Kosmos-Naturführer für unterwegs und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 4,08
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Kosmos-Naturführer für unterwegs Taschenbuch – 4. Januar 2011


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 5,00 EUR 0,24
11 neu ab EUR 5,00 15 gebraucht ab EUR 0,24

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 4 (4. Januar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 344012570X
  • ISBN-13: 978-3440125700
  • Größe und/oder Gewicht: 11,5 x 2,5 x 19,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 254.956 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Katrin und Frank Hecker sind Diplom-Biologen mit den Schwerpunkten Zoologie, Botanik und Meeresbiologie. Katrin Hecker arbeitet als freie Autorin, Frank Hecker hat sich als Naturfotograf einen Namen gemacht. Seit vielen Jahren veröffentlichen sie gemeinsam Reportagen zu naturkundlichen Themen in namhaften Zeitschriften und Zeitungen und sind Autoren mehrerer Bücher.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David Nebel am 17. Mai 2009
Format: Broschiert
Das Buch hält was es verspricht. Es ist ein kleiner Naturführer für alle die sich gerne in der Natur aufhalten und spontan ihre Funde aufs Erste bestimmen wollen. Alle Pflanzen und Tiere sind meist mit aussagekräftigen Bildern dargestellt und mit einem kurzen Text versehen. In diesem bekommt man das Wichtigste zur Art und deren Besonderheiten zu lesen. Das Buch legt keinen Wert auf Vollständigkeit, sondern bietet kurz und knapp die wichtigsten Pflanzen und Tiere unserer Heimat, so das ein schnelles finden der gesuchten Art möglich wird. Kleiner Wermutstropfen ist das nichts zum Schutzstatus der Arten gesagt wird. Sonst kann ich das Buch aber uneingeschränkt empfehlen, insbesondere für den Preis.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 27. März 2006
Format: Taschenbuch
Der Naturführer enthält sehr schöne Farbfotos, die Gliederung nach Lebensräumen ist übersichtlich und gibt einen praktischen Überblick über die typische Fauna und Flora des jeweiligen Lebensraums. Daß darin nicht alle Arten aufgeführt sein können, ist bei einem Führer "für unterwegs" verzeihlich, man will das Buch ja auch noch tragen können...Arten, die in mehreren Lebensräumen vorkommen, findet man notfalls über das Glossar.
Was sehr negativ auffällt, sind einige recht abstruse Angaben in der Rubrik "Lebensweise". So ist dort zum Beispiel zu lesen, daß Kaninchen Schnecken und Regenwürmer fressen, Feldhasen Aas und Kleintiere! Falls das in irgendeinem Sonderfall einmal vorgekommen sein sollte, sollte es aber doch keinesfalls als typische Nahrung angeführt werden!!! Man gibt ja auch nicht Menschenfleisch und Urin als typische Nahrung des Menschen an, obwohl es Kannibalen gibt und Leute, die ihren Morgenurin trinken!
Auch daß eine Wanderratte üblicherweise ausgewachsene Kaninchen jagt und frißt, wie der Text impliziert, halte ich für ein (ziemlich übles) Gerücht! Auch wenn sie zugegebenermaßen ein großes Nahrungsspektrum hat, so ist sie immer noch ein Nage- und kein Raubtier!
Solche Angaben sollten in einem Naturführer unbedingt strikt recherchiert sein, denn nun liest man natürlich die gesamten Informationen (die sicher zum allergrößten Teil durchaus richtig sind) mit einem unangenehmen Mißtrauen...
Auch wäre eine stichwortartige grobe botanische bzw. zoologische Zuordnung der einzelnen Arten wünschenswert.
Zum Anschauen und zur Inspiration, beim nächsten Spaziergang die Augen offen zu halten, ist das Buch aber sehr gut geeignet, vor allem, da es ja auch sehr preisgünstig ist.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oekonager am 30. September 2009
Format: Broschiert
Für mich ausschlaggebend war die Kompaktheit des Buchs (hat einen Platz im Kinderwagen) und dass man als Käufer eine Digitalkopie samt Reader aufs Smartphone laden kann, da hat man die Information immer dabei. Inhaltlich sind die wichtigsten Informationen enthalten, aber man braucht noch ein detaillierteres Buch zur Ergänzung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniel K. am 4. August 2011
Format: Taschenbuch
Der "Kosmos Naturführer für unterwegs" ist meines Erachtens nach sehr gelungen. Das Buch wird von einer dicken und zugleich transparenten Plastikhülle umgeben, man kann es also auch bei regnerischem Wetter verwenden. Die Inhalte und vorgestellten Arten sind schön bebildert. Wenn man auf seinen eigenen Entdeckertouren einen groben Überblick erhalten möchte ist dieses Werk garantiert geeignet. Das Buch gliedert die vorgestellten Pilz-, Pflanzen- und Tierarten nach den Lebensräumen in denen sie beheimatet sind (Wald und Wiese, Berge, Küste, usw.).

Allerdings muss man sich vor dem Kauf darüber im Klaren sein, dass hier nur ein kleiner und möglichst repräsentativer Ausschnitt der heimischen Arten gezeigt wird. Aus diesem Grund ist es auch der Naturführer für unterwegs. Der große Kosmos Naturführer für Tiere und Pflanzen ist da schon ein Werk das deutlich mehr Arten umfasst und wer es genau wissen möchte sollte zum Brohmer (Fauna) bzw. Schmeil Fitschen (Flora) greifen.

Ich kann dieses Buch durch das super Preis-Lesitungs-Verhältnis aber bedenkenlos jedem Naturliebhaber empfhehlen.

Viele Grüße

Daniel K.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ogg Vorbis Spieler am 27. März 2006
Format: Taschenbuch
Der Naturführer enthält sehr schöne Farbfotos, die Gliederung nach Lebensräumen ist übersichtlich und gibt einen praktischen Überblick über die typische Fauna und Flora des jeweiligen Lebensraums. Daß darin nicht alle Arten aufgeführt sein können, ist bei einem Führer "für unterwegs" verzeihlich, man will das Buch ja auch noch tragen können... Arten, die in mehreren Lebensräumen vorkommen, findet man notfalls über das Glossar.
Was sehr negativ auffällt, sind einige recht abstruse Angaben in der Rubrik "Lebensweise". So ist dort zum Beispiel zu lesen, daß Kaninchen Schnecken und Regenwürmer fressen, Feldhasen Aas und Kleintiere! Falls das in irgendeinem Sonderfall einmal vorgekommen sein sollte, sollte es aber doch keinesfalls als typische Nahrung angeführt werden! Man gibt ja auch nicht Menschenfleisch und Urin als typische Nahrung des Menschen an, obwohl es Kannibalen gibt und Leute, die ihren Morgenurin trinken!
Auch daß eine Wanderratte üblicherweise ausgewachsene Kaninchen jagt und frißt, wie der Text impliziert, halte ich für ein (ziemlich übles) Gerücht! Auch wenn sie zugegebenermaßen ein großes Nahrungsspektrum hat, so ist sie immer noch ein Nage- und kein Raubtier!
Solche Angaben sollten in einem Naturführer unbedingt strikt recherchiert sein, denn nun liest man natürlich die gesamten Informationen (die sicher zum allergrößten Teil durchaus richtig sind) mit einem unangenehmen Mißtrauen...
Auch wäre eine stichwortartige grobe botanische bzw. zoologische Zuordnung der einzelnen Arten wünschenswert.
Zum Anschauen und zur Inspiration, beim nächsten Spaziergang die Augen offen zu halten, ist das Buch aber sehr gut geeignet, vor allem, da es ja auch sehr preisgünstig ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen