Kompakter Laderegler f&uu... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,40
+ EUR 4,05 Versandkosten
Verkauft von: VWA-Deutschland GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 10,90
+ EUR 3,98 Versandkosten
Verkauft von: Re & Thot GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 10,90
+ EUR 3,99 Versandkosten
Verkauft von: Fritz-International
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Kompakter Laderegler für Solarpanels, 12V, 4 A

von Unbekannt

Preis: EUR 13,30 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch BUV-Handel und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
6 neu ab EUR 9,40
  • Laderegler für Solarpanels, weniger Verluste dank MOSFET-Reglers • Mit LED-Status-Anzeige • Akkuspannung: 12 V
  • Einfach zwischen Solarpanel und 1 oder 2 Akkus schalten • Max. zulässige Solarpanel-Leistung: 53 W • Minimale Eigenstromaufnahme: Unter 12 mA
  • Automatische Ladeabschaltung bei vollem Akku • Modulspannung: Nennspannung 12 V
  • Automatische Ladestromzuschaltung bei absinkender Batteriespannung (z.B. unter Last) • Laststrom: 4 A
  • Platzsparende Maße (BxHxT): 69 x 23 x 59 mm
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

Kompakter Laderegler für Solarpanels, 12V, 4 A + 20 Watt Solarmodul Poly-kristallin 12V Solarpanel Offgridtec Solarzelle + Mini Digital Voltmeter LED Spannungsanzeige Panelmeter 3.3-30V Rot
Preis für alle drei: EUR 48,06

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Hinweise und Aktionen


Produktinformationen

Technische Details
EAN / ArtikelnummerPV7156-944
Artikelgewicht9 g
Produktabmessungen7,8 x 6,4 x 3,2 cm
Herstellerreferenz PV7156-944
Artikelmenge im Paket1
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB002R00V8W
Amazon Bestseller-Rang Nr. 4.185 in Baumarkt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung50 g
Im Angebot von Amazon.de seit5. August 2009
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

Verhindert das Überladen Ihrer Akkus: Regler für Ihre Solaranlage

Definierte Ladespannung für Ihr "mobiles Kraftwerk": Der leistungsfähige Laderegler sorgt dafür, dass Ihre Solarzelle den Akku gleichmäßig lädt. Droht eine Überladung wird das Laden automatisch abgestellt.

Sinkt die Batteriespannung wieder ab, beispielsweise weil Sie Ihr Smartphone zum Aufladen angeschlossen haben, setzt die Ladung des Akkus automatisch wieder ein.

Blitzschnell installiert: Der kleine Helfer wird einfach zwischen Solarpanel und Akku geschaltet! 2 LEDs zeigen Ihnen, ob die Akkus gerade geladen werden oder voll sind.

Der Statt-Preis von EUR 14,99 entspricht dem Ehem. unverb. Preisempfehl. d. Herst.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roland Hasenbichler am 12. August 2014
Verifizierter Kauf
Die angegebenen 50 Watt schafft der Regler leider nicht.
Auch keine 40 Watt.

Ich habe ein 40 Watt Modul, mit welchen ich die Campingbatterie laden wollte.
Leider aber nicht mit diesem Laderegler.

Wenn jemand nur 20 Watt auf den Regler hängt, wird er es auch schaffen...aber leider nicht 40
und schon gar nicht 50 Watt.

Hab mir in der Zwischenzeit einen anderen Regler eines anderen Herstellers bestellt...der schafft die 40 Watt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mamu am 15. Februar 2011
Kann die Rezension nicht nachvollziehen. Habe zwischenzeitlich zwei Geräte im Einsatz. Eins in meinem kleinen Gartenhaus und das andere im Häuschen meines Kleingartens. Ich konnte nichts negatives feststellen, technisch funktionieren diese Geräte einwandfrei und optisch gibt es nichts zu bemängeln (habe extra ein Gerät aufgeschraubt). Würde mir wider so einen Solarladeregler kaufen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Enzo am 3. November 2013
Gerät ist bei mir seit einem guten Jahr problemlos in Betrieb.
Nachdem hier über schlechte Verarbeitung die Rede war, habe ich mir die Mühe gemacht und mein Gerät mal geöffnet. Optisch, kann ich keine Mängel oder schlampige Verarbeitung/Lötstellen feststellen. Alle Bauteile sind bei mir neu und in einem tadellosen Zustand. Nichts deutet auf einen Substandard hin.
Was mich allerdings nachträglich etwas stutzig gemacht hat ist der angegebene Eigenstromverbrauch von 12mA. Teurere Markenprodukte geben hier < 4mA an. Solange mein Solarpanel Strom liefert sind mir die 12mA Verbrauch relativ egal. Bei einer kleinen Anlage (kleiner Akku) sind mir aber die 12mA Eigenverbrauch, vor allem Nachts oder bei Bewölkung, zu viel. Also habe ich das ganze mal bei Dunkelheit gemessen. Unter 13,8 V liegt der Eigenstromverbrauch bei nur ca. 1mA! Leuchtet dann ab 13,8V die LED "Batterie voll" auf steigt der Verbrauch auf ca. 3mA. Wem das noch zu viel ist, kann die LED abklemmen.
Ich bin somit voll zufrieden mit dem Preis (9,95 €), der Verarbeitung, der Leistung und den technischen Daten. Dafür gibt es verdiente 5 Sterne!

P.S.
H-Tronic ist übrigens eine deutsche Firma, auch wenn die Platine (vermutlich das ganze Gerät) in China hergestellt wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von The Grumbledook TOP 1000 REZENSENT am 2. März 2010
Eines vorweg: Wenn es Minus-Sterne geben würde dann bekäme dieses Teil von mir die Höchststrafe.
Leider lässt sich hier kein Bild einfügen, deshalb nur in Worten - Das Innenleben ist die erbärmlichste, mieseste, unterirdischste Lötarbeit die ich je gesehen habe. Die Bauteile sehen teilweise so aus als wären sie irgendwo ausgelötet und recycled worden, sie sitzen krumm und schief auf der Platine, die Kontakte sind oxidiert, die Leiterbahnen zerkratzt, ein Trimmer sieht aus als sei er mit Säure übergossen worden, das Gehäuse zerfressen.
Die Lötpunkte sind derart "dahingerotzt" daß man unmöglich sagen kann ob denn nun ein halbes Dutzend Kurzschlüsse drin sind oder ob zwischen den benachbarten Lötzinnflatschen vielleicht doch noch ein hundertstel Millimeter Luft geblieben ist. An solch einen Müll schließe ich meine Solartechnik garantiert nicht an.

Darum Finger weg! Das ist China-Schrott von der wirklich allerübelsten Sorte!
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von See am 26. September 2013
Verifizierter Kauf
Er ist voreingestellt und hat beim Nachmessen eine ordentliche Wiederholgenauigkeit. Er erwärmt sich im Betrieb praktisch nicht. Eigentlich erfüllt er seinen Job ganz gut. Stern Abzug? Eigentlich finde ich den Preis (knapp EUR14) für den Inhalt auf der Platine und die Verarbeitung gerade noch OK. Ich habe mir dann um unter EUR3 (inkl. Versand) ein Mini-Digitalvoltmeter parallel dazugehängt (Ladungszustand der Autobatterie). Ganz einfach, den Stern Abzug gibt es dafür, dass soetwas nicht von Haus aus im Laderegler vorgesehen war. Ansonsten ein braves Teil.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ronald B. am 22. April 2012
Verifizierter Kauf
Ich hatte etwas hin und her überlegt, ob ich wirklich den Regler nehmen sollte. Da er aber von Größe und Funktion genau passte, habe ich ihn über Pearl hier bestellt. Ich habe ein Board "Rev.3" im Inneren entdeckt, was aus SMD-Elementen ohne Makel bestand. Von daher war meine Version nicht wie in anderen Rezensionen primitiv zusammengelötet sondern ist wohl durch einen Lötofen gefahren. Funktion scheint kein Problem zu sein, außerdem ist unter dem Gehäuse ein Poti, an dem sich die Spannung einstellen lässt, ab der der Laderegler den Akku als voll deklariert (ist lt. Anleitung vorjustiert und sollte nicht geändert werden).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Walter Thaler am 30. April 2014
Hallo,
habe mir vor 3 Wochen diesen Laderegler gekauft, da er billig ist und für mein kleines Projekt somit ideal geeignet ist.
Das Laden funktioniert ungefähr so. Kommt Sonne ladet er für 2 Sekunden, dann ist die Spannung über 13,8 und er schaltet ab.
Nach dem abschalten sinkt die Spannung am Akku sofort wieder auf unter ~ 13 Volt ab und er lädt wieder. Dass heißt,
die lade und grüne led blinken hin und her. Also auf Deutsch er lädt 2Sekunden, 2 Sekunden nicht, ...........

kompletter Murks
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von KaRo am 10. Juli 2014
Verifizierter Kauf
Laderegler wurde schnell nach 3Tagen geliefert, erfüllt seinen Zweck in Verbindung mit einem Solarpanel 20 W bei Sonnenschein mit 1 A Belastung ohne Wärmeentwicklung zuverlässig. Für kleine Insellösungen sehr zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen