind riesig. Das hat ein wenig was von den Nubsis, die Frankensteins Monster aus dem Hals ragen, außer das sie einem dann halt aus den Ohren kommen. Klanglich macht der Spark keinen großen Unterschied zum The Plug. Kräftiger Bass und voller Klang, wie gewohnt. Er schließt wegen der schlechten Passform der Polster etwas schlechter gegen Geräusche aus der Umwelt ab. Die Isolation und/oder das Kabel sind biegsamer und dünner als beim The Plug, was wahrscheinlich einem Kabelbruch sogar noch fördert. Die Qualität der Ohrpolster, von denen zwei identische Paare beigelegt sind, scheint bei Koss auch dem Zufall überlassen zu sein. Einige sind makellos und andere sehen aus, als wäre schonmal darauf rumgekaut worden.

Letztendlich muss man sich entscheiden, ob man sich das kurze Vergnügen mit den Ohrhörern leistet. Nachdem der Spark nun wieder pünktlich nach 3 Monaten mit einem Kabelbruch am rechten Ohrhörer kaputt gegangen ist, habe ich für mich eine Entscheidung getroffen. Nie wieder Koss.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von agent-orange am 20. Mai 2008
Zuerst sei gesagt: Ich hab mich beim Kauf nicht von den doch sehr unterschiedlichen Rezensionen irritieren lassen und enfach mal einen Glücksgriff versucht, da ich doch sehr vom anderen Modell "The Plug" positiv überrascht war.

Erster Knackpunkt war, wie schon beim Vorgänger die Passform, welcher ich skeptisch gegenüber stand. Doch ich muss sagen, dass diese wirklich allen Anforderungen gerecht wird. Soll heißen, dass die Ohrhörer selbst bei extremster Beanspruchung standhalten (bei mir währen das z.B. Downhillfahrten).
Wenn man die Schaumstoffschläger einmal richtig drin hat gehen die auch nicht mehr so schnell raus!

Zum Klang:
Hier spalten sich wahrscheinlich die Gemüter, vielleicht deshalb auch die vielen unterschiedlichen Meinnungen.
Positiv:
- Es werden wirklich kaum Umweltgeräusche wahr genommen.
- Bassbereich wird auf minimalster Stufe perfekt auf die Sinnesorgane übertragen (da wo sie halt auch hin sollen)
-
Negativ:
- Bei zunehmener Lautstärke gehen die Höhen etwas flöten, da die Hörer einfach etwas basslastiger sind.
Ein klares Klangbild geht also mit zunehmender Lautstäke verloren, dies aber erst im (für mich) Schmerzbereich.

Fazit:
Die Hörer haben ein sehr gutes Preis-Leistungs Verhältnis
(nicht zu vergleichen mit diversen Sony und Creative Produkten der selben Preisklasse)
Sind jedoch ehrlicherweise aufgrund der schweren Basslastigkeit und des daraus resultierenden dumpfen Tons bei zunehmender Lautstärke nicht gerade die erste Wahl für den Heimhörer, welcher sich auf sanfte Balladen und Klassik spezialisiert hat.
Wer also nicht mal ab und zu ein Techno, House, Alternative....
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von tbl am 14. September 2009
Vor einem Jahr habe ich mir meinen ersten Koss Spark Plug gekauft. Inzwischen habe ich den zweiten, der jetzt auch kaputt ist. Hier kurz meine Erfahrungen.

- Tragekomfort: angenehm, gute Abschirmung nach außen.

- Klang: anscheinend gibt es 2 Versionen. Während der erste (evtl. älteres Modell?) bassig, präzise und einfach toll klang, war das zweite Exemplar mit einem durchschnittlich guten Klang gesegnet. Anscheinend hat Koss hier einen "Modellwechsel" vollzogen, wie ich finde zum Nachteil.

- Verarbeitung: beim ersten Paar hatte ich nach 7 Monaten einen Wackelkontakt, beim zweiten nach 6 Monaten. Habe die Kopfhörer keiner besonderen Belastung ausgesetzt. Die Verarbeitung ist also gelinde gesagt eine Frechheit, ich kann mich nicht daran erinnern, dass mir sowas schonmal mit einem anderen Kopfhörer (selbst No-Name-Fabrikate) passiert ist.

- Garantie: auf der Verpackung gibt Koss eine lebenslange Garantie an, erst im Kleingedruckten wird klar, dass die nur für die USA und Kanada gilt. Der Verkäufer des ersten Paares (die Firma superpod.de) wollte den Plug nur bei Zahlung einer ordentlichen "Bearbetungsgebühr" zurücknehmen (60% des Neupreises), mit dem zweiten Lieferanten verhandle ich gerade noch. Die deutsche Koss-Partnerfirma erklärt sich auf Anfrage für "nicht zuständig", da die Kopfhörer durch sogenannte "Trittbrettfahrer" vertrieben worden sein. ????

Fazit: der Klang war früher super, jetzt ist er immer noch guter Durchschnitt und für den Preis okay. Aber die Verarbeitung ist mies und auf die Garantie kann man anscheinend pfeifen. Leider nicht empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen