oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Konfetti
 
Größeres Bild
 

Konfetti

18. April 2014 | Format: MP3

EUR 5,00 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 8,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Top-Alben für 5 EUR
Aktuell günstig: Top-Alben je nur 5 EUR
Stöbern Sie jetzt in über 1000 MP3-Alben aus allen Musik-Genres und entdecken Sie viele Schnäppchen für je nur 5 EUR.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:05
30
2
7:03
30
3
4:21
30
4
3:33
30
5
3:13
30
6
4:40
30
7
4:04
30
8
4:03
30
9
3:31
30
10
3:11
30
11
4:08
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 18. April 2014
  • Erscheinungstermin: 18. April 2014
  • Label: Grand Hotel Van Cleef
  • Copyright: (C) 2014 Grand Hotel Van Cleef
  • Gesamtlänge: 45:52
  • Genres:
  • ASIN: B00JASSROO
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (60 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.284 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
58
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 60 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

43 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Günther TOP 100 REZENSENT am 18. April 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich weiß, mit Superlativen sollte man vorsichtig und vor allem sparsam umgehen. Und da wohl (zumindest vorerst) jeder, der sich für dieses Album interessiert, sehr wahrscheinlich Kettcar mindestens gut, wenn nicht sogar bedeutend findet, ist meine Überschrift natürlich eine Provokation.
Aber man kommt nicht umhin, ungeachtet der eigenen musikalischen Präferenzen, die ein >besser oder schlechter< objektiv sowieso unmöglich machen, festzustellen, dass Marcus Wiebusch mit "Konfetti" an Vielseitigkeit und Abwechslungsreichtum die vier bisherigen Kettcar-Alben weit überflügelt. Gar nicht nur innerhalb eines Albums, sondern insgesamt. Alle vier Band-Alben zusammen hatten bisher keine so breite stilistische Diversität wie "Konfetti" allein aufwartet. Dass Wiebusch trotz der vielen stilistischen Streifzüge binnen 45 Minuten dennoch ein homogenes und nicht völlig zerfahrenes Album gelungen ist, ist für sich genommen schon ein Kunststück. Die Idee, viele Stile in eine Produktion einfließen zu lassen, ist naheliegend, wenn man vielseitig sein (oder scheinen) will, dass das Ganze aber am Ende nicht klingt wie ein akustischer Flickenteppich, bedarf schon eines Plans, einer konkreten künstlerischen Vorstellung und des Könnens, sie auch umzusetzen.

Die Alben mit Kettcar waren tendenziell entweder laut und forsch und recht klar definierter Indie-Rock, "Du und wieviel von deinen Freunden" und auch "Sylt", dazwischen "Von Spatzen und Dächern..." etwas entspannter und eher zurück gelehnt, und zuletzt "Zwischen den Runden" ganzheitlich sehr ruhig.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Reene VINE-PRODUKTTESTER am 26. April 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Das war wohl ein glücklicher Moment, ich hatte im Autoradio NJoy an, Studiogast war Marcus Wiebusch und dieser stellte sein neues Album vor. Wer bitte? Noch nie gehört...
Erst hörte ich nur so mit, vielleicht 2 Titel und fand die Musik hörbar. Als der Titel "Der Tag wird kommen" gespielt wurde, da hörte ich mir den Text an und war begeistert. So ein Thema in einen Songtext zu packen, ja es überhaupt anzupacken und daraus noch ein hörbaren Song zu machen , Hut ab.
Nun wollte ich mir den Namen des Musikers merken und den Titel runterladen , kam zu hause an und... alles weg, Brain leer. Was nun?
Bei Amazon gesucht und siehe da, das Album steht schon in den aktuellen Verkaufscharts. Wenn also so viele Leute dieses Album kaufen, dann muss man sich das mal komplett anhören.
Gesagt getan, Titel angespielt und ...gekauft!
Nachdem ich das komplette Album angehört habe muss ich sagen, grandios. Recht textlastig aber mit super Melodie.
Wie schon geschrieben, textlich ist "Der Tag wird kommen" der Hammer, ein aktuelles Thema behandelnd und wirklich absolut realistisch. " Wir waren eine Gang" finde ich durch den Einsatz der Blasinstrumente sehr gelungen und sehr passend zum Text.
Weiter hervorheben möchte ich "Der Fernsehturm liebt den Mond" aufgrund der frischen Melodie, " Das Böse besiegen"
ach was solls , das Album ist grandios, fantastischer Sound gepaart mit sinnigen Texten...

Leute hört es Euch an und entscheidet selbst.

Für mich der absolute Hammer und ... ich hatte vorher nie was von Marcus Wiebusch gehört.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alex am 12. November 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Was soll ich groß zu diesem Album sagen? Ich finde es ganz große Klasse, habe es mir schon unzählige Male angehört und kann es jedem, der auch nur im Entferntesten etwas mit der Musikrichtung anfangen kann, wärmstens ans Herz legen.

Das Album enthält 11 Tracks, von denen kein einziger wie reines Füllmaterial wirkt. Ich mag sie nicht alle gleich gerne, aber das ist bei der Vielfalt der Songs nicht unbedingt verwunderlich.
Das Album beginnt mit "Off" mit einem relativ flotten Track in guter alter Kettcarmanier. Wenn man das Lied hört, merkt man, was Marcus Wiebusch lange Jahre für Musik gemacht hat, das Lied macht bei mir immer gute Laune und es macht auf jeden Fall Lust auf mehr.
Danach geht es weiter mit "Der Tag wird kommen", in meinen Augen eines der Herzstücke des Albums. Mit 7:04 Minuten ist es der mit Abstand längste Track und er kommt ein wenig sperrig daher. Man fühlt sich an Rap erinnert und das ist nicht unbedingt schlecht. Der absolute Fokus des Songs liegt nämlich auf dem Text, der von einem schwulen Fußballer und dessen Leben handelt. Es ist auf jeden Fall etwas spezielles und vielleicht nicht das Lied, das man gern im Auto hört und mitsingt, aber die Message ist klasse. Es ist eben ein Lied "über homophone Vollidioten", um den Herrn Wiebusch mal selbst zu zitieren.
"Nur einmal rächen" kommt dann wieder ganz anders daher, rockiger und irgendwie auf eine verquere Art ein Gute-Laune-Lied. Es handelt von dem ehemaligen Nerd einer Schulklasse, der jetzt ein erfolgreiches Leben hat und es seinen ehemaligen Peinigern zeigen will. Bestimmt können sich viele in den Text reinfühlen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden