Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Konica Minolta Dimage Z2 Digitalkamera (4 Megapixel)

von Ingram
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.


  • APO GT-Objektiv mit 10fach optischem Megazoom
  • Rapid AF mit Prädiktionsschärfekontrolle
  • Die Progressive Bildaufnahmefunktion hält jedes Detail einer Bewegung fest, solange der Auslöser gedrückt bleibt
  • Der Echtzeit-LCD-Monitor mit Minoltas einzigartiger Monitorumschaltung
  • Schnelle Bereitschaftszeit (nur ca. 2 Sekunden) für eine Digitalkamera mit optischem 10fach Zoom
Weitere Produktdetails

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Informationen rund um das Thema Kompaktkameras? In unserem Ratgeber finden Sie nützliche Informationen rund um digitale Kompaktkameras.

  • Sofort sparen: beim gemeinsamen Kauf von Adobe Elements 12 oder Photoshop Lightroom 5 mit einem Computer oder einer Kamera. Die Aktion gilt nur für Angebote von Amazon selbst und nicht für Angebote von Drittanbietern (z.B. Marketplace). Diese Aktion gilt ausschließlich für die www.amazon.de Website. Hier geht's zur Aktion.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


  • Amazon Kundenservices:
    Antworten auf Fragen rund um Lieferung und Versand, Altgeräteentsorgung, Reparaturservice u.v.m. finden Sie unter Amazon-Kundenservices auf einen Blick.



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 8 x 10,9 x 7,7 cm ; 308 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,3 Kg
  • Modellnummer: Z2
  • ASIN: B0001G6UB6
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 19. Juli 2004
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.155 in Kamera & Foto (Siehe Top 100 in Kamera & Foto)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Die DiMAGE Z2 ist die erste Konica Minolta Digitalkamera, welche mit dem neuen 10fach Zoom APO GT-Objektiv ausgestattet ist. Dieses apochromatisch korrigierte Objektiv besteht aus hochwertigsten Glaselementen und wurde speziell für Digitalkameras entwickelt. Das GT-Objektiv besteht aus elf Elementen in sieben Gruppen, worunter sich auch AD-Glaselemente (anomale Dispersion) und asphärische Elemente befinden. Sie minimieren Farbfehler und unterdrücken die Verzeichnung zum Rand hin, so dass die Aufnahmen noch klarer und schärfer werden. Das optische 10fach Zoomobjektiv entspricht einer Brennweite im Kleinbildformat von 38 – 380 mm, kombiniert mit dem 4fach Digitalzoom erreicht man insgesamt einen 40fach Zoombereich. Um die Vielseitigkeit des Zoomobjektivs noch zu erweitern, steht ein optional erhältlicher 0,75fach Weitwinkelkonverter zur Verfügung. Dieser Linsenaufsatz erweitert den Weitwinkelbereich des Objektivs bis auf 28 mm (entsprechend KB-Format). Eine solch starke Optik kombiniert mit einem hochauflösenden 4,0 Megapixel 1/2,5 Zoll-Typ Interline Primärfarb-CCD benötigt auch ein extrem leistungsfähiges Autofokussystem. Die DiMAGE Z2 verfügt als einzige in ihrer Klasse über den Rapid-AF mit Prädiktions-Schärfekontrolle. Ein passiver AF-Sensor fixiert das sich bewegende Objekt und berechnet seine Entfernung. Dadurch reagiert der Rapid-AF, passt sich an und fokussiert, dank des High-Speed Motors, schnell und sanft. Und wie es sich gehört, steht für ambitionierte Fotografen auch ein manueller Fokus zur Verfügung.

Die DiMAGE Z2 ist, genau wie ihre Vorgängerin, mit Minoltas einzigartiger Monitorumschaltung ausgestattet. Mit diesem System können Sie den LCD-Monitor entweder direkt oder durch den Sucher betrachten. Da nur ein Monitor verwendet wird, kommt es nicht zu Farb-, Kontrast- oder Auflösungsunterschieden zwischen Sucher und Monitor. Durch den großen, gut einsehbaren Sucher ist auch das Monitorbild dementsprechend groß und klar. Der Echtzeit-LCD-Monitor verwendet eine Bildwiederholrate von 60 Bildern pro Sekunde. Diese Wiederholrate lässt das Livebild harmonischer erscheinen. Bewegungsabläufe werden wesentlich weicher und realistischer dargestellt als bei einer herkömmlichen Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde.

Mit der Progressiven Bildaufnahmefunktion füllt sich der 32 MB große Zwischenspeicher der Kamera mit Aufnahmen, solange der Auslöser gedrückt wird. Einfach das Geschehen auf dem Monitor beobachten und den Auslöser erst wieder loslassen, wenn die Action vorbei ist. Danach werden die Bilder auf die Speicherkarte geschrieben. Es können bis sechs Bilder (4 Megapixel, Fine Modus) gespeichert werden und zwölf Bilder in der UHS-Serienbildfunktion. In der super schnellen UHS-Serienbildfunktion können 15 Aufnahmen mit bis zu zehn Bildern pro Sekunde festgehalten werden.

Die DiMAGE Z2 ist mit allen essentiellen Funktionen ausgestattet, um phantastische Aufnahmen zu erhalten. Das automatische System bietet eine mühelose Bedienung und die manuellen Funktionen geben dem Fotografen die volle Kontrolle über die Aufnahme. Die perfekte Belichtungssteuerung ist durch vielfältige Belichtungsfunktionen jederzeit gegeben. Es stehen Funktionen wie Programmautomatik (P), Zeitautomatik (A), Blendenautomatik (S) und manuelle Belichtungseinstellung zur Verfügung. In der manuellen Belichtungsfunktion können Langzeitbelichtungen von bis zu 30 Sekunden erreicht werden. Eine optimale Ermittlung der Belichtung garantiert die Mehrfeldmessung mit 256 Segmenten, darüber hinaus stehen mittenbetonte Integralmessung und Spotmessung zur Verfügung.

Auch qualitativ hochwertige Aufnahmen von Video in VGA-Auflösung (640 x 480) mit einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde realisiert die DiMAGE Z2 mit Leichtigkeit. Damit wird die Betrachtung der Videoclips auf dem Fernseher zu einem Vergnügen. Dies kann durch die neue SVGA-Auflösung (800 x 600) mit einer Bildrate von 15 Bildern pro Sekunde sogar noch übertroffen werden. Schaut man sich die Filmsequenzen auf einem PC an, erhält man mehr als 6x mehr Pixel als bei der herkömmlichen XVGA-Auflösung (320 x 240), die die meisten anderen Digitalkameras liefern. Da die DiMAGE Z2 in der Lage ist, große und qualitativ hochwertige 640 x 480 Filmsequenzen aufzuzeichnen, sind Schärfe und Kontrast besonders wichtig. Während der Aufnahme fokussiert die Z2 kontinuierlich, um immer die bestmögliche Schärfe zu liefern. Mit der Nachtfilmfunktion können Filmsequenzen in Farbe auch bei sehr geringem Licht angefertigt werden. Mit der neuen Filmbearbeitungsfunktion wird die nachträgliche Änderung schon in der Kamera erstmals möglich. In der Wiedergabe kann ein Teil der Filmsequenz herausgeschnitten und danach nach belieben mit einem der Farbmodi (verstärkte Farben, natürliche Farben, S/W oder Sepia) bearbeitet werden. Überflüssige Sequenzen können gelöscht werden, um Speicherplatz zu sparen.

Der CxProcess™ II, Minoltas neue Bildverarbeitungssoftware, holt das Beste aus dem 1/2,5 Zoll-Typ Interline CCD mit Primärfarbfilter und 4,0 Megapixel. Er steuert alle für die Bildqualität entscheidenden Parameter wie Farbe, Kontrast und Schärfe, während ein Rauschen minimiert wird. Die Schärfe wird durch feines Justieren der Auflösung reguliert, um harte, unnatürliche Kanten zu reduzieren.

Farbrauschen ist ein häufig auftretendes Phänomen bei Digitalbildern und lässt Aufnahmen mit langen Belichtungszeiten oftmals körnig erscheinen. Doch die DiMAGE Z2 bereinigt dieses Problem durch ein Rauschunterdrückungssystem, welches sich automatisch bei Belichtungszeiten von einer Sekunde oder länger aktiviert.

Die DiMAGE Z2 verfügt einen extrem leistungsstarken Blitz. Mit Leitzahl 12, erhellt der Blitz ein Objekt in ca. 6 m Entfernung bei automatischer Belichtung und automatischer Empfindlichkeitseinstellung. Umfangreiches Systemzubehör macht die DiMAGE Z2 zu einem ausgereiften Aufnahmewerkzeug. Die Kamera kann direkt über den Zubehörschuh mit leistungsstarken Blitzgeräten verbunden werden. Diese Funktion gibt dem Anwender großartige Gestaltungsmöglichkeiten in der freien Lichtführung seiner Minolta Programmblitzgeräte 5600HS (D) und 3600HS (D) und seit neuestem auch dem Programmblitzgerät 2500 (D). Dabei handelt es sich um einen kompakten, automatischen Blitz mit einem neigbaren Kopf und einem sehr guten Preis-/ Leistungs-Verhältnis.

Die automatische Digital-Motivprogrammwahl der DiMAGE Z2, analysiert die Aufnahmebedingungen und wählt eigenständig das passende Motivprogramm. Dabei stehen fünf Motivprogramme zur Verfügung: Portrait, Sport/Action, Landschaft, Sonnenuntergang und Nachtportrait. Die DiMAGE Z2 reagiert automatisch auf jede Änderung der Situation und wählt die Einstellung für das beste Resultat. Die Digital-Motivprogrammwahl optimiert die Belichtung, den Weißlichtabgleich und die Bildverarbeitung unter speziellen Aufnahmebedingungen und Motiven. Diese spezialisierten Aufnahmeeinstellungen können natürlich auch manuell gewählt werden. Auch die Makrofotografie war noch nie leichter – das Supermakro. Mit nur einem Knopfdruck können Sie Objekte in einen Abstand von 3 cm ab der Frontlinse fokussieren. Dies lässt völlig neue Welten entdecken.

Wenn man bei geringem Licht arbeitet, ist es häufig schwierig den Bildausschnitt richtig zu wählen. Durch die automatische Monitorbildverstärkung bleibt das Sucher- bzw. das Monitorbild zur sicheren Bildkomposition immer gut erkennbar.

Den optimalen Weißlichtabgleich regelt die automatische Funktion, fünf voreingestellte (Tageslicht, Wolken, Kunstlicht, Leuchtstofflampen und Blitzlicht) und eine benutzerdefinierte Einstellung, welche den gegebenen Lichtverhältnissen angepasst werden kann.

Die Rotieren Funktion gibt vertikal aufgenommene Bilder, für mehr Komfort, automatisch in horizontaler Ausrichtung wieder. Eine weitere Erleichterung für den Fotografen ist die Benutzerdefinierung einer Taste für häufig verwendete Einstellungen wie Blitzfunktion, Weißlichtabgleich, Bildfolge, Schärfeeinstellung oder Farbmodus.

Die Stromversorgung der DiMAGE Z1 findet über gängige Batterien/Akkus Typ AA statt. Dabei können Alkali-Batterien oder Ni-MH-Akkus verwendet werden. Somit müssen Sie sich nirgendwo auf der Welt Gedanken machen, wo Sie einen Satz zusätzlicher Batterien herbekommen.

Die DiMAGE Z2 ist PictBridge kompatibel*, was das direkte Drucken, auch ohne PC, ermöglicht.

* PictBridge ist ein Industriestandard der Camera & Imaging Product Association (CIPA)

Die DiMAGE Z2 ist mit der Videobearbeitungssoftware ArcSoft Videoimpression™ 2 gebundelt. Den Filmsequenzen können mit dieser Software Fotos, Text, Musik und Spezialeffekte hinzugefügt werden. Danach können die fertigen Videoclips auf eine Video CD gebrannt werden.

Produktbeschreibungen

Digital-Kamera mit 4,0 Megapixel Auf- lösung und APO-GT Objektiv mit 10-fach optischem Megazoom, 4-fach Digitalzoom, Echtzeit-LCD-Monitor, progressive Bild- aufnahmefunktion, Videoaufnahme in VGA-/SVGA-Auflösung, Blitz uvm.

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
52 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Bilder,hervorragender Zoombereich 11. Juni 2004
Von Ein Kunde
Habe die Kamera seit drei Wochen und kann nur sagen "absolut Spitze"!
10 fach Zoom das reicht für einen Amateur, habe im Urlaub mit
128 MB 320 Bilder in mittlerer Qualität aufgenommen und alle hatten Postkartenqualität.
Das Menü ist leicht verständlich und die Bedienung kinderleicht.
Den Vergleich mit anderen Kameras in ähnlichem Leistungsspektrum
braucht die Z2 nicht zu scheuen !
Thomas
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super 27. Dezember 2004
Von Ein Kunde
Von Amazon bestätigter Kauf
Ich bin ein Digi- Kamera- Freak, habe mehrere Geräte, also habe ich Vergleichsmöglichkeiten genug..
Die Minolta ist handlich (der Kunststoff- Look irritiert anfangs), schnell, macht sehr gute Bilder- kurz gesagt- ein Volltreffer.
Sogar meine Frau, die technisch nicht sehr versiert ist bekam auf Anhieb makellose Bilder hin, ohne daß der Autofocus danebengeschossen hätte.
Akkulaufzeit ist sehr gut.
Mein Fazit: Ausgereifte, günstike Kamera- da kann man nix falsch machen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Teil ! 30. Januar 2005
Von "flavi0"
Auch ich möchte die Minolta Z2 jedem empfehlen. Besonders Leuten, welche noch nie eine DigiCam besessen haben.
Die Bedienung ist superleicht und die paar Grundregeln, wie man auch bei schlechtem Licht gute Bilder hinbekommt hat man schnell raus.
Auch wenn es hier in einer Rezension heißt, die Cam würde dann rotstichige Bilder machen, ist das nicht richtig. Man muss nur den Weißabgleich auf künstliches Licht stellen und schon passt das, bzw. man nimmt einfach mal den Blitz :-) dann ist das sowieso gegessen.
Je nach Licht zeigt die Z2 vor dem Knipsen durch ein kleines Symbol an, ob Verwacklungsgefahr besteht. Dann wird ein Stativ empfolen. Ist ja logisch, wenn man im Dunklen ohne Blitz fotografiert ist die Belichtungszeit länger.
Das relativ kleine Disply finde ich gut. Das spart Akku. Man muss es nicht größer haben, denn durch den Autofokus wird vor dem Knipsen angezeigt, ob das Ziel 100 %ig scharf wird oder nicht. Auch bei der manuellen Einstellung gibt die Cam Tipps zur Belichtungszeit und Blende. Die Zahlen werden rot für ungünstig oder schwarz für "Feuer frei" angezeigt. Damit rumzuspielen macht schon eine Menge Spaß.
Im Gegensatz zu der Minolta Z10 ist das Gehäuse schon deutlich besser. Sieht supernobel aus, aber leider Plastik.
Bei den Videoclips kommt es mir vor als ist Ton und Bild nicht 100 %ig synchron. Das liegt auch nicht an meiner SD-Karte, denn die SanDisk ultra 2 ist schon ein schnelles Teil. Aber das ist leicht zu verkraften!
Man sollte sich vor dem Kauf jedoch klar sein, das diese Cam in keine Hosentasche passt, sondern man zur Sicherheit z.B. auch auf Partys immer diese wuchtige Tasche (wer eine hat) mit dabei hat. Das kann echt unvorteilhaft sein. Dafür ist es eben eine Minolta.
Stellt euch hier also noch die Frage: Wann und wo will ich damit fotographieren?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenkamera von KM 10. Juni 2004
Von Ein Kunde
Ich habe mir die Konica-Minolta Dimage Z2 zwar erst vor ein paar Tagen gekauft, aber bin jetzt schon ein überzeugter Fan dieser Kamera. Ok, das Kunststoff-Gehäuse ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber da gewöhnt man sich sehr schnell dran. Jedenfalls ist die Verarbeitung einwandfrei.
Die kurze Reaktionszeit beim An- und Ausschalten sind sehr gut, auch die kurze Reaktionszeit des Blitzes ist gut.
Ohne viele Worte: Ich würde diese Kamera jedem Hobbyfotografen empfehlen!!!
In ihrer Klasse ist sie meiner Meinung nach eine der Besten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
44 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenklasse 26. August 2004
Ich habe diese Kamera vor zwei Monaten gekauft und bisher ueber 1300 Bilder in meinem Urlaub in Indien gemacht. Die Qualitaet ist wirklich sehr sehr gut und vor allem der 10x Zoom, der schnelle Autofocus und der astreiner Blitz machen diese Kamera zu diesem Preis einfach unschlagbar. Selbst fuer Partyfotos ist sie sehr gut geeignet, werde mir nun auch noch den Weitwinkel-Konverter kaufen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis + Leistung = Knaller 26. Februar 2005
Von Mortukane
Diese Kamera hat mich wirklich überrascht. Zur Hilfe bei der Kaufentscheidung las ich die Kommentare auf dieser Seite und diverse Tests. Ich kann den Meinungen hier voll zustimmen. Beim ersten Einschalten (ohne Nutzung der Anleitung) wurde ich sofort ins Menu geleitet, in dem ich mich sofort zurecht fand und die wichtigsten Einstellungen vornahm. Die Bedienung ist nahezu vollständig ohne Anleitung möglich. Die 2. Überraschung war die Ausstattung: Eine schnelle Betriebsbereitschaft, ein guter Autofokus und sogar Dinge wie eine Spot-Belichtungsmessung(halte ich für sehr empfehlenswert) bietet diese Kamera. Der Autofokus hat manchmal Probleme mit reflektierenden Oberflächen, was aber völlig normal ist und umgangen werden kann, indem man einfach ein Objekt in der gleichen Entfernung "anvisiert", den Auslöser halb gedrückt hält und zurück auf den gewünschten Bildausschnitt schwenkt. Ein Weissabgleich ist problemlos möglich, um z.B. Schnee-Bilder nicht grau erscheinen zu lassen. Diverse Motiv-Programme, aber auch manuelle Einstellungen können vorgenommen werden, so dass diese Kamera nicht nur für Anfänger geeignet ist. Die Installation ist kinderleicht. Verfügt man über Windows ME oder höher, benötigt man nicht einmal die CDs, sofern man sowieso ein bereits vorhandenes Bild-Programm nutzt (hier kann ich Picasa empfehlen, das hervorragend für den Import von der Kamera und die spätere Verwaltung der Bilder geeignet ist).
Fazit: Mit erweitertem Wissen im Bereich Fotografie lässt sich aus dieser Kamera viel herauskitzeln - uneingeschränkt empfehlenswert !!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Trotz meines Vorredners halte ich sie für einen Allrounder,
denn wer sich für Nahaufnahmen mit dem Makro und zusätzlich mit dem Blitz vertraut macht, hat mit der Automatik keine Probleme, aber mit den weiteren Funktionen alle... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Januar 2007 von kunde
4.0 von 5 Sternen Nichts für Profis aber ein guter Allrounder
kurz und knapp: Im Webcam-Modus stört es extrem, daß die Kamera sich nach 10 Minuten automatisch abschaltet trotz externer Stromversorgung und das ist leider nicht zu... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Mai 2006 von ballOOnhead666
5.0 von 5 Sternen Tolle Kamera!Und das für diesen Preis
Die untenstehende Kritik kann ich nicht nachvollziehen!
Obwohl ich nicht gleich in die Bedienungsanl. Lesen Sie weiter...
Am 2. Februar 2005 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Für ambitioniere Hobbyfotografen
Die Z2 macht im Automatikmodus nette Bilder, solange man keine "Problemsituationen" (zu viel/zu wenig Licht) vor der Linse hat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Januar 2005 von erlebnis-edv
5.0 von 5 Sternen Ein Knaller!!
Also ich kann diese Kamera nur jedem empfehlen!!!!!!!!!!!!!!
Ich habe vor Weihnachten genauste Internett resherschen betrieben und bin bei dieser Kamera "hängen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Januar 2005 von Ferengirot
3.0 von 5 Sternen Günstig ist nicht alles
Ich habe mich vom Preis und den tollen Kunden-Rezensionen
überzeugen lassen und mir diese Kamera nach dem Angebot bei Amazon bestellt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Januar 2005 von jomoSBG
5.0 von 5 Sternen Super Kamera
sehr einfache Bedienung, macht diese Kamera zu einem guten Einstiegkamera. Und mit der manuellen Einstellungen, kann man trotz wenigem Licht sehr gute Bilder machen
Top... Lesen Sie weiter...
Am 1. Januar 2005 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gute Wahl für viele Motive
Die DigiCam Konica Minolta Z2 hab ich mir unter den Wihnachtsbaum gekauft. Die 4 MegaPixel sind völlig ausreichend. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Januar 2005 von Silvio Vogel
5.0 von 5 Sternen Super Kamera zum spitzen Preis
Habe die Kamera vor kurzem gekauft und bin hell auf begeistert! Sehr bedienerfreundlich, super Bildqualität und kurze Speicherzeiten machen das fotografieren mit dieser Kamera... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. Dezember 2004 von Espressotrinker
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa685eeac)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden