Jetzt eintauschen
und EUR 0,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Kontaktmechanik und Reibung: Ein Lehr- und Anwendungensbuch von der Nanotribologie bis zur numerischen Simulation [Taschenbuch]

Valentin L. Popov
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:
Kontaktmechanik und Reibung: Von der Nanotribologie bis zur Erdbebendynamik (German Edition) Kontaktmechanik und Reibung: Von der Nanotribologie bis zur Erdbebendynamik (German Edition)
EUR 64,99
Auf Lager.

Kurzbeschreibung

6. März 2009 3540888365 978-3540888369 1

Das anwendungsorientierte Buch führt in den Zusammenhang von Kontaktmechanik und Reibung ein und ermöglicht damit ein tieferes Verständnis der Tribologie. Die eng zusammenhängenden Phänomene Kontakt, Adhäsion, Kapillarkräfte, Reibung, Schmierung und Verschleiß behandelt der Autor mit einem einheitlichen Blick auf tribologische Prozesse in verschiedenen Skalen (von Nanotribologie bis Erdbebenforschung). Aufgaben mit durchgerechneten Lösungen zu einzelnen Kapiteln dienen der Vertiefung und praktischen Anwendung des behandelten Stoffs.


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Besuchen Sie den SPRINGER Technik-SHOP und finden Sie hier Fachbücher zu Maschinenbau, Ingenieurswesen und anderen Wissenschaftszweigen vom Profi.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 328 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 1 (6. März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3540888365
  • ISBN-13: 978-3540888369
  • Größe und/oder Gewicht: 23,4 x 15,6 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 868.244 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Aus den Besprechungen:

"...wird schon am Titel klar. Kontaktmechanik und Reibung stehen gleichberechtigt nebeneinander. Durch den Untertitel wird zudem deutlich, dass das Buch sich nicht auf eine rein mechanische Fragestellung beschränkt sondern auf physikalische Grundlagen zurückgreift. Der Rezensent ist wie der Autor der Auffassung, dass (auch bei scheinbar „rein" technischen Fragestellungen ...) eine physikalische Betrachtungsweise unumgänglich ist, ... Das Buch von Popov erleichtert das Beschreiten dieses Weges ungemein. Popov hat sich bemüht, nicht primär für Kollegen zu schreiben sondern auch für Studenten und Ingenieurwissenschaftler aus der Praxis. ... Der Autor bemüht sich mit Erfolg, hoch komplizierte Sachverhalte in der einfachsten möglichen Weise darzustellen... Wichtiger ist es dem Autor, grundsätzliche Einsichten in allgemeinere Probleme zu vermitteln... Einen Schwerpunkt, vor allem im Hinblick auf den Rad-Schiene-Kontakt, bilden natürlich das Rollkontaktproblem und das Coulombsche Reibgesetz, bei dem ausführlich auf das Prandtl-Tomlinsonsche Gesetz für trockene Reibung eingegangen wird. In einem abschließenden Kapitel geht Popov auf numerische Simulationsmethoden in der Reibungsphysik ein. Interessant ist hierbei vor allem eine Vorgehensweise, bei der konsequent die dreidimensionale Kontaktaufgabe auf eine eindimensionale Aufgabe abgebildet wird.... Der Leser des Buches darf nicht erwarten, Patentrezepte serviert zu bekommen. Dass das Verständnis mit einer gewissen Mühe verbunden ist, wird spätestens dann deutlich, wenn man eine der zahlreichen Aufgaben in Angriff nimmt. Wer allerdings diese Mühen nicht scheut, wird mit einem grundlegenden Verständnis von Kontaktmechanik und Reibung belohnt...." (Klaus Knothe: ZEVrail Ausg. 133, Heft 9/September 2009)

"...Es ist das erste Lehrbuch der Tribologie in deutscher Sprache von einem Theoretischen Physiker. Als solcher versucht er die Tribologie von den Grundprinzipien her zu behandeln, wobei er jedoch insbesondere in den Aufgabenstellungen mit Lösungen immer wieder den Weg zurück auf den Boden der technischen Anwendung findet. ...Bereits aus den Grundlagen der Materialkunde, der Kontaktmechanik, der Adhäsion und der Kapillarkräfte werden interessante Abschätzungen zum Verständnis von Reibkontakten und technischen Anwendungen hergeleitet. ... In den Aufgabenteilen der einzelnen Kapitel werden zu entsprechenden technischen Fragestellungen Lösungen vorgerechnet, wie z. B. Rutschen eines Autoreifens aus einer Kurve, Schlupf eines Riementriebs, eines Eisenbahnrads oder eines Seils am Poller. ... Am Schluss des Buches geht der Autor noch kurz auf die Methoden der numerischen Simulation zur Lösung von Fragestellungen in der Tribologie ein, fügt im Anhang einige Berechnungen besonders wichtiger Kontaktdeformationen an und schließt mit einem hilfreichen Verzeichnis weiterführender Literatur. Wer das Buch durchgelesen hat, wird zwar kein komplexes technisches Tribosystem vorausberechnen können, er hat aber in vielen Fällen eine ziemlich genaue Vorstellung, worauf es ankommt bzw. in welcher Richtung er weitersuchen oder entwickeln muss, und er wird Spaß an den zahlreichen „Aha-Erkenntnissen" haben, die er mit dem Buch erhalten hat."  (Erich Santner: Tribologie + Schmierungstechnik, Jg. 56, Heft 4/2009

 

Aus den Rezensionen: “Der Autor ... ist ‘theoretischer Physiker‘ und Professor an der Technischen Universität Berlin ... Die Thematiken seiner Lehr- und Forschungtätigkeit ... spiegeln sich in dem Tribologie-Lehrbuch ... deutlich wieder. ... Am Schluss ... geht der Autor noch kurz auf die Methoden der numerischen Simulation zur Lösung von Fragestellungen in der Tribologie ein ... und schließt mit einem hilfreichen Verzeichnis weiterführender Literatur. Wer das Buch durchgelesen hat, wird zwar kein komplexes technisches Tribosystem vorausberechnen können, er hat aber in vielen Fällen eine ziemlich genaue Vorstellung, worauf es ankommt ...“ (Erich Santner, in: Tribologie und Schmierungstechnik, 2009, Vol. 56, Issue 4, S. 49)

“... enthält viele Erklärungen und Modellrechnungen ... Somit wird der Leser in die Lage versetzt, mithilfe guter Intuition und einfacher phänomenologischer Ansätze … Lösungen für etliche Probleme zu erarbeiten. ... Die Gliederung des Buches ist ... ausgesprochen gelungen … Eine ausgesprochene Stärke des Buches sind die zahlreichen gelösten Übungsaufgaben am Ende eines jeden Kapitels. ... für die Lehre von großem Nutzen … gibt es knappe und gut gewählte Verweise auf die einschlägige Literatur. Insgesamt … eine gut gelungene ... Bereicherung für die Tribologie …“ (Martin Müser, in: Physik Journal, August/September 2010, Vol. 9, Issue 8/9, S. 103 f.)

Buchrückseite

Das anwendungsorientierte Buch führt in den Zusammenhang von Kontaktmechanik und Reibung ein und ermöglicht damit ein tieferes Verständnis der Tribologie. Es behandelt die eng zusammenhängenden Phänomene Kontakt, Adhäsion, Kapillarkräfte, Reibung, Schmierung und Verschleiß unter einem einheitlichen Gesichtspunkt. Der Autor geht ein auf (1) Methoden zur groben Abschätzung von tribologischen Größen, (2) Methoden zur analytischen Berechnung in einem minimal erforderlichen Umfang und (3) den Übergang zu numerischen Simulationsmethoden. Damit vermittelt er einen einheitlichen Blick auf tribologische Prozesse in verschiedenen Skalen (von der Nanotribologie bis zur Erdbebenforschung).

Auch systemdynamische Aspekte von tribologischen Systemen, wie Quietschen und seine Bekämpfung sowie andere Typen von Instabilitäten und Musterbildung werden vermittelt.

Aufgaben mit durchgerechneten Lösungen zu einzelnen Kapiteln dienen der Vertiefung und praktischen Anwendung des behandelten Stoffs.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Celsius
Format:Taschenbuch
Das Buch "Kontaktmechanik und Reibung" beschreibt in leicht zugänglicher Sprache die Grundlagen der Tribologie aus der Sicht eines Physikers. Einfache mathematische und physikalische Konzepte werden benutzt, um verschiedene Aspekte der Reibungsphysik zu beleuchten. Der Text, der sich mit unterschiedlichen makroskopischen und mikroskopischen Modellen der Reibung auseinandersetzt, gibt eine umfassende Einführung in verschiedene Konzepte. Er ist geeignet als Lehrbuch für Studenten der Ingenieur- oder Naturwissenschaften auf Bachelor- oder Masterniveau, aber auch als Referenz für einen praktischen Tribologen. Auch für Physikstudenten ist das Buch zu empfehlen: Nur selten kommen so viele verschiedene physikalische Teilgebiete, wie Elastizitäts- und Plastizitätstheorie, Hydrodynamik, Rheologie von Flüssigkeiten und Elastomeren, Oberflächeneffekte bedingt durch van der Waals-Kräfte, Stabilitätstheorie und viele andere zusammen wie in der Tribologie. Die Herleitungen physikalischer Zusammenhänge bauen auf elementare Kenntnisse in Mathematik und Physik auf und sind im Allgemeinen sehr anschaulich dargestellt. Aufgaben, die am Ende jeden Kapitels zu finden sind, erschließen sich, wenn der Text zuvor durchgearbeitet worden ist, und dienen der Vertiefung oder als Referenz. Das Buch kennzeichnet sich aus durch eine übersichtliche und gut gegliederte Aufbereitung der unterschiedlichen Gesichtspunkte innerhalb der Tribologie wie die hertzsche Kontakttheorie, Adhäsion, Kapillarkräfte, das coulombsche Reibungsgesetz, Elastomere und Gummi sowie Verschleiß. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr interessantes Buch zu Kontakt und Reibung 27. Juni 2009
Von mb
Format:Taschenbuch
"Kontaktmechanik und Reibung" behandelt Kontakt, Reibung, Verschleiß und damit verbundene Phänomene. Literatur zu diesen Themen ist oft entweder zu spezialisiert oder zu umfangreich, was den Zugang ungemein erschwert. Das vorliegende Buch folgt einem anderen Weg und vermittelt die zugrundeliegenden physikalischen Konzepte ohne sich in Details zu verlieren. Dabei erschließen sich die meisten Zusammenhänge mit elementaren Mitteln der Mathematik und Physik und sind mit Beispielen aus Natur und Technik illustriert, sodass auch der Anwendungsbezug nicht zu kurz kommt.
Aus studentischer Sicht ist das Buch aus zweierlei Gründen interessant: Zum einen führt es (wie sonst selten im Studium) erstaunlich viele Gebiete der Physik und Ingenieurwissenschaften zusammen, was - neben dem guten Gefühl Altbekanntes in neuen Zusammenhängen wiederzuentdecken - auch ein Gefühl für die Interdisziplinarität realer wissenschaftlicher und technischer Probleme vermittelt. Zum anderen werden Konzepte (z. B. komplexe Moduln) und Methoden (z. B. physikalisch sinnvolle Abschätzungen) vermittelt, die weit über den vorgestellten Zusammenhang hinaus Anwendung finden. Persönlich empfand ich auch die zahlreichen sinnvollen Aufgaben mit ausführlichen Lösungen als sehr hilfreich für das Verständnis der dargestellten Sachverhalte.
Insgesamt ein sehr empfehlenswertes Buch, das viele physikalische Konzepte verständlich vermittelt und durch interessante Ideen begeistern kann, ohne jedoch Anspruch auf eine vollständige Behandlung aller angesprochenen Themengebiete zu erheben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von H. Abroth
Format:Taschenbuch
Ich war über 30 Jahre in leitender Position im Entwicklungsbereich einer großen Bremsbelagfirma und zahlreichen internationalen Arbeitsgruppen tätig. In der letzten Zeit befasste ich mich intensiv mit den praktischen Aspekten von Schwingung - Reibung - Geräusch/Anregung im Zusammenhang mit dem Problem des Bremsenquietschens. Dabei bin ich auf ein neues Buch im Springer Verlag von Prof. Popov, Institut für Mechanik, TU Berlin gestoßen: "Kontaktmechanik und Reibung". Es ist gleichermaßen Lehrbuch und Nachschlagewerk und behandelt alle auch für Bremsen- oder Geräuschingenieure relevanten Themen wie Coulombsche Reibung, HertzŽsche Kontakttheorien etc. mit Kapiteln wie:
- Reiberregte Schwingungen und deren optimale Unterdrückung
- Reibung unter Einwirkung von Ultraschall
- Numerische Simulationsmethoden in der Reibungsphysik
Das Buch ist selbstverständlich allgemein gehalten, wo die Bremse nur ein Unterpunkt ist. Die Übertragung auf die spezielle Welt der Bremse bleibt eine Herausforderung. Trotzdem halte ich das Buch "Kontaktmechanik und Reibung" für ausgezeichnet. Das Buch ist genau das, worauf die Bremsenbranche schon lange gewartet hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Das Buch zu Kontaktmechanik und Reibung von Popov habe ich mit großem Interesse gelesen. Komplizierte Sachverhalte von Kontaktmechanik und Reibung (anfangend von der Nanotribologie bis hin zur numerischen Simulation) sind auf möglichst einfache Weise verständlich gemacht.
Das Themenspektrum ist relativ weit gefächert. All das macht dieses Buch zu einem sehr wertvollen Begleiter eines Ingenieurs und ich möchte das Buch empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar