Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen7
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. September 2004
Wer schon länger an Videospielen interessiert ist kennt Sie noch: die guten alten horizontalen und vertikalen Shooter. Für ersteres stand Gradius schon immer auf dem ersten Platz. In den späten Achtzigern fing die Ära der 2D Shooter an und ist bis heute nicht tot zu kriegen! Gott sei Dank! Besonders für mich als Nostalgiker sind diese Spiele immer wieder ein Lichtblick, man denke zurück an Nemesis, Gradius 3, G-Darius, R-Type 3, R-Type Delta oder das auch schon neuere unschlagbare Ikaruga (nur um die wichtigsten zu nennen)! Andere Spiele auf anderen Konsolen mögen auch erwähnt werden, sind aber in meiner Spielesammlung nicht so erwünscht, jeder hat eben seine Vorlieben. In letzter Zeit kam eigentlich nur noch Ikaruga (GameCube) als Kaufgrund in Frage oder Gradius Advanced (Galaxies, das beste für den GBA), Phalanx (nicht ganz so gut wie die anderen beiden, da zu kurz) und Iridion 2 (auch etwas kurz, dafür mit dem überzeugenden Argument: Grafik!). Für den GBA gibt es natürlich auch weitere Spiele, aber die kommen einfach nicht an die oberen Klassen heran (Invader/Kaisertal ist ein Fehltritt!!!)!
Aber kommen wir wieder zu Gradius 5:
Nicht nur der Preis ist überzeugend, sondern das komplette Spiel! Wer Gradius 3+4 noch zu trist und altbacken fand kommt hier auf seine kosten! Gradius 5 ist meines Erachtens noch besser als R-Type Final, da einfach mehr passiert, die Explosionen und Waffen sind einfach imposanter! Obwohl ich R-Type Final nie besonders mochte...
Ausserdem Leute: Es ist Gradius! Wer die 20 Jahres Marke weit überschritten hat wird sich einfach freuen. Allein wegen diesem Spiel habe ich mir eine PS2 gekauft und es hat sich tatsächlich voll gelohnt (in diversen Auktionshäusern günstig zu bekommen)
Natürlich ist der Schwierigkeitsgrad hoch angesetzt, wie in diesem Genre üblich, man muß schon kräftig Hornhaut am Daumen gesammelt haben um zu überstehen.
Newbies werden längere zeit noch bluten ;-)
Gradius V ist eindeutig der beste horizontale Shooter derzeit (gegen Ikaruga nur in Sachen Levelvielfalt besser, ausserdem ist der ja vertikal)!!!
Es bleibt eigentlich nur noch eins zu sagen: Es lohnt!!! Kaufen!!!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2004
Es geschehen noch Wunder in dieser vom 3D-Wahnsinn geprägten Videospielwelt! Da hatte Konami nach dem obergenialen Contra-Remake für die PS2 erneut eine unglaublich gute Idee, und beauftragte die Ikaruga-Macher mit einem nagelneuen Gradius, welches die Herzen der Shooter-Fans höher schlagen lassen sollte. Und es hat wirklich geklappt! Dieser Kracher ist Adrenalin pur. Die Entwickler haben den Spagat zwischen zeitgemäßer Bombast-Präsentation und perfektem Gameplay tatsächlich geschafft. Grandioses Leveldesign, knüppelharte Endgegner und das altbewährte Waffensystem, welches in seiner leicht modifizierten Form eine wahrhaft süchtigmachende taktische Tiefe mit sich bringt. Schön, daß es sowas noch gibt. Und was dem Ganzen wirklich die Krone aufsetzt, ist der sensationelle Preis. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte soviel Spiel für sowenig Geld bekommen habe. Wer sich nicht vom extrem fordernden Schwierigkeitsgrad (aber nie unfair) abschrecken läßt, erlebt hier einen Shooter der Superlative! KAUFEN !!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2004
Wer sich seit den späten 80igern für Computer-/Videospiele begeistert kann sich mit diesem Spiel einen Traum von damals erfüllen!
Noch nie gab es einen "2D"-Shooter mit so schöner, schneller und vor allem ruckelfreier Grafik (besonders wegen letzterem besser als R-Type final!!). Aber nicht nur die Grafik sondern auch das Gameplay (-Multiple bzw. Option Taktiken) und das Leveldesign heben dieses Spiel von der Konkurrenz ab und machen es zum absoluten Pflichtkauf für Fans des Genre.
Die Macher von Ikagura (TREASURE- der Name ist wohl Programm!) lassen hier Action vom feinsten für das PS2-Lager vom Stapel, und bei diesem Preis kann ich nur sagen: KAUFEN, SOFORT!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2004
Sachen gibt's die gibt's gar nicht. Endlich wird mal eine alte Spielserie aufgepeppt ohne dabei das originale Konzept zu vefremden. Ähnlich wie bei Paper Mario haben sich die Programmierer entschieden das Spiel in der guten alten zwei-dimsionalen Welt zu lassen. Das heisst aber nicht dass die Grafik zu kurz kommt, denn hier gibt's mächtig was auf's Auge. Im Grunde genommen ist es aber das wichtigste dass es sich wie ein Gradius-spiel anfühlt. Wer schon einmal das Vergnügen hatte kommt ab der ersten Sekunde mit der simplen Steuerung zurecht. Neu ist dass man seine "Options", die jetzt komischerweise "Multiples" heissen, mit dem R1 Knopf Befehle austeilen kann. Die fetten Bosse und das geniale Level-Design gehört mit zum Besten was sich je als Shooter geschimpft hat. Der Schwierigkeitsgrad ist selbst auf "Very Easy" nicht gerade very easy, aber das wollen wir ja alle von einem Shooter. Alles in allem ist das alle erste Sahne was hier geht. Vor allem gilt es ein ganz grosses Kompliment an Konami auszusprechen für den Mut einer ausgestorbenen Spielart in dieser Zeit solch ein Monument zu setzen. "Gradius V" ist für mich, mit Parodius und Nemesis (Gameboy), sogar das beste Spiel in der Gradius-Reihe.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2005
Selbst wer Gradius (von 1985) nicht kennt, wird einen der
zahlreichen vergleichbaren seitwärts scrollenden Shooter
kennen, wenn er was mit dem Begriff 'Heimcomputer' anfangen
kann. Schade nur, dass Gradius V auch an einer damit
schon 20 Jahre alten (Kinder-)Krankheit leidet.
Wie in dem Genre üblich, sammelt man Upgrade-Punkte
ein (solch einer erscheint z.B. nach erfolgreicher
Beseitigung einer ganzen Formation von Gegnern) und kann
diese gegen Upgrades eintauschen (Raketen, Schuss nach hinten,
schneller fliegen, etc.).
Ob man den Highscore erfolgreich knacken kann
hängt ganz wesentlich davon ab, ob man am Anfang des Spiels
(fast) alle verfügbaren Punkte erwischt und wie lange man
mit dem ersten Schiff überlebt. Denn sobald man das erste
Schiff verliert sind auch (fast) alle Upgrades verloren.
Das Schiff ist jetzt wieder langsam und schlecht bewaffnet,
so dass man zwangsläufig weniger Punkte holt und es
eventuell nie wieder schafft, die alte Bewaffnung wieder
herzustellen.
Hat man dagegen mit dem ersten Schiff einen gewissen
kritischen Punkt überschritten, wird man so stark,
dass man den (zumindest bis zum nächsten
Endgegner) nahenden Gegnerwellen eher gelangweilt
gegenüber steht.
Dass man Gradius V wegen dieser Kinderkrankheit nicht
gleich in die Ecke pfeffert, liegt im wesentlichen
daran, dass man ein Ugrade, die 'Satelliten', nach dem
Verlust eines Schiffes wieder einsammeln kann.
(Unter Satelliten verstehe ich die kleinen gelben Kugeln die
sich in der Nähe des eigenen Schiffes aufhalten und synchron
mit dem eigenen Schiff feuern und die gleiche Bewaffnung
aufweisen.)
Die Farbenpracht von Gradius V macht mir bereits im
2 Level zu schaffen, wenn man durch ein enges
System von Gängen fliegt. Vor lauter Farbenpracht sind
zwischen all den abgegebenen Schüssen (von mir und
meinen 3 Satelliten) die gegnerischen Schüsse kaum noch
zu erkennen.
Trotz all der beeindruckenden Fortschritte, die
Gradius V im Bereich Grafik und Sound gemacht hat, sind
die fehlenden Verbesserungen beim Spieldesign oder
Levelaufbau doch ein Haar in der Suppe.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2015
Spiele das Game auf der PS2 Slim, es läuft flüssig und macht wirklich Spaß. Ist optisch auch sehr ansprechend. Für alle Arcade-Gamer eine Empfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2004
Ich kann mich an dieser Stelle nur der Meinung meiner Mitrezensenten anschließen. Gradius 5 ist derzeit DER Classic-Shooter. Schwachpunkte kennt dieser Titel nicht. Zwar ist der Schwierigkeitsgrad nicht gerade was für Arcade-Amateure, aber aufgrund des immer fairen Gameplays und der großzügigen Kollisionsabfrage kommt hier jeder Ballermann auf seine Kosten.
Grafik und Sound kann man einfach nur als furios bezeichnen. Dies gilt auch für das Gesamtdesign, welches sich auf allerhöchstem Niveau bewegt. besonders die "liebevolle" ausgestaltung der Endgegner (die manchmal gleich in Scharen auftreten) ist bis dato unerreicht.
Und weils so gut ist, will ich hier keine unnötige Zeit mit Worten verplempern, sondern lasse lieber schon mal wieder meine Blaster warmlaufen. Weltraummanns heil!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

31,42 €
17,49 €-79,97 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)