Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen26
4,5 von 5 Sternen
Stil: A|Größe: 1 - Pack|Ändern
Preis:8,24 €+ 2,99 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Januar 2014
Wenn man einfach seiner Fantasie freien Lauf lässt hat man viel Spaß dabei - egal ob mit 4, 7, oder 40 Jahren. Wir haben zunächst Papier farblich sortiert durch den Schredder laufen lassen, dann noch etwas feiner geschnitten und eingeweicht. Diese Massen dann am nächsten Tag je nach Geschmack mehr oder minder stark mit dem Pürrierstab aufgemixt und dann ging es los:

Am besten hat es geklappt, wenn man das Papier nicht schöpft, sondern die Masse von oben in den Rahmen hinein gießt oder mit dem Löffel hineintropfen lässt. Wenn es nicht so richtig gleichmäßig ist, kann man den Rahmen noch immer von unten in eine Schüssel mit Wasser halten und alles leicht schwenken. Aber so konnte ich sogar einen Weihnachtsbaum mit Kerzen und Kugeln bzw schöne Blumenmuster auf einen hellen Hintergrund tropfen. Die Kinder haben sich an verschieden farbigen Mustern versucht. Es macht auch einen Unterschied ob man zwei Farben vor oder nach dem Mischen püriert.
Einfarbige Karten haben wir noch feucht leicht mit Wasserfarben bemalt. Diese zerlaufen dann gleich sehr schön. Es wäre sicherlich auch ein schöner Effekt Glitzer oder gepresste Blumen auf der Feuchte Papier zu streuen.

Sehr positiv überrascht war ich davon, wie leicht sich das Papier aus dem Rahmen lösen lässt. Das schafft sogar meine 4-jährige Tochter. Wir haben es einfach zwischen zwei saugfähige Stoffe (z.B. Stoffwindeln) gelegt und mit dem Nudelholz ausgedrückt. Dann kann man es sogar abziehen und auf ein Brett legen. Dies sollte man aber nicht auf die Heizung legen, da es sich sonst wellt. Schön glatt wird es, wenn man das trockene Papier anschließend bügelt.

Wir haben gar nicht versucht es besonders dünn zu machen, da die Größe sich zur Gestaltung von Karten anbietet. Unsere Kinder haben die Karten in allen Varianten verziert und dann auf ein farbiges gefaltetes DIN-A4-Blatt aufgeklebt. Denn zum direkt Beschreiben eignen sie sich wirklich nicht so gut, aber man kann bei einer Grußkarte ja wunderbar ein weißes Papier einlegen.

Auf jeden Fall hatten wir dieses Jahr einen großen Stapel handgefrtigter Karten und werden sicherlich bald das angefallene Geschenkpapier weiterverarbeiten. Außerdem habe ich gleich drei solcher Schöpfsets zum verschenken gekauft. Hier lohnt sich das Geld wirklich!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2013
Unsere Kinder haben schon einigen Experimentierkästen.
Da ist es nicht einfach einen neuen zu finden, in dem sich nicht alles wiederholt.

Papierschöpfen war ganz etwas Neues, und bei dem Preis viel die Entscheidung auch nicht schwer gefallen.

Die Kinder haben immer wieder großen Spaß daran Papier herzustellen. Beim Zerzupfen von Papiertaschentüchern angefangen, bis zum begutachten der getrockneten Blätter.
Wir haben mit bestimmten Ausgangsmaterialien (Küchenrolle, Taschentücher, WC-Papier) , den Papierbrei mal püriert, mal nicht,...
Dann wird verglichen inwieweit sich die fertigen Papier unterscheiden.

Wer Lust hat eignes Papier zu machen, und seinen Kindern den Entsheungsprozess von Papier näher zu bringen hat hiermit einen tollen Kasten zu einem günstigen Preis.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2011
Wie immer gilt: KOSMOS-Experimentierkästen kann man (fast) immer uneingeschränkt empfehlen, so auch hier.

Ein paar Worte zum Ablauf und Umfang:
Zusätzlich zum Set barucht man noch eine große (tiefe) Schüssel, Mixer/Handrührer und eben "Grundmaterial", was einfaches Zeitungspapier sein kann - so kann man dem Kind auch gleich was über Recycling beibringen. Das eingeweichte Material muss evtl. zerkleinert werden (Mixer/Rührer), das sollte wohl ein Erwachsener übernehmen.
Der Schöpfrahmen hat ungefähr Postkartenmaße, was für kleinere Karten o.ä. völlig ausreicht. die "Bedienung" ist denkbar einfach, beim ersten Ausprobieren sollte aber jemand mit Fingerfertigkeit anwesend sein.
Es werden viele Möglichkeiten aufgezeigt, einzigartige Papiere/Pappen herzustellen, Färbetabletten sind auch enthalten.

Da die Papiere idR etwas grober und dicker werden, kann man sie auch prima weiterverarbeiten. Wir haben bspw. kleine Buchdeckel daraus gefertigt (mehrere Papiere verleimt), das nur zur Anregung... der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. ;)

Fazit: Empfehlung... hier stimmt v.a. das Preis-Leistungs-Verhältnis!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2008
Mit dem Set können kleine Papiere in ca. Postkartengröße hergestellt werden. Das Verfahren ist einfach und gut erklärt. Farben und eine Schnur für Prägungen sind im Set enthalten und mit einfachen Mitteln können kreativ neue Effekte erzielt werden, z.B. mit bunten Papierschnipseln, Flitter usw. Meine Tochter (9) ist begeistert.
0Kommentar|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2014
Toll, toll, toll!
Gebraucht gekauft aber wie neu!
Hab es zunächst mit an die Arbeit genommen und dort mit älteren Damen ausprobiert. Egal wie fit die Damen noch waren, bei allen war das Resultat mit nur wenig Hilfe meinerseits großartig! Jede hatte in überschaubarer Zeit ein brauchbares Blatt bzw. einen Postkartengroßen Karton hergestellt.
Besonders schön als Postkarte mit kleinen getrockneten Blütenblättern!
Wer eine feinere Textur möchte, der kann Servietten oder Taschentücher verwenden.
Mit Kindern macht es auch sehr viel Spaß, besonders jüngere staunen nicht schlecht wie viel sie selbstständig beim Papierschöpfen mitmachen können! Wenn die fertigen Blätter dann noch bestempelt werden und im heimischen Kaufmannsladen als knallharte Währung auf den Tisch kommen ist der Spielspaßlerneffekt erfüllt! Das nennt man dann wohl wehrtschöpfende Arbeit;)
Nicht zu vergessen: Endlich mal was für Jungs UND Mädchen!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2015
Sehr nettes und sinnvolles Mitbringgeschenk. Es bedarf zwar einiges an Vorbereitungszeit und mann sollte nicht allzusehr darauf bedacht sein, das die Wohnung sauber bleibt, aber die Kinder beobachten fasziniert wie aus altem Papier neues entsteht. Einzig die Lösung mit den Netzen ist nicht ganz gelungen, weil ea sehr umständlich ist, es mit Kinderhänden hinzubekommen, dass das Netz nicht weggeht beim Eintauchen in die Papierbrühe, und somit etwas zwischen Netz und Gitter kommt, wo mans nicht brauchen kann.
review image
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2010
Sogar ein Vorschulkind kann mit diesem einfachen Papierschöpfset Papierkarten basteln. Es ist einfach, praktisch und mit der überschaubaren Bedienungsanleitung seinen kleinen Preis wert.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2010
Ich habe das Set zu Weihnachten verschenkt und alle waren begeistert, als sie ihr eigenes Papier machen konnten. Für Kinder die sehr viel lernen wollen eine super Sache
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2016
Unsere Tochter hat das Papier Schöpfen zum 6. Geburtstag bekommen und findet es total super. Es macht ihr riesigen Spaß immer dünneres und perfekteres Papier selbst zu machen. Würde ich auf jeden Fall wieder kaufen (kann oft benutzt werden, kein Einwegartikel).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2013
Meine Tochter ist ja schwer begeistert. Ihr macht das riesig Spaß, ihr Papier selbst zu gestalten. Man hat da so viel Möglichkeiten, die alle beschrieben sind.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)