Gebraucht kaufen
EUR 7,88
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Konfigurationsmanagement mit Subversion, Ant und Maven: Ein Praxishandbuch für Software-Architekten und Entwickler Taschenbuch – November 2007


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 39,90 EUR 7,88
3 neu ab EUR 39,90 4 gebraucht ab EUR 7,88

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 343 Seiten
  • Verlag: dpunkt; Auflage: 1 (November 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898644162
  • ISBN-13: 978-3898644167
  • Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 16,6 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.284.550 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Gunther Popp arbeitet als freier Softwarearchitekt, Softwareentwickler und Berater. Seine Schwerpunkte sind die Konzeption und Implementierung von Java EE Systemen sowie deren Integration in komplexe Anwendungslandschaften. Zudem hilft er Teams bei der Optimierung ihrer KM- und Entwicklungsprozesse. Er bloggt regelmäßig unter http://guntherpopp.blogspot.com.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Kaum ein Softwarearchitekt oder -Entwickler mag das Thema, über das Gunther Popp geschrieben hat -- das ändert sich jedoch nach der Lektüre seines Konfigurationsmanagement mit Subversion, Ant und Maven, denn er beweist mal wieder, dass es für alles eine einfache und extrem wirkungsvolle Lösung gibt. Ohne viel Aufwand ein maximales Ergebnis erreichen -- Popp weiß wie es geht!

Diskussionen über Projektstruktur, Build-Prozesse, Releases, Check-in-/Check-out Richtlinien, Verwendung von Kommentaren, die zwar nicht im Geld- und Zeitbudget vorgesehen sind, aber trotzdem "irgendwie" gemacht werden müssen, führen oft zu Frustration, Verzug und mehr Druck. Dabei sollen die Bestandteile des Konfigurationsmanagements (KM) den Projektalltag eigentlich erleichtern. Tun sie auch, wenn man weiß wie.

Popp wendet sich mit seinem Buch ausdrücklich an Softwarearchitekten oder -Entwickler -- explizit weist er darauf hin, dass er sein Buch nicht aus der Perspektive des Managements, sondern aus der der Architekten und Entwickler auf der Grundlage der täglichen Bedürfnisse der Teammitglieder geschrieben hat.

Popp hat sein Buch um Anleitungen, Beispiele und Hinweise aus der eigenen Praxis auf der Basis des aktuellen Wissenstandes des KM gruppiert und zielt auf eine Umsetzung ohne viel Zeit- und Arbeitsaufwand. Dabei setzt er Kenntnisse um, und mit der Shell-Umgebung sowie die grundlegenden Techniken bei der Erstellung eines Java-Programmes voraus. Erfahrung mit Maven, Ant oder Subversion muss man als Leser hingegen nicht mitbringen. Ebenso wie das KM selbst ist Popps Buch als Prozess mit miteinander verwobenen Teilbereichen aufgebaut. Er beginnt mit einem theoretischen Teil und schließt daran einen praktischen Teil an, in dem er die Werkzeuge und die praktische Umsetzung an Hand eines durchgehenden Beispiels beschreibt. Auf der Website zum Buch unter www.km-buch.de liegt das komplette Beispielprojekt sowie weiterführende Links.

Konfigurationsmanagement mit Subversion, Ant und Maven ist ein Praxishandbuch für Entwickler, das auf theoretischen Grundlagen und Popps eigener Erfahrung sowie best practices beruht. Nach etwas mehr als 300 Seiten weiß der Leser, dass KM mit Subversion, Ant und Maven kein Hindernis für ein Projekt, sondern eine effektive Hilfe ist. Gewusst wie mit Gunther Popp. --Wolfgang Treß

Klappentext

Konfigurationsmanagement (KM) gilt als langweilig, teuer und ist kein Thema, bei dem Softwarearchitekten und Entwickler glänzende Augen bekommen. Daher verzichten viele Projekte auf die Einführung eines KM-Prozesses. In der Folge müssen die Teams typische KM-Themen wie die Festlegung einer Projektstruktur, die Projektautomatisierung und den Umgang mit parallelen Entwicklungssträngen "nebenher" erledigen. Dies führt aber fast zwangsläufig zu Verzug in der Planung und zu Qualitätsproblemen.

Das Buch zeigt daher an zahlreichen Beispielen, wie man einen KM-Prozess auf der Basis von Open-Source-Werkzeugen im laufenden Projekt schnell und sauber aufsetzen kann. Subversion übernimmt dabei die Verwaltung der Konfigurationselemente in einem Repository. Ant und Maven unterstützen die Projektautomatisierung sowie die Qualitätssicherung mit Tests und Metriken. Maven bietet zusätzlich Möglichkeiten zur Erstellung einer Projekt-Homepage.

Insbesondere behandelt das Buch: - Auswahl und Dokumentation der Konfigurationselemente - Erstellung eines KM-Handbuchs - Strukturierung der Projektverzeichnisse - Einsatz von Subversion im Projektalltag - Projektautomatisierung mit Ant und Maven - Qualitätssicherung mit Tests, Audits und Metriken - Erstellung einer Projekt-Homepage

Nach der Lektüre ist man in der Lage, mit Subversion, Ant und Maven eine solide Infrastruktur für ein Projektteam aufzusetzen.

Die Beispiele im Buch basieren auf den folgenden Softwareversionen: - Subversion 1.3.2 - Ant 1.6.5 - Maven 2.0.4


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. Jensen am 6. April 2007
Format: Taschenbuch
Der vorliegende Band lässt sich grob in zwei Abschnitte unterteilen:

1. Einführung in das Thema an sich.

2. Einführung in die verwendeten Werkzeuge und Anwendung der Werkzeuge im Kontext Konfigurationsmanagement.

Die Einführung in Konfigurationsmanagement ist eine der besten, die man auf dem deutschsprachigen Markt finden kann. Gunther Popp versteht es, einen Themenkomplex, der sehr theorielastig ist, weniger trocken als befürchtet darzustellen. Der Autor vermittelt hier alles, was man im Kontext Konfigurationsmanagement an Handwerkszeug benötigt. Ein besonderer Punkt, der positiv auffiel, ist die bewusste Lösung vom Rest des Buches, da nicht alle vermittelten Konzepte mit den vorgestellten Werkzeugen umzusetzen sind. Diese Tatsache macht Popp auch explizit deutlich.

Der zweite Teil ist deutlich praktischer veranlagt. Nach einer sehr kurzen und sehr allgemeinen Vorstellung von Subversion, Ant und Maven werden diese dann auch der Leserschaft an Hand von praktischen Beispielen näher gebracht. Allerdings ist auch hier nicht viel Tiefgang zu finden. Wer schon länger mit Subversion, Ant und Maven gearbeitet hat, wird hier nichts neues finden.

Fazit: Für Einsteiger auf jeden Fall lohnenswert, da das doch recht komplexe Thema fundiert und mittels der verwendeten Werkzeuge auch praktisch gut vermittelt wird. Für erfahrene Leser empfiehlt sich der erste Teil auf jeden Fall (auch auf der Homepage zum Buch als kostenloser Download verfügbar), beim zweiten Teil hängt es von der Erfahrung des Lesers ab.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frances Allen am 6. Juni 2007
Format: Taschenbuch
Auf dem Gebiet des Konfigurationsmanagements bin ich kein Experte, aber das Buch hat mir das Thema sehr schön näher gebracht. Ich hatte zu dem Thema schon englische Bücher in der Hand, aber die waren stets so abstrakt geschrieben, dass ich nach ein paar Seiten aufgegeben hatte. Vielleicht lag es zum Teil auch an meinem Englisch. Egal, das Buch von Gunther Popp jedenfalls macht das Thema einleuchtend klar, auch anhand von Beispielen. Schön ist an diesem Buch ist, dass nicht nur ein kleiner Aspekt wie die Versionsverwaltung mit Subversion behandelt wird (wegen diesem Teil habe ich das Buch eigentlich gekauft) sondern auch noch die Build-Tools Ant und Maven beschrieben werden, und der Zusammenhang dargestellt wird.

Die Einzelteile des Buchs (also Subversion, Ant und Maven) sind, wie schon von den anderen Bewertern geschrieben, vielleicht keine 5 Sterne wert. Zu den einzelnen Themen mag es bessere Bücher geben. Aber gerade die Gesamtübersicht macht das Buch sehr wertvoll. Schließlich ist der Haupttitel ja "Konfigurationsmanagement".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Steffen Mazanek am 16. März 2007
Format: Taschenbuch
Das Buch beginnt mit einer sehr guten, empfehlenswerten Einführung (die übrigens über die Buch-Webseite frei heruntergeladen werden kann), wird dann aber leider eher zu einem Benutzerhandbuch.

Positiv:

- Einführung, Konzepte

- Autor verfügt über großen Erfahrungsschatz im Bereich KM

- Beispiele

Negativ:

- die Kapitel über die Tools holen in meinen Augen nicht alles aus dem Thema raus, aktuellere Infos gibt es auf den entsprechenden Projekt-Webseiten

- Fokus wäre mehr auf das Zusammenspiel der Tools zu richten, auf Konzepte und Praxisprobleme und ihre Lösungen (z.B. bei Maven die große Abhängigkeit von Plugins, die oft schlecht dokumentiert und ziemlich beta sind)

Fazit: Brauchbares Buch für Einsteiger, bleibt aber leider hinter den Möglichkeiten zurück
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
aber wenn man genau die Kombination schon einsetzt, extrem hilfreich mit kleinen Tricks und Kniffen. Dadurch sind die Abläufe deutlich stabiler und transparenter geworden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen