In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Komorbidität Psychose und Sucht - Grundlagen und Praxis auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Komorbidität Psychose und Sucht - Grundlagen und Praxis: Mit Manualen für die Psychoedukation und Verhaltenstherapie [Kindle Edition]

Euphrosyne Gouzoulis-Mayfrank
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 29,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 29,99  
Taschenbuch --  
Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die vorliegende 2. Auflage bietet einen Überblick über die Thematik und berücksichtigt die umfangreiche neuerschienene Literatur. Das Manual für das Psychoedukative Gruppentraining aus der 1. Auflage wurde optimiert und um die Thematik Opiate ergänzt und wird hier in einer zusätzlichen Version für die Einzeltherapie vorgelegt (KomPAkt-Training). Darauf aufbauend wird ein zweites, ausführliches Manual für die kognitiv-behaviorale Gruppentherapie dargeboten (KomPASs-Training). KomPAkt und KomPASs fokussieren auf die Interaktionen zwischen Substanzkonsum und psychotischen Symptomen, auf Kognitionen, die für beide Störungen typisch sind, auf die Bedeutung von Stress als Risikofaktor für Rückfälle in Suchtverhalten und/oder in die Psychose und auf die Vermittlung von Kompetenzen, die im Umgang mit beiden Störungen benötigt werden. Die zu verwendenden Materialien und Handouts für beide Gruppentherapien liegen als Kopiervorlagen vor.

Buchrückseite

Etwa die Hälfte der Patienten mit Schizophrenie entwickeln im Laufe ihres Lebens eine komorbide Suchtstörung. Therapeutisch stellt die Komorbidität Psychose und Sucht eine Herausforderung dar. Ansätze aus den traditionell getrennten Systemen der psychiatrischen Krankenversorgung und der Suchttherapie müssen aufeinander abgestimmt und „aus einer Hand" angeboten werden. Die wirksamen Elemente einer solchen integrierten Behandlung sind Pharmakotherapie, motivierende Gesprächsführung, Psychoedukation, kognitiv-verhaltenstherapeutische Ansätze und Familieninterventionen.

Die vorliegende 2. Auflage bietet einen Überblick über die Thematik und berücksichtigt die umfangreiche neue Literatur. Das Manual für das Psychoedukative Gruppentraining aus der 1. Auflage wurde optimiert und um die Thematik Opiate ergänzt und wird hier in einer zusätzlichen Version für die Einzeltherapie vorgelegt (KomPAkt-Training). Darauf aufbauend wird ein zweites, ausführliches Manual für die kognitiv-behaviorale Gruppentherapie dargeboten (KomPASs-Training). KomPAkt und KomPASs fokussieren auf die Interaktionen zwischen Substanzkonsum und psychotischen Symptomen, auf Kognitionen, die für beide Störungen typisch sind, auf die Bedeutung von Stress als Risikofaktor für Rückfälle in das Suchtverhalten und/oder in die Psychose und auf die Vermittlung von Kompetenzen, die im Umgang mit beiden Störungen benötigt werden. Die zu verwendenden Materialien und Handouts für beide Gruppentherapien liegen als Kopiervorlagen vor.


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...dann kann es also losgehen... 4. Oktober 2007
Format:Taschenbuch
Ich besitze bereits die 1. Auflage des Buchs und war sehr angetan von dem klaren und sehr verständlichen Schreibstil der Autorin. Auf kompakte und dennoch äußerst differenzierte Art und Weise wird der Leser über relevante Studien zum Thema informiert. Weiterhin wird deutlich, dass die Autorin in der Praxis tätig ist, neben der Theorie also auch die "Anwenderseite" kennt. So wird dem Leser mittels eines psychoedukativen Manuals ein Werkzeug an die Hand gegeben, welches effektiv eingesetzt werden kann.

Die 2. Auflage des Buchs kann ich uneingeschränkt (auch den Besitzern der 1. Auflage) empfehlen: Neben vielen neuen und relevanten Studienergebnissen aus den letzten Jahren wurde insbesondere der Praxisteil überarbeitet und wesentlich erweitert, indem ein zweites Therapiemanual als Ergänzung zur Psychoedukation vorgestellt wird. Schon die Namen der Manuale sprechen trefflich für sich: KomPAkt und KomPASs!

"KomPAkt" wurde neben dem neuen Namen um das Thema Opiate ergänzt und ist dabei noch immer kompakt und gut durchführbar (nun auch als Einzeltherapie).
"KomPASs" stellt eine hervorragende Ergänzung dar. Der KomPASs zeigt auf einfühlsame und empathische Art einen guten Weg im Umgang mit beiden Erkrankungen. Es handelt sich um ein kognitiv-verhaltenstherapeutisches Gruppentherapieprogramm, welches aus 5 inhaltlichen Modulen besteht. Besonders gefällt mir daran, dass nicht alle schizophrenen Patienten über einen Kamm geschert werden (im Sinne von: "bei Psychose kontrainduziert...), sondern dass das Manual vorsieht, sich mit weniger eingeschränkten Patienten auch an anspruchsvollere Methoden heranzuwagen; eine Tendenz, die in der Therapie schizophrener Patienten endlich auch in Deutschland um sich greift, nachdem es uns in anderen Ländern erfolgreich vorgemacht wurde.

... machen wir also mit ...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes, differenziertes Buch 17. Mai 2010
Von Leo Navis
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Ich bin Betroffener, soll heißen, ich selbst habe eine Psychose und zudem eine Cannabissucht, die ich glücklicherweise - so sieht es zumindest derzeit aus - überwunden habe. Dieses Buch habe ich mir gekauft, um mich selbst besser zu verstehen, und es hat mir sehr gut weitergeholfen. Es werden verschiedene Thesen zum Zusammentreffen zwischen Sucht und Psychose beschrieben und letztendlich die Schlussfolgerung gezogen, dass es wahrscheinlich zusammenkommt, dass also alle Thesen etwas richtiges haben.

Das Fachdeutsch ist teilweise schwierig zu verstehen, aber wozu gibt es das Internet. Das Buch ist sehr gut mit Quellen untermauert und bietet darüber hinaus für Psychologen und Psychiater die Anleitung zur Psychoedukation, einer Psychoedukation, wie ich sie schmerzlich vermissen musste.

Auf jeden Fall empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Gefällt mir sehr 18. Januar 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Gefällt mir sehr !!!! 1 !! !!! !!! " !!! ! !! !!! !! """" !! !! !! 1! 1
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lohnt sich grad in der Weiterbildung 25. Oktober 2009
Format:Taschenbuch
Die mir bekannte Vorauflage war schon toll und für den Psychoedukation (und eigene Edukation:-) ) betreibenden ein guter - wenn nicht sogar der beste - Einstieg... jetzt noch deutlich erweitert kann es nicht schlechter geworden sein... kann mich da dem Vorredner nur anschließen...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Sprache 0 18.12.2013
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden